Annabelle Comes Home-Rezension: “So gruselig wie ein Scooby-Doo-Special”

Unser Urteil

Knarrend schick wie der Rest der “The Conjuring” -Reihe trifft diese federgeladene Gruselgeschichte mehr als oft ins Schwarze.

"Was ist Ihre Faszination für meinen verbotenen geheimnisvollen Schrank??" fragt ein verärgerter Häuptling Wiggum von seinem Sohn Ralph in Die Simpsons. Dasselbe gilt für die Helden von Conjuring Universe, Ed (Patrick Wilson) und Lorraine Warren (Vera Farmiga), über ihre offensichtliche Verfolgung "Artefaktraum". Ihr Fehler? Die gleichnamige Puppe nach Hause bringen, sie einsperren und dann die Stadt verlassen, während ihre Tochter Judy (McKenna Grace) und ihre Babysitterin Mary Ellen (Madison Iseman) versprechen, sich nicht einzumischen.

Das passiert natürlich nicht – Mary Ellens Freundin Daniella (Katie Sarife) bricht bald ein -, aber sie hat einen echten Grund zu erkunden, was ein Raum voller Horror-Ostereier ist, von denen jede auf ihre eigenen Ableger wartet.

Ja, es ist zynisch und ableitend (Judy zitiert The Sixth Sense praktisch wörtlich an einem Punkt), aber der Serienautor Gary Dauberman macht den Sprung zum Regisseur mit sicheren Füßen. Trotz ihres Grinsens und ihrer mit Tabak befleckten Haut ist Annabelle ein bisschen lahm. Stattdessen verlagert er den Fokus ihrer Rolle auf das Sein, wie Lorraine es ausdrückt, "ein Leuchtfeuer für andere Geister". Das gibt ihm im Wesentlichen die Möglichkeit, alles, was er möchte, auf den Bildschirm zu schleudern – einen toten Priester, eine mörderische Braut, einen Essex-Höllenhund, einen Phantom-Fährmann -, verdammt noch mal. "Was hast du noch angefasst??" tadelt Judy. "Alles!" gesteht Daniella.

AnnabelleComes Home ist so flüssig wie die Songs der 1970er Jahre, die sich wiederholen, und so gespenstisch wie das aScooby-Doo-Special. Das Schauspiel ist anständig, die Kinder sind ungewöhnlich süß zueinander und es gibt einen Schuss echten Kummers, um Dinge zu verankern, wenn sie albern werden.

Annabelle kommt nach Hause

Knarrend schick wie der Rest der “The Conjuring” -Reihe trifft diese federgeladene Gruselgeschichte mehr als oft ins Schwarze.