Audeze Mobius Gaming-Headset-Test: “Hochwertiger 3D-Sound durch faszinierende Technologie”

Unser Urteil

Ein ausgezeichneter, wunderschön gestalteter Kopfhörer mit nur geringfügigen Nachteilen. Interessante Funktionen passen zum Premium-Sound, allerdings zu einem Premium-Preis

Vorteile
  • Kristallklarer Klang
  • Genaue 3D-Audio-Bildgebung
  • Planar Magnetic Driver liefert exzellente Bässe

Nachteile
  • UVP ist doppelt so hoch wie der Vorbestellpreis
  • Merkwürdig geformtes Stirnband

Audeze (wie Odyssey ausgesprochen) ist bekannt für hochwertige Kopfhörer in Studioqualität, die speziell für Hörgeschädigte entwickelt wurden. Seit kurzem hält er Einzug in den Markt für Gaming-Headsets. Ihr jüngstes Ziel, Mobius, ist es, einem Publikum, das nicht unbedingt daran interessiert ist, mehr als tausend Dollar für Kopfhörer auszugeben, 3D-Positionsaudio und planare magnetische Lautsprechertechnologie zu bieten, und das ist ihnen größtenteils gelungen. Der Mobius ist ein großartiges Set von Dosen mit ziemlich beeindruckender Technologie, die zwar deutlich unter dem Preis von Premium-Studiokopfhörern liegen, aber dennoch im Preissegment der Gaming-Kopfhörer ausgewogen sind.

Wo passt der Audeze in die Gaming-Headset-Landschaft? Werfen Sie einen Blick auf unsere Anleitungen zu den besten PC-Headsets für Spiele, die besten XBox One-Headsets und die neuesten PS4-Headsets.

Design

Durch die Kombination von leichten Materialien und großzügiger Polsterung ist der Mobius für längere Sitzungen leicht zu tragen. Sie fühlen sich massiv an, aber nicht so, dass sie sich unwohl fühlen, wenn Sie über einen längeren Zeitraum hinweg über Ihren Kopf gewickelt sind. Das zusätzliche Gewicht der leistungsstarken Neodym-Magnete, die in der planaren Magnetanordnung zum Einsatz kommen, wird durch die leichte Kunststoffkonstruktion des Mobius ausgeglichen. Die Dosen sind zwar etwas schwerer als viele Spieleäquivalente, aber dennoch leichter oder gleichwertig mit den meisten Studio-Headsets und fühlen sich auch durch die Marathons von Red Dead Redemption 2 nicht unwohl.

Der Wohlfühlfaktor wird durch ein Memory Foam-Kopfband (unglaublich flexibel und langlebig) und Memory Foam-Ohrpolster noch verstärkt, und die Ohrmuscheln passen problemlos auch über größere Ohren. Während das Stirnband bequem auf Ihrer Kuppel sitzt, habe ich einen kleinen Streit mit dem Gesamtformfaktor. Das Band erstreckt sich horizontal über Ihren Kopf, anstatt sich an der Spitze zu krümmen, damit die Dosen im Vergleich zu anderen Kopfhörern auf Ihrem Kopf etwas breit aussehen.

Andernfalls ist Mobius ein äußerst attraktives Headset, insbesondere für Gamer, die nach einem edel aussehenden Kopfhörer hungern, der nicht mit einer Menge RGB-Licht oder massiven, grell verchromten Logos verziert ist. Sie sind schlank und zurückhaltend in Türkis oder Kupfer über Schwarz und sehen aus wie ein ausgereiftes PC-Peripheriegerät anstelle des Blitzes und Pomps vieler Krätze, die derzeit an Gamer vermarktet werden.

Funktionen und Leistung

Die Headliner-Funktion ist hier das 3D-Positionsaudio. Die Kopfhörer erzeugen eine Klangbühne, die teilweise auf dem Raum basiert, in dem Sie zuhören. Die Abmessungen können Sie mithilfe eines ansprechbaren Softwarepakets kalibrieren (die Software-Suite ermöglicht dies auch Passen Sie die HRTF-Einstellungen an die Form Ihrer Ohren an und passen Sie benutzerdefinierte Klangprofile an. Mit dem richtigen Eingang ist der 3D-Effekt entsprechend beeindruckend, und Geräusche können unabhängig davon, wie Sie Ihren Kopf und Körper bewegen, präzise im Raum isoliert werden. Es ist eine leicht verwirrende Erfahrung in einer Nicht-VR-Umgebung, wenn Ihre Augen nur Bilder in einer einzigen 2D-Ebene registrieren, während Ihre Ohren Dinge im All um Sie herum hören.

In der Praxis führt dies zu einem Anstieg des Realismus und des Eintauchens in die Realität. Erwarten Sie jedoch nicht, dass Sie genau die Schritte eines Attentäters hören, der sich in PUBG hinter Sie schleicht. PUBG gibt, wie viele Spiele, in Stereo oder über eine eingeschränkte binaurale Emulation aus, was bedeutet, dass das Positionsaudio eher eine grobe Annäherung als eine genaue Berechnung ist. Die 3D-Klangbühne, die der Mobius bietet, eignet sich am besten für Audiodaten, die speziell dafür entwickelt wurden, dass sie optimal zur Geltung kommen, für echte binaurale oder 3D-Aufnahmen und für Spiele, bei denen es vor allem um präzise Audiobilder geht. Die Idee, dass Mobius Kopfbewegungen mehr als tausend Mal pro Sekunde verfolgt und weiterleitet, ist eine großartige Marketingkopie, aber das Endbenutzererlebnis ist keine große Verbesserung gegenüber der herkömmlichen Stereoausgabe.

Was an der Technologie in Mobius aufregender ist, ist die Verwendung von planaren magnetischen Treibern in den Kopfhörern. Obwohl die planare Magnettechnik aus den 70er Jahren stammt, ist sie in der Unterhaltungselektronik immer noch relativ selten, liefert jedoch ein deutlich besseres Ansprechverhalten als herkömmliche dynamische oder sogar elektrostatische Treiber, mit geringerer Tonunterbrechung und stark verbessertem Bass. Die flache Wellenfront, die von einem planaren Treiber erzeugt wird, interagiert viel natürlicher mit der Geometrie des Ohrs als sphärische Wellenformen, was gerenderten oder zusammengesetzten Audioumgebungen wie denen in Spielen einen willkommenen Realismus verleiht.

Auch im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern bietet Mobius eine Reihe von Konnektivitätsoptionen, von Bluetooth (mit einer großzügigen Datenbandbreite) bis zu USB-C und 3,5-mm-Aux. Es kommt auch mit einem sehr schönen abnehmbaren Boom-Mikrofon mit integrierter Rauschunterdrückung, das in meiner Zeit beim Testen auf PC und PS4 kristallklares Audio ausgibt, selbst bei erheblichen Hintergrundgeräuschen.

Insgesamt – sollten Sie es kaufen?

Für die Technologie und Klangqualität, die in diesem Headset steckt, ist der Verkaufspreis von Mobius von 399 US-Dollar nicht unangemessen und es handelt sich um einige der hochwertigsten Gaming-Kopfhörer, die ich getestet habe. Die einzige Einschränkung ist, dass sie ursprünglich bei Indiegogo für nur 199 US-Dollar vorbestellt werden konnten. Der derzeitige doppelte Preis scheint also eine ziemlich brutale Spätsteuer zu sein. Trotzdem sind sie eine einfache Empfehlung und noch einfacher, wenn Sie sie im Handel finden: Behalten Sie unseren Deals-Tracker auf dieser Bewertungsseite im Auge, der automatisch mit dem besten verfügbaren Preis aktualisiert wird. Und wenn Sie nach PC-Spielen suchen, mit denen Sie 3D-Audio testen können, finden Sie in unserer Liste die derzeit besten verfügbaren PC-Spiele.

Audeze Mobius Gaming-Headset-Test: “Hochwertiger 3D-Sound durch faszinierende Technologie”

Ein ausgezeichneter, wunderschön gestalteter Kopfhörer mit nur geringfügigen Nachteilen. Interessante Funktionen passen zum Premium-Sound, allerdings zu einem Premium-Preis