Gears 5-Rezension: “Neue Mechanismen zum Polieren des Alten bringen das ganze Spiel zum Leuchten”

Unser Urteil

Die 5 größten Änderungen der Serie erfinden die Serie nicht neu, geben dem klassischen Schützen jedoch mehr Raum zum Atmen. Lass Zahnräder Zahnräder sein.

Vorteile
  • Unglaublich detaillierte Bilder
  • Das Cover-basierte Shooting von Gears fühlt sich immer noch großartig an
  • Durch das neue Upgrade-System fühlt sich die Sammlerjagd wertvoll an

Nachteile
  • Open-World-Segmente fühlen sich unnötig
  • Fühlt sich trotz neuer Mechanik und Strukturveränderungen gleich an

Für die Xbox-Gläubigen war Gears of War eine Konstante – ein Hafen im Sturm. Nach mehr als einem Jahrzehnt und vier Spielen – ohne Spin-offsGears of War: Judgementand Pop! – Es bot erstklassige Bilder und vorhersehbar lustiges Roadie-Laufen und Kettensägenschießen für alle. Es ist nie ins Wanken geraten und hat sich kaum verändert. Gang 5 – Developer Coalition hat den Titel gekürzt – bringt die Dinge ein wenig durcheinander. Es gibt Hubs im Open-World-Stil, ein Upgrade-System und andere Anspielungen auf größere Trends, die ihren Weg in die größten Spiel-Franchise-Unternehmen gefunden haben. Trotz seiner Offenbarungen in Richtung Evolution setzt Gears 5 die Tradition seiner Vorgänger fort: Füllen Sie Arenen und Korridore mit Schüssen nach aufregenden, hektischen Schüssen. Ich bin in Gears 5 eingestiegen und war überrascht, dass die Teile, die mir am besten gefallen haben, ausprobiert wurden. Jeder Kampf forderte mich ständig heraus und zog mich beständig an. Classic Gears fühlt sich auch fünf Spiele später noch gut an.

Chillin ‘mit meinen COGs

Gears 5 ist ein klassisches Mittelkapitel. Es geht weiter, wo Gears of War 4 noch aussteht: Die neue Delta-Truppe bereitet sich auf den Krieg mit dem Swarm A.K.A. vor. Die neue Heuschrecke und der neue Held des Spiels, Kait Diaz, schweben immer noch von ungelösten Problemen rund um den Tod ihrer Mutter und einigen verweilenden Fragen zu ihrem Stammbaum. Als sich diese Probleme zuspitzen, gehen sie und ihre Freunde auf die Jagd nach Antworten und finden möglicherweise einen Weg, um die Heuschrecke in Schach zu halten.

Schnelle Fakten: Gang 5

Veröffentlichungsdatum:6. September auf Xbox Game Pass oder 10. September
Plattform (en):
Xbox One, PC
Entwickler:
Die Koalition
Verleger:
Microsoft Xbox

Gears 5 hat sich gut in seine Rolle als Charakter eingelebt "aushängen" spiel: du verbringst mehr zeit mit charakteren, die du kennst und liebst, als sie während der kampagne tatsächlich tun. Die Handlung ist offen gesagt ein Riff auf der Kesselplatte "Auserwählter" Geschichte und nicht viel mehr zu sprechen. Es fühlt sich in sich abgeschlossen an, wird sich aber nicht besonders überzeugend anfühlen, wenn Sie den Rest der Serie nicht gespielt haben. Für Gears of War-Veteranen enthält die Geschichte ein paar wichtige Wendungen, von denen die meisten jedoch keine großen Auswirkungen haben, da sie zumeist bestätigen, dass die Dinge den Fans bereits seit einiger Zeit bekannt sind.

Und trotzdem langweile ich mich nie, denn die Geschichte wird von ihren Charakteren getragen. Nach vier Spielen und mehreren Generationen von Charakteren hat jede Person im Gears-Universum eine starke Stimme und wächst im Laufe der Geschichte auf irgendeine Weise. Offensichtlich ist es bei Kait am klarsten, wen Sie viel besser kennen und verstehen, wenn sie den Übergang vom unterstützenden Darsteller zur Perspektive der Spielerin vollzieht. Auf der ganzen Linie gibt es jedoch genug Nuancen und Geschichte in selbst den klischeeabhängigsten Charakteren, um jeden Austausch – das Bellen von Befehlen, das Teilen von Geschichten oder generell das Scheißen – warm und einladend zu machen.

Nach all diesen Gängen … der gleiche Krieg

Während so viel von Zahnrädern 5 entworfen scheint, um Sie zu erhalten "zurück in die Nut" Strukturell gibt es in der Gears 5-Kampagne einige große Änderungen. In den mittleren Kapiteln befinden Sie sich in weitläufigen Hubs, in denen Sie mit einem Paragliding-Landskiff von einer Mission zur nächsten fahren. Stellen Sie sich ein Schneemobil vor, das von einem riesigen Segel angetrieben wird anstelle eines Motors. Wie die offenen Hub-Bereiche von Uncharted 4 und seiner Ausgründung, Uncharted: The Lost Legacy, fungieren sie mehr als visuelle Vorzeigeobjekte und Reiniger von Paletten als alles andere. In diesen Räumen ist nicht viel los, weshalb sie sich etwas überflüssig fühlen. Gleichzeitig können Sie das Tempo Ihrer Erfahrung steuern. Anstatt ein Kapitel direkt in das nächste fließen zu lassen, können Sie herumgleiten, die wunderschöne Landschaft des Spiels genießen und entscheiden, ob Sie die Geschichte vorantreiben oder eine optionale Nebenquest spielen möchten.

Richtig, Gears of War hat jetzt Nebenquests. Sie sind in der Regel schnelle Hits mit minimaler Story, bieten jedoch eine zusätzliche Herausforderung und ermöglichen es Ihnen, einen schnellen, leicht verdaulichen Einblick in die Kampagne zu erhalten. Es ist viel einfacher, eine Nebenmission zu spielen, als nur 20 Minuten einer Story-Mission zu spielen, da sie alle sehr langwierig und anspruchsvoll sind.

Meistens erhalten Sie auch einen Teil eines speziellen Upgrade-Gegenstands für Jack. In einer anderen scheinbar großen Schicht hat Gears 5 einen kleinen Upgrade-Baum. Jack, dein liebenswerter Roboterfreund aus der ursprünglichen Trilogie, ist zurück und spielt diesmal eine viel größere Rolle. Er kämpft, er kann dir Munition aus der Ferne bringen und verfügt über eine Reihe von Kampf- und Unterstützungsfähigkeiten, die du kontrollierst. Das System hat seine Höhen und Tiefen: Einerseits erhöht die Suche nach Komponenten die dringend benötigte Dringlichkeit und Belohnung des Aspekts der Suche nach Sammlerstücken bei Zahnrädern, der sich seit einiger Zeit veraltet anfühlt. Die Fähigkeiten, zu denen ein blendender Blitz, eine Schockfalle und ein Verteidigungsschub gehören, ergänzen den Standard-Gears-Kampf, obwohl sie sich nicht immer als notwendig erweisen. Der Nachteil ist, dass es einige sehr einfache, banale Rätsel gibt, die mit einigen Fähigkeiten verbunden sind, die sich wie geschäftige Arbeit anfühlen.

In ähnlicher Weise sind die Story-Missionen der Kampagne mit leichten Stealth-Segmenten übersät, in denen Sie die Anzahl der großen Gefechte systematisch verringern können, indem Sie die Gegner einzeln ausschalten. Erwischt zu werden löst einfach den Kampf aus, damit sie nicht anstößig sind, aber wie die Rätsel fühlen sie sich wie eine sehr erzwungene Art an, Gears ‘sich wiederholenden Kampfhandschuh zu durchbrechen.

Diese Veränderungen klingen größtenteils viel umfangreicher und substanzieller als sie sich momentan anfühlen. Unabhängig davon, wohin Sie sich in der offenen Welt begeben, befinden Sie sich in einem klassischen Kampfraum im Stil von Gears of War, und diese hektischen, taktischen Schießstände machen so viel Spaß wie nie zuvor. Obwohl es nur eine sehr kleine Anzahl neuer Feinde und Waffen gibt, fühlt sich jede Begegnung gekonnt an, was das Chaos eskaliert und die Schwierigkeit bei jedem Schritt ein wenig steigert. In den Kernmissionen gibt es eine Fülle von Versatzstücken mit riesigen Feinden und einzigartigen Kampfszenarien. Alles, was Sie jemals an Gears of War geliebt haben, kehrt in Gears 5 zurück, und an einem guten, altmodischen AAA-Spektakel ist nichts auszusetzen.

Kampf oder Flucht … und kämpfen

Im Mehrspielermodus fühlt sich Gears 5 trotz einiger großer Schwünge auch sehr wohl. Sowohl der Arcade- als auch der Horde-Modus, die Klassiker, fühlen sich im Vergleich zu Gears of War 4 fast unverändert an. Versus, Ihr Standard-5-gegen-5-Wettbewerbsmodus, kehrt fast unberührt zurück, aber es gibt eine breite Palette von Rückkehrmodi, einschließlich King of the Hill und Guardian, wo Sie einen zufällig ausgewählten Spieler beschützen müssen, um die Respawns am Laufen zu halten. Alles in allem gibt es eine Menge zu tun, auch wenn Sie möglicherweise schneller als sonst davon müde werden, ohne dass Ihnen etwas Neues einfällt.

In Horde sind das Klassensystem und die Upgrade-Karten jetzt direkt an bestimmte Charaktere gebunden, wodurch Sie mehr Anreize haben, einen Charakter auszuwählen und sich daran zu halten. Jeder Charakter hat auch eine einzigartige Spezialfähigkeit, die Ihrer Charakterwahl mehr Bedeutung beimisst. Ich persönlich habe diese Systeme in Gears 4 nicht geliebt – ich liebe ein gutes Fortschrittssystem, aber es verkompliziert einen Modus, den ich für gut halte und der einfach Spaß macht. Das heißt, wenn Ihnen diese Systeme in Gears 4 gefallen haben, werden Sie sie vermutlich noch einmal genießen.

Die Karten und Klassen gelangen auch in den neuen Mehrspielermodus von Gears 5, einen zweiten PvE-Modus im Zeitangriffsstil namens Escape. In jedem Match versucht ein Dreiertrupp, sich aus einer feindlichen Höhle herauszukämpfen, und dringt so schnell vor, dass er dem Gift, einer grünen Gänsehaut, entkommt, die alles auf seinem Weg tötet. Auf seine Art dreht es den Horde-Modus auf den Fersen: Anstatt Welle für Welle in einem langen, langwierigen Kampf zu graben und zu kämpfen, muss Ihr Team weiterhin Feinde ausmerzen und vorwärts gehen, um kurze, aber intensive Hindernisstrecken zu rennen.

Escape fühlt sich sehr trendy an. Es ist kurz und bissig, enthält Elemente von Battle Royale – das Venom funktioniert ähnlich wie der Kreis in Fortnite und Apex – und enthält alle Helden-Shooter und kartenbasierten Mechaniken von Horde. Es ist eine natürliche Intensität, die durch die Zeitkrise entsteht, die Sie dazu bringt, es ernst zu nehmen, besonders wenn Sie ein gutes Trio zusammenbringen können. Ich denke immer noch, dass Horde mein Multiplayer-Modus ist, aber Escape fügt eine neue Dimension hinzu, die sich frisch anfühlt. Es ist definitiv die interessanteste der vielen Aufnahmen von Gears 5 im Bereich Innovation.

Gears 5 erfindet das Rad nicht neu, ändert es jedoch so weit, dass es sich nicht monoton anfühlt. Bei diesem Review war ich überzeugt, dass Gears of War sich drastisch ändern musste, um Veralterung zu riskieren. Aber die Koalition hat einen anderen Weg gefunden, indem sie neue Mechanismen einsetzt, um die alten zu polieren und das ganze Spiel zum Leuchten zu bringen.

Zahnräder 5

Die 5 größten Änderungen der Serie erfinden die Serie nicht neu, geben dem klassischen Schützen jedoch mehr Raum zum Atmen. Lass Zahnräder Zahnräder sein.