24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Fallout 76-Tipps werden in Bethesdas sich verändernder und weiterentwickelnder Online-Welt nützlich sein. Fallout 76 ist groß und es gibt eine Menge zu lernen. Wenn Sie also seine Waffen, Systeme und Monster beherrschen, werden Sie in die Überlebensschleife eintauchen. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie am besten mit Durst und Nahrung umgehen können, dann ist dies der beste Weg, um Ihre Vorteile zu bekämpfen oder zu steigern,ebenso gut wieHandwerk, Ressourcen und Basisaufbau, dann werden diese Fallout 76-Tipps die Grundlagen erläutern und die vor uns liegende Landstraße entmystifizieren.

1. Denken Sie daran, gut genährt und hydratisiert zu bleiben

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Eine der größten Neuerungen in Fallout 76 sind die Durst- und Hunger-Messgeräte. Lesen Sie das nicht und geraten Sie in Panik – dies ist kein Überlebenskampf: Wenn Sie gut genährt und hydratisiert bleiben, verbessern Sie einfach die Action Point-Regeneration und Ihre Krankheitsresistenz. Ignorieren Sie also nicht die Anzeigen. Wenn Sie die schlecht informierte Entscheidung treffen, sie zu vernachlässigen, sind Sie anfälliger für Krankheiten und es fehlt Ihnen an AP. Nicht gut. Solange Sie gekochtes Wasser oder knusprige Eichhörnchenstücke zur Hand haben, müssen Sie nur sicherstellen, dass Sie diese zu jeder oder jeder anderen Stunde in Echtzeit verzehren. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Gegenstände im Abschnitt “Hilfe” Ihres Inventars und Sie können sehen, wie viel Prozent des Dursts oder Hungers nachgefüllt werden. Solange Sie sich für eine sorgfältige Ernährung entscheiden, verschwenden Sie kein Salisbury Steak, wenn Sie 10% nachfüllen Ihr Hunger-Meter.

2. Nicht jedes Essen gibt dir HP, und dein Essen kann jetzt verderben

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Ja, das hast du richtig gelesen. Lebensmittel, die von mutierten Tieren geerntet wurden, stellen Ihre HP sehr selten wieder her, aber siewerdenStellen Sie Ihr Hunger-Messgerät wieder her. Eine gute Faustregel ist, dass Dinge, die gekocht, eingemacht, gekocht oder aus der Vorkriegszeit stammen, Sie ebenso heilen werden wie die offensichtlichen Stimpacks oder Heilsalben. Fleisch verdirbt jetzt auch, und Sie können erkennen, wie nahe es daran ist, eklig zu werden (undsehrwahrscheinlich krank), indem Sie sich den CND (Zustand) in Ihrem Inventar ansehen. Je niedriger die Bar, desto eher wird es sein, bevor es ein Haufen stinkenden Drecks ist.

3. Ödlandnahrung hat die Chance, eine Krankheit zu übertragen

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Wenn Sie Fleisch von einem Brahmane-, Opossum-, Molerat- oder Mischlingshund ernten, sehen Sie in Ihrem Inventar, dass das Fleischstück einen prozentualen Anteil an Krankheitschancen aufweist. Wenn Sie es also essen, ohne es vorher zu kochen, haben Sie wie im richtigen Leben die Chance, eine Krankheit zu bekommen. Je älter das Fleisch ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie mit etwas Schrecklichem infiziert werden, und das verdoppelt sich für verdorbenes Fleisch. Um dich selbst zu heilen, musst du ein Heilmittel für Krankheiten finden oder herstellen. Wenn Sie es sich also zur Gewohnheit machen, sich mit dem zu beschäftigen, was sich in Ihrem Inventar befindet, sollten Sie ein paar Flaschen bereithalten.

4. Du erhältst Atome, indem du Herausforderungen abschließt

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Wenn Sie mit Fallout 76 beginnen, können Sie Herausforderungen meistern, indem Sie kleinste Dinge erledigen: Vom Sammeln von Holz über das Ernten einer Pflanze bis zum Töten Ihres ersten Roboters. Jede kleine Aktion schließt eine Herausforderung ab und gibt Ihnen ein paar Atome und eine nette kleine Fanfare. Diese Atome werden für die Fallout 76-Mikrotransaktionen verwendet, bei denen verschiedene kosmetische Artikel gekauft werden. Zwar ist noch nicht klar, wie sie sich in echtes Geld verwandeln, aber wenn Sie genug Zeit damit verbringen, Herausforderungen zu meistern, werden Sie sich in kürzester Zeit in Atoms zurechtfinden.

5. Alles plündern

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Ernsthaft. Sie benötigen Ressourcen zum Herstellen von Rüstungen, Waffen, Chemikalien und Modifikationen (sowie zum Bauen), damit Ihr Junk schnell Gold wert ist. Vielleicht sind Sie daran gewöhnt, Haarbürsten, Spielzeuglastwagen, vergoldete Feuerzeuge oder Kugelhämmer zu ignorieren, wenn Sie sie in einer Tasche von Feral Ghouls bis zu einer Kommode finden, aber von all diesen Fallout 76-Tipps sollten Sie nur eines haben zu Herzen nehmen istalles abholen. Später können Sie sie zerlegen, um sie für Waffen zu verwenden, oder sie für Baumaterialien ausschlachten, um Ihre Heimatbasis zu vergrößern. Aber wenn es eine Sache gibt, kann ich garantieren, dass Sie es nicht bereuen, ein Inventar voller Junk zu haben.

6. Sie erhalten Gegenstände als Belohnung für das Abschließen von Quests und öffentlichen Veranstaltungen

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Die Zeiten, in denen man nur noch XP als Belohnung für das Abschließen von Quests bekam, sind vorbei: In Fallout 76 erhalten Sie eine Reihe von Gegenständen, die Sie zu einer gut gemachten Arbeit beglückwünschen. Sie können eine Mischung aus Munition, Hilfsmitteln, Plänen (Rezepten, mit denen Sie neue Gegenstände herstellen können), Kappen und Ressourcen seinMehrein Anreiz, Quests abzuschließen oder an öffentlichen Veranstaltungen teilzunehmen.

7. Um Gottes willen, deaktivieren Sie alle Missionen, die Sie nicht tun

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

In Fallout 76 kann man fast überall auf Missionen stoßen, egal ob es sich um Holobänder, Notizen oder einfach nur um Orte auf der Welt handelt. Wenn Sie dies tun, wird es Ihrem Protokoll als aktive Mission hinzugefügt. Das ist nützlich, um nichts zu verpassen, aber Sie können am Ende die gesamte rechte Seite des Bildschirms verlieren. Außerdem wird Ihr Radar mit objektiven Markierungen übersät, die es fast unmöglich machen, etwas zu finden. Stellen Sie also sicher, dass Sie in die Registerkarte “Daten” Ihres Pip-Boy eintauchen, um alles zu deaktivieren, was Sie nicht aktiv durchlesen. Auf diese Weise können Sie sich jeweils auf eine Sache konzentrieren und verhindern, dass Sie in den zu erledigenden Aufgaben ertrinken.

8. Springen nutzt AP

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Denken Sie daran, wenn Sie auf einer Klippe aufsteigen und oben auf ein Rudel wilder Ghule stoßen und dann nicht auf Ihren V.A.T.S. du springst also wieder die Klippe hinunter und verlierst einen Teil deiner Gesundheit (definitiv nicht basierend auf einer realen Erfahrung von mir. Nein. Definitiv nicht).

9. Ruhen Sie sich im Bett aus, um HP zu heilen

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Sie können nicht wie in früheren Fallout-Spielen viel Zeit überspringen, aber einer der besten Fallout 76-Tipps ist, tatsächlich Zeit zu verbringenSchlafen. Sie regenerieren HP schnell (es dauert ungefähr 10 Sekunden, bis das Maximum erreicht ist, wenn Sie im Grunde genommen fast tot sind), und wenn Sie ungefähr 30 Sekunden im Bett bleiben, erhalten Sie den Rested-Vorteil. Wenn du ausgeruht bist, erhältst du einen positiven Statuseffekt. Aber sei vorsichtig: Schlafsäcke am Boden können Krankheiten übertragen, die dich – wie du vermutet hast – anstecken.

10. Das schnelle Reisen kostet Obergrenzen, obwohl Sie schnell zu Freunden, Vault 76 und Ihrem C.A.M.P. reisen können. kostenlos

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Wie bei Elder Scrolls Online müssen Sie bei Fast Travel in Fallout 76 bezahlen. Die Kosten erhöhen sich je nachdem, wie weit Sie von Ihrem ausgewählten Ziel entfernt sind. Sie können auch in größere Gebiete reisen, ohne diese zuvor entdeckt zu haben, solange es eine Öffentlichkeit gibt Veranstaltung in der Nähe. Nach unserer bisherigen Erfahrung kann es 1 bis 24 Kapseln kosten, um an den Ort Ihrer Wahl zu gelangen. In Fallout 76 lohnt es sich, die Route durch das Ödland so effizient und sparsam wie möglich zu planen, wenn die Kapseln selten sind möglich. Wenn Sie jedoch Freunde auf der Karte haben, können Sie diese kostenlos besuchen. Ihr C.A.M.P. und Vault 76 können auch frei angesprungen werden.

11. Was sind die besten Startvorteile??

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Fallout 76 verwendet Bonuskarten, um die S.P.E.C.I.A.L. Ihres Charakters zu verfeinern. Attribute. Es gibt einige Optionen in den Öffnungszeiten und was am besten ist, hängt wahrscheinlich von Ihrem Spielstil ab und davon, ob Sie alleine oder mit Freunden sind. Die Gladiator-Vergünstigung ist in beiden Fällen ein guter Ruf, da sie den Schaden von Einhand-Nahkampfwaffen erhöht und Sie wahrscheinlich diese Menge verwenden werden. Während konzentriertes Feuer das Zielen von Gliedmaßen in V.A.T.S. wenn du mehr schießen willst. Wenn du alleine bist, ist Lone Wanderer ein Muss, da du 10% weniger Schaden erlebst und 10% AP-Regeneration erhältst. Wenn du mit Freunden spielst, sind Inspirationals 5% -Punkteschub für das Team und die Bodyguards, die den Schaden erhöhen, großartig &Ampere, Energie widerstehen, stapeln mit der Anzahl der Personen in Ihrem Team.

12. Machen Sie sich zu Beginn keine Sorgen über das Erkunden

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Obwohl es verlockend ist, direkt in den klaffenden Schlund von Appalachia zu springen, sobald Sie durch die Tür von Vault 76 treten, sollten Sie sich keine Gedanken über Erkundungen machenüberallin Sichtweite, da Sie die meisten Eröffnungsbereiche in den frühen Missionen sehen werden. Sobald du den Tresorraum verlässt, gehe nach rechts (anstatt nach links), um eine Waffe zu erhalten, und wenn du das Wixon-Gehöft findest, das sich auf dem Weg zu Flatwoods befindet, deinem ersten Hauptquestziel, töte einen der Verbrannten Hier finden Sie eine Chance, Rüstungen von ihren kalten, toten, bestrahlten Körpern zu plündern.

13. Sie müssen kein C.A.M.P. sofort

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Eines der ersten Dinge, die Sie erledigen, bevor Sie Vault 76 verlassen, ist Ihr C.A.M.P., aber Sie sollten nicht sofort versuchen, die Basis Ihrer Träume zu schaffen, da dies eine Metrik kostetTonnevon Ressourcen, um dies zu tun. Stattdessen werden Sie in den frühen Phasen der Hauptquest auf den C.A.M.P. des Aufsehers stoßen, der eine Werkbank für Waffen und Rüstungen, einen Herd und ein Versteck hat. Es ist am besten, sich darauf zu verlassen, dass C.A.M.P. für die ersten paar Stunden, während Sie Ihre Ressourcen auslasten und sich auf den Aufbau Ihrer eigenen Basis vorbereiten. Wenn Sie dies tun, sollten Sie einen Blick auf unsere Fallout 76 CAMP-Tipps werfen, um Ihr perfektes Traumhaus / Ihre perfekte undurchdringliche Festung zu bauen.

14. Das Spielen von Instrumenten gibt Ihnen einen AP-Regenerationsschub

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Wenn Sie den Weg nach Flatwoods hinuntergehen, sehen Sie zu Ihrer Linken ein Baumhaus voller Instrumente. Spielen Sie eine Weile und Sie erhalten eine Steigerung Ihrer AP-Regenerationsrate, die eine ganze Stunde dauert. Perfekt, wenn Sie sich auf eine Horde Scorched vorbereiten und V.A.T.S. Mehr. Es ist ein Statuseffekt, der es sich lohnt, zu suchen, wenn Sie ernsthafte S.H.I.T. (Super High Intensity Trouble), oder einfach überall hinsprinten wollen.

15. VATS ist gut, um in der Nähe befindliche Feinde zu finden

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Im Gegensatz zu anderen Fallout-Spielen ist V.A.T.S. verlangsamt die Zeit nicht, denn Fallout 76 ist ein Online-Spiel. Es wird trotzdem Feinde anvisieren und sie treffen, je nach Statistik. Mit der Perk-Karte “Konzentrierte Feuerwahrnehmung” können Sie Gliedmaßen anvisieren, aber das alles in Echtzeit . Das heißt aber nicht, dass der Modus völlig unbrauchbar ist. Stattdessen empfehle ich die Verwendung von V.A.T.S. Um Feinde zu finden, die in der Nähe lauern, wenn Sie sich herumschleichen oder sich in Deckung halten. Wenn es dunkel wird, ist es besonders schwierig, die Dinge zu erkennen, die Sie auf dem Boden in einen blutroten Splat verwandeln möchten. Besonders wilde Ghule. Gott, ich hasse wilde Ghule.

16. Bobby Pins sind super selten

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Wie Wonderglue in Fallout 4 sind Bobby Pins in Fallout 76 eher selten. Sie können sieben von dem Freiwilligen-Bot in Flatwoods schon früh kaufen, aber sonst wird es Ihnen schwer fallen, sie im Ödland zu finden. Seien Sie also besonders vorsichtig, wenn Sie in der Nähe befindliche Schlösser öffnen, denn Bobby Pins sind Gold wert.

17. Sie können Holotapes spielen lassen und mit Sachen weitermachen

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie am selben Ort festsitzen, während Sie darauf warten, dass das Abspielen eines Bandes beendet wird – in Fallout 76 können Sie die Stimmen der Toten (nicht so krankhaft, wie es sich anhört, versprochen) im Hintergrund spielen lassen, während Sie spielen erkunde oder schieße deinen Weg durch das Ödland. In einem Online-Spiel wartet die Zeit darauf, dass kein ehemaliger Vault Dweller gefunden wird.

18. Hab keine Angst mit Fremden zu arbeiten

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Mit nur 24 Leuten pro Server und einer Karte, die ungefähr 25 Quadratkilometer groß ist, kann es eine Weile dauern, bis Sie auf einen anderen Spieler treffen. Aber wenn du das tust – besonders wenn es ein sehr großes, sehr wütendes Grafton-Monster oder Scorchbeast in der Nähe gibt – versuche, dich mit ihnen zusammenzuschließen. Wenn Sie sehen, ob sie ein freundliches Herz oder ein Daumen hoch-Emote erwidern, können Sie herausfinden, ob sie mehr auf Teamarbeit als auf PvP Wert legen. Anschließend können Sie sie über das Menü „Soziales“ in der Fallout 76-Karte zu Ihrem Team einladen. Das Erkunden mit einem Kumpel kann dir den nötigen Schub geben, um eine von Diggern befallene Mine zu erkunden oder sogar ein Nuke-Silo zu übernehmen. Lauf also nicht in die andere Richtung, wenn du einen anderen Vault-Bewohner siehst.

19. Hacking und Lockpicking von Vorteilskarten sind selten, nehmen Sie sie also so schnell wie möglich

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Hacking und Lockpicking sind zwei der einfachen Freuden von Fallout-Spielen (komm schon, das Aufschließen eines Schlosses ist praktisch ein natürlicher Höhepunkt), aber wie in Fallout 4 können Sie nicht einmal versuchen, bestimmte Safes, Türen, oder Terminals, es sei denn, Sie haben den richtigen Vorteil. Bisher haben wir drei Ebenen von Lockpicking und Hacking gesehen, wobei alle mit Stufe 0 anfingen. Während der Beta-Phase bin ich auf Stufe 13 aufgestiegen und nur auf diese gestoßeneinerLockpicking und Hacking Vergünstigungskarte. Wenn Sie also eine sehen, greifen Sie schnell zu – es besteht die Möglichkeit, dass Sie eine Weile nicht auf eine andere stoßen.

20. Halten Sie immer Holzreste bereit, damit Sie Fleisch kochen können, bevor es verdirbt

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Fleisch und Gemüse verderben in Fallout 76. Wenn Sie also ein Brahmanensteak aus seiner noch warmen Leiche herausreißen, möchten Sie es scharf kochen. Alles, was Sie brauchen, um es an einer Kochstation zuzubereiten, sind einige Holzabfälle, die Sie aus umgestürzten Stämmen oder Holzstapeln auf der ganzen Welt erhalten können. Das Kochen von Fleisch verringert die Wahrscheinlichkeit, dass sich eine Krankheit daraus entwickelt, und erhöht die HP, die Sie durch das Einschieben in Ihr Gesichtsloch erhalten. Es lohnt sich also auf jeden Fall, dies zu tun.

21. Besorgen Sie sich Aluminium und Kupfer, damit Sie Ihre Waffen reparieren können

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

In Fallout 76 brechen deine Waffen. Das ist nur eine Tatsache, und wenn du Pech hast, wird dein Lieblings-Erbsenschütze mitten in einem sehr angespannten Kampf zerbrechen. Um sie zu befestigen, müssen Sie Aluminium oder Kupfer zur Hand haben, je nachdem, welche Waffe Sie befestigen, sowie etwas Stahl und Klebstoff. Sowohl Kupfer als auch Aluminium sind in freier Wildbahn nur schwer zu bekommen. Wenn Sie also Aluminiumdosen oder Knochenschneider in der Nähe sehen, sollten Sie diese aufschnappen und in Ihrem Stash aufbewahren.

22. Verwenden Sie VATS, wenn Sie überwältigt sind, um Feinde schnell zu besiegen

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

VATS verlangsamt die Zeit nicht mehr, aber lassen Sie sich nicht davon abhalten, es zu verwenden. Stattdessen ist VATS in Fallout 76 eine großartige Möglichkeit, um schnell auf Feinde zu schießen, da Sie die prozentuale Chance sehen, Ihren Feind in Echtzeit zu treffen. Das bedeutet, dass Sie nicht perfekt zielen müssen, sondern den Auslöser drücken müssen, sobald der Prozentsatz hoch genug steigt. Sehr praktisch, wenn Sie drei Supermutanten haben, die Sie verfolgen, und Ihr Gehirn jammert wie ein Neugeborenes.

23. Führe öffentliche Veranstaltungen durch, um zusätzliche Bonusbelohnungen zu erhalten und neue Freunde zu finden

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

In Appalachia finden regelmäßig öffentliche Veranstaltungen statt, bei denen Sie nicht nur eine Handvoll Kappen und Beute verdienen, sondern sich auch mit gleichgesinnten Spielern treffen können, wenn Sie sich einsam oder gelangweilt fühlen , oder beides. Wenn Sie ein öffentliches Ereignis mit einem Fremden durchspielen, können Sie sich möglicherweise zusammenschließen und gemeinsam Abenteuer erleben. Jetzt wärmt das nicht nur dein Herz? Es gibt auch eine große Vielfalt: Vielleicht verteidigst du einige Wasserpfeifen vor Bestien, siehst dir eine tägliche Parade an oder tötest einige Heuwurfroboter.

24. Caps sind selten, geben Sie sie also mit Bedacht aus

24 wichtige Fallout 76-Tipps, die Sie vor dem Spielen wissen sollten

Dieser Fallout 76-Tipp ist genau das, was im Titel steht: Kappen regnen nicht auf Sie herab wie nuklearer Fallout. Die Metallwährung ist ziemlich selten, mit Supermutanten, die jeweils nur 3 Kappen tragen (wenn sie überhaupt Kappen haben), und dasselbe gilt für Container, die über das Ödland verstreut sind. Anstatt nach Caps zu suchen, empfehlen wir Ihnen, Quests und öffentliche Events abzuschließen, bei denen Sie häufig 30 bis 90 Caps erhalten. Sie können dann frei ausgeben, wenn Sie einen Händler-Bot oder einen anderen Vault-Bewohner finden, der herausfinden möchte, wie man mit Fallout 76 handelt .