6 Dinge, die Capcom mit Resident Evil zu tun haben muss 6

Resi 5 war eine schlechte Fotokopie eines großartigen Spiels. Die meisten von uns akzeptieren das. Sicher, es hatte seine Vorzüge (Koop war definitiv ein Erfolg), aber für viele hartnäckige Survival-Horror-Fans hatte es diesen Funken verloren, der Leons Abenteuer so unvergesslich machte. Die Entwickler von Capcom, die einem der beliebtesten und von der Kritik hochgelobten Spiele aller Zeiten auf den Fersen waren, wussten, dass sie sich ein wenig auf ihren Lorbeeren ausruhen konnten, wenn es um Chris ‘mörderische afrikanische Eskapaden ging. Zur Hölle, der Schöpfer der Serie, Shinji Mikami, gab sogar zu, dass die Serie nicht geändert werden musste. Hat aber zugestandenResi 6 müsste es neu erfinden.

Vor diesem Hintergrund halten wir es für höchste Zeit, den Resident Evil-Hype-Zug wieder auf Touren zu bringen. Mit dem kürzlich veröffentlichten und ehrlichen Ass Lost in Nightmares DLC sind wir hungrig nach Neuigkeiten über das nächste Vollfettspiel. Und um den Capcom-Bigwigs zu helfen, haben wir eine Wunschliste mit allem zusammengestellt, was wir für das neueste Kapitel der Survival-Horror-Serie korrigieren möchten. Oh, Jungs, wenn ihr uns diese Lizenzschecks schickt, ist GamesRadar ein Wort. Cool?

6 Dinge, die Capcom mit Resident Evil zu tun haben muss 6

Suriv … val horr … oder? Was ist das? Das ist der Knaller. Die letzten beiden Spiele haben die Schrecken verloren, die die PS1-Spiele so nachhaltig gemacht haben. Das vierte Spiel hat es geschafft, dank der erstaunlichen Mechanik und der kleinen Tatsache, dass es das Genre fast neu erfunden hat. Außerdem gab es immer noch ein paar Abschnitte, die ziemlich beängstigend waren (das bisschen mit Salazars rechtem Dämon in der Kanalisation, jemand?). Das Spiel von Redfield und Sheva war nicht so glücklich, da es ziemlich schreckfrei war.

Lost in Nightmares (das die Spieler vom ersten Spiel an zu einer Kopie der Villa zurückbringt) zeigt, dass Capcom immer noch das Zeug hat, uns zu verunsichern und den Bejesus aus uns herauszuholen. Die erste halbe Stunde des DLC hat kein einziges Problem, aber es gelingt ihm, Resi 5 mit Leichtigkeit zu übertreffen. Es geht darum, eine unangenehme Atmosphäre zu schaffen, die LiN nagelt. Gehen Sie zurück zu weniger Feinden, während Sie die Spannung durch Stimmung und Musik steigern, und wir haben möglicherweise nur eine gruselige Frage zurück. Oh, und einen Feind entlang der Linien des Kerls unten einzuführen, wäre auch nur eine Schwellung.

6 Dinge, die Capcom mit Resident Evil zu tun haben muss 6

Oben: Nemesis-Regeln. Das ist alles

Resident Evil 5 schickte den kleinen Gore-Hound für eine Auszeit in uns alle. Kamerawinkel, die unmittelbar vor der Geldenthauptung weggeschwenkt wurden. Bodenfertiger, die Chris und Sheva sahen, stampften nur auf Majinis ‘Truhen, anstatt wie Undeadpi ihre Schädel aufzubrechen&ntilde, atas. Ein völliger Mangel an riesigen Käfern, die unsere Gesichter zum Schmelzen bringen können. Komm schon, wir wollen die ganze Grizzly-Scheiße zurück. Wenn Sie das tun, können Sie das Spiel in einer verlassenen, von Spukkisten heimgesuchten Fabrik spielen.