Bin es nur ich oder sollen wir Anhänger abschaffen?

Bin es nur ich oder sollen wir Anhänger abschaffen?

Im Mai habe ich mir mit dem Besuch der Filmfestspiele von Cannes einen Lebenstraum erfüllt. Eine der Freuden, dort zu sein, war es, Filme völlig kalt zu sehen. Es war eine willkommene Abwechslung von dem Werbewahn, dem Filmfans normalerweise ausgesetzt sind – das Sperren von Trailern, Trailern für Trailer, Standbildern, First-Look-Featurettes und &lsquo, exklusive “(noch irgendwie allgegenwärtige) Internet-verstopfende Clips.

Das einzige überzeugende Publikum, das einen Film sehen musste, war eine Nahaufnahme der Stars und Bildunterschriften, die Sie darüber informierten (zum Beispiel in Casablanca). "Jeder brennende Moment bringt eine neue Gefahr mit sich!" Das Publikum wurde weise, die Filmvermarkter wurden weiser. Trailer Design erreichte in der &lsquo, 90er Jahre mit erfinderischen Teasern für Gleichen von Godzilla (1998), die häufig besser als die Filme waren, die sie annoncierten.

Und dann hat das Internet die Dinge ruiniert. In unserer von Inhalten überlasteten Kultur bieten soziale Medien den Studios die Möglichkeit, das Publikum durch eine Sättigung vor der Veröffentlichung zu erschüttern. 2012 schuf ein Fan namens Sleepyskunk aus der Menge der von Sony veröffentlichten Aufnahmen einen 25-minütigen Ausschnitt von The Amazing Spider-Man. Bemerkenswerterweise war das Ergebnis nicht weit von der Marke entfernt. Die Trailer-Grammatik ist so vertraut, dass wir die Geschichte Schlag für Schlag erraten können.

Bin es nur ich oder sollen wir Anhänger abschaffen?

Wir sind alle mitschuldig und suchen in jedem Marketing-Bissen nach möglichen Hinweisen. Unsere sozialen Feeds sind mit Kommentaren, Beschwerden und zweiten Vermutungen verstopft. Der kritische Diskurs wird eingestellt, weil wir das Buch nach seinem Einband beurteilen. Wir gratulieren uns, als wir die Identität von Obenhauser in SPECTER vermuten und dann bei der Veröffentlichung stöhnen, dass es zu offensichtlich war.

Moderne Anhänger können noch arbeiten. Der erste Force Awakens-Teaser enthielt eine Handvoll ikonischer Bilder. Aber das ist ein seltenes Beispiel für Zurückhaltung. Mundpropaganda von Kritiken – oder besser gesagt, Ihren Freunden – bleibt das beste Maß für den Wert eines Films. Meine Offenbarung war Die Hütte im Wald. Twitter-Nutzer warnten den Trailer vor verwöhnten Schlüsselelementen. Ich erkältete mich und genoss einen klassischen Rug-Pull – eine unmögliche Erfahrung, wenn ich mir den Trailer angesehen hatte.

In diesen Tagen werde ich alles tun, um das Problem zu lösen. Kein Trailer passt zu meinen geliebtesten Filmerinnerungen, von Pulp Fictions auf den Kopf gestellter Struktur bis hin zu den kühnen Long Takes von Children Of Men’s. Das Reduzieren dieser Nervenkitzel auf eine 90-Sekunden-Clip-Show verbilligt alles, was Regisseure erreichen wollen … oder bin es nur ich??

Jeden MonatTotal Film Zeitschriftargumentiert eine polarisierende Filmmeinung und gibt dir die Möglichkeit, uns zuzustimmen / nicht zuzustimmen / zu sagen, dass wir verrückt sind. Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten mit und lesen Sie weiter.

Bin ich es nur, oder werden Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels unterschätzt??

Ist es nur ich, oder sollten sich Schauspieler nicht mit Akzenten beschäftigen?

Bin ich es nur, oder ist An Unexpected Journey der beste Mittelerde-Film??