Dead Space 2: Neue Details, Screens und Necromorphs

Sie befinden sich jetzt auf Saturns Mond, Titan, und dieser neue Hintergrund bietet neue Arten von Nekromorphien, mit denen Sie sich befassen können. Stalker schauen zum Beispiel aus den Ecken und nutzen Flankentaktiken, um Isaac anzugreifen. Kriecher – oder kleine Babys, die explodieren – rücken wie winzige mobile Minen vor. Und das Rudel ist eine Gruppe von Necromorphs, die mit anderen sprinten, um zu versuchen, unseren Helden zu überwältigen. Zum Glück ist Isaac diesmal auch noch mehr ein schlechter Arsch.

Dead Space 2: Neue Details, Screens und Necromorphs

Oben: Ein Stalker ist eine Überraschung für Isaac, aber er wird es nicht bereuen

Er kann jetzt Telekinese auf Metallscherben oder auf Necromorphs messerscharfen Gliedmaßen anwenden, um sie in zwei Hälften zu schneiden. Praktisch, wenn Sie keine Kugeln mehr haben. Er hat auch eine Speerpistole, die heiße Stäbe durch Feinde schießt und sie an die Wand steckt. Autsch.

Isaac ist in der Lage, seine Ingenieurskünste besser zu nutzen, da er nun in der Lage ist, Terminals über ein Minispiel zu hacken, was bedeutet, den Sweet Spot auf dem Analogstick zu finden und dann die Schaltkreise herauszureißen.

Dead Space 2: Neue Details, Screens und Necromorphs

Oben: Nehmen Sie eines der spindelförmigen Gliedmaßen ab und Sie können es als Waffe verwenden

Die Umgebung wurde ebenfalls verbessert, was zu mehr kosmetischen Schäden an den Innenräumen führt, aber auch zu einem gefährlichen Element im Gameplay, bei dem ein Streuschuss ein Fenster ausblasen und Isaac und alle Nekromorphen in die Atmosphäre saugen kann. Wie hörst du damit auf? Schieße auf einen kleinen Schalter, der einen Metallverschluss auslöst.