Die 10 besten Videospielfilme aller Zeiten

Die 10 besten Videospielfilme aller Zeiten

Die besten Videospielfilme sind diejenigen, die die Action und das Abenteuer Ihrer Lieblingsspiele einfangen, ohne das Herz zu verlieren. Vor nicht allzu langer Zeit wäre es schwierig gewesen, eine Liste der besten Videospielfilme zu erstellen, aber die großen Studios haben endlich erkannt, dass unsere Lieblingsschützen, -plattformer und -horrorspiele ein bisschen Zeit und Zeitaufwand wert sind. Vorbei sind die Zeiten billiger Ableger und elektronischer Verlegenheit, und stattdessen haben wir die Oscar-Preisträgerin Alicia Vikander, die uns Tomb Raiderrealness und Ryan Reynolds in seiner süßesten Rolle in Detective Pikachu bedient.

Es gibt immer noch Videospielfilme, die kitschiger sind als eine Brie-Bombe, die eine Sockenfabrik trifft. Wir haben also die harte Arbeit für Sie geleistet und die besten Videospielanpassungen für Sie herausgesucht. Um zu sehen, wie diese Liste in Zukunft aussehen könnte, sehen Sie sich unsere Liste der nächsten Videospiel-Filme an.

10. Assassin’s Creed

Die 10 besten Videospielfilme aller Zeiten

Assassin’s Creed schien der Moment zu sein, in dem Videospiele zum ersten Mal im Rampenlicht standen. Andere wurden als Kuriositäten abgetan oder nur für ein bestimmtes Publikum. Assassin’s Creed versuchte, das alles mit einer wirklich coolen Einstellung zum ewigen Kampf zwischen dem Glaubensbekenntnis und dem Templerorden ins Bett zu bringen.

Assassin’s Creed mit Michael Fassbender, Marion Cotillard und Michael K. Williams ist ein Film, dem es an Stars nicht mangelt. Es verleiht dem Film eine echte Legitimität und wird flankiert von einem beeindruckend aussehenden Animus-Abenteuer im Spanien des 15. Jahrhunderts und einem parkourlastigen Stil, der der Serie huldigt, ohne dass der Fan-Service – wie manche Filme – zu weit geht. Es mag einige Fans und Filmbesucher enttäuscht haben, aber versuchen Sie es noch einmal. Es steigt höher als Sie vielleicht denken.

9. Warcraft

Die 10 besten Videospielfilme aller Zeiten

World of Warcraft war gerade reif, um von Hollywood abgeholt zu werden. Blizzards Juwel in der Krone, das als Lord of the Rings-lite beiseite geschoben wird, steckt voller Überlieferungen und wird von dem Indie-Liebling Duncan Jones geführt. Es ist nicht nur die leistungsstärkste Videospiel-Adaption aller Zeiten (zum Zeitpunkt des Schreibens), die 433 Millionen US-Dollar einbringt, sondern auch ein Podest für die World of Warcraft (heh) – und es ist wunderschön.

Der Film stürzt ab, indem er den Pudding unter dem knarrenden Gewicht seines Ensembles übertrifft, aber es ist immer noch ein Ausreißer in der Welt der Videospiele: Ein Film, der keine Angst davor hat, ein Risiko einzugehen und einem gefeierten Regisseur ein riesiges Budget aufzudrängen und ihn einfach in Aufruhr mit der Welt geraten zu lassen. Mehr davon bitte.

8. Mortal Kombat (1995)

Die 10 besten Videospielfilme aller Zeiten

Diese Liste wäre ohne einige schreckliche nicht vollständig &lsquo, Campiness 90s. Mortal Kombat ist kein großartiger Film, zum Teufel, es ist nicht einmal ein besonders guter Film (weshalb er auf dieser Liste so niedrig ist), aber es ist der perfekte, so schlimme, es ist ein guter Film, der voller Kämpfe und Ehrlichkeit steckt -goodness laute Momente auslachen.

Ich weiß nicht, was die halbe Zeit vor sich geht (und die Schauspieler auch nicht, wie es aussieht), aber das ist Mortal Kombat in der &lsquo, 90er Jahre. Es ist nur der Wahnsinn, bei dem die Eier an die Wand gehen, abzüglich des Risses an der Wirbelsäule. Wenn Sie jemals einen Film brauchen, den Sie an einem betrunkenen Freitagabend mit Freunden sehen können, dann machen Sie diesen Film. Du wirst es nicht bereuen.

7. Detective Pikachu

Die 10 besten Videospielfilme aller Zeiten

In dem Moment, in dem wir herausfanden, dass Ryan Reynolds – Deadpool selbst – den verschwommenen kleinen Gelben ausdrücken würde, wussten wir, dass der Detective Pikachumovie der Marke Pokemon gerecht werden würde. Der Film konzentriert sich auf den 21-jährigen Tim Goodman, der nur seinen vermissten Privatdetektiv-Vater Henry finden will und sich dabei mit Pikachu zusammenschließt. Cue viel CGI, viel sentimentales Zeug über die Familie und – am wichtigsten – genug Witze, um einen Snorlax zu ersticken.

Rob Letterman, Regisseur von Goosebumps, ist verantwortlich für eine vielseitige Besetzung, zu der die Popsängerin Rita Ora, Bill Nighy, Ken Watanabe und der DJ Diplo gehören.

6. Prince of Persia

Die 10 besten Videospielfilme aller Zeiten

Der ganze Jake Gyllenhaal spielt eine persische Kerlensacheistdumm, aber, wenn Sie das Tünchen ignorieren, bleibt ein Film übrig, der – obwohl Sie ihn vielleicht nicht immer und immer wieder sehen möchten – mit Sicherheit einer der passableren Versuche eines Videospielfilms ist. Gyllenhaal beugt sich in die Albernheit und scheint in seiner Rolle als der gleichnamige Prinz vom Bildschirm zu fallen, und der zeitliche Rückspul-Aspekt des Films hält bei einer erneuten Beobachtung eigentlich immer noch ziemlich gut durch.

Der Film ist jedoch hauchdünn. Gyllenhaal kann die Dinge nur so lange am Laufen halten, aber hey, ich habe Schlimmeres gesehen – und hier geht es nur um einige der Spiele des Prinzen. Zumindest hat es seine herzklopfenden Action-Momente und außergewöhnlich sympathische Blei, auf die man zurückgreifen kann. Selbst eine kaputte Uhr hat noch zweimal am Tag Recht.

5. Ratsche und Klirren

Die 10 besten Videospielfilme aller Zeiten

Obwohl es erst 2016 veröffentlicht wurde, scheint die Zeit Ratchet and Clanks Filmdebüt vergessen zu haben. Ja, es hat einen Verlust gemacht, und es steckt voller seltsamer Casting-Entscheidungen (Sly Stallone in einem Ratchet and Clank-Film ist ein Satz, von dem ich dachte, dass ich ihn nie tippen müsste), aber es ist nicht so schlimm, wenn die ursprüngliche Geschichte umgerüstet wird wird auf eigenen Beinen stehen gelassen.

Es fehlt vielleicht der Charme und der Humor der PlayStation-Plattformspieler und es ist definitiv nicht Pixar-Niveau, wenn es um die Animation geht, aber es wird 90 Minuten töten. So viel wie ein Kompliment mit Rückhand, das sich anhört, ist es wirklich nicht: Ratchet and Clank ist ein kompetenter, familienfreundlicher Film, der das einzigartige Zusammenspiel von Lombax und Roboter auf die Leinwand bringt – und es schafftSpaß. Stell dir das vor.

4. Tomb Raider (2018)

Die 10 besten Videospielfilme aller Zeiten

Tomb Raider folgt den Spuren (und dem Eispickel) des Neustarts 2013 und kehrt auf die Leinwand zurück, indem er uns eine neu verwundbare Lara und einen Film übergibt, der – obwohl er nicht in irgendetwas ausbricht, das an eine großartige Action erinnert flick – ist eine willkommene Hommage an eines der besten Spiele seiner Generation.

Alicia Vikander gibt uns eine Lara, die vor Leben strotzt, und interessanterweise eine Figur, die in London heimischer zu sein scheint, als die Gräber eines verlorenen Königreichs zu überfallen. Tomb Raider ist zweifellos ein Wendepunkt für Videospielfilme: Er ist nicht länger damit zufrieden, im Schatten zu bleiben, sondern ein eindringlicher Einstieg voller Star-Talente, der die Tür für noch mehr Videospielschätze auf der ganzen Linie öffnen könnte.

3. Resident Evil

Die 10 besten Videospielfilme aller Zeiten

Resident Evil hat so viele Filme (sechs nach meiner Zählung), dass es schwierig ist, einen einzigen festzunageln, um ein totes Zertifikat für diese Liste vorzulegen. Sie reichen von den Trümmern, die Afterlife sind, bis hin zu dem Original und (wahrscheinlich) dem Besten. Es ist stromlinienförmig und stochert nur an den Rändern von Resis weitläufiger Überlieferung herum, und das aus gutem Grund: Die Betonung liegt auf der Handlung. Das mag mit einigen einhergehen, aber im Jahr 2002 hätte sich eine langsame Verbrennung durch ein Herrenhaus einfach nicht als so energisch und kinetisch herausgestellt wie diese erste Anstrengung – und sie hält sich auch heute noch ziemlich gut.

Andere Videospiele sind besser, aber das hat alles in Gang gebracht. Milla Jovovich ist in ihrer Rolle als Alice außergewöhnlich (und bekommt, ehrlich gesagt, nicht genug Anerkennung), und die Standardsituationen kommen dicht und schnell. Bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass es lange Zeit darum geht, Fortsetzungen und weitläufige Universen aufzubauen, weil Iron Man von der Avengers-Initiative erfahren hat. Lohnt sich ein erneutes Anschauen.

2. Silent Hill

Die 10 besten Videospielfilme aller Zeiten

Sicher, es ist unnötig klobig an Orten, aber es bringt sicher die Kälte. Im Nachhinein war Silent Hill genau das Richtige, um das Dickicht unterdurchschnittlicher Videospielfilme zu durchschneiden, das Mitte des Jahres alle paar Monate auf den Markt zu kommen schien-&lsquo, 00s. Mit einer anständigen Besetzung (einschließlich eines seltenen Anblicks: Sean Bean, der überlebt!) Und mehr als nur einem Haufen Schrecken kann sich Silent Hill nicht mit seinen Horror-Kollegen messen, aber für ein Videospiel ist es mehr als gut genug. Bonuspunkte für das Einbeziehen von Pyramid Head, genauso furchterregend (vielleicht noch mehr) als sein Gegenstück zum Videospiel und ein Anblick, bei dem Sie sich sicher hinter dem Sofa verstecken, bevor die Credits rollen.

1. Final Fantasy: Die Geister in dir

Die 10 besten Videospielfilme aller Zeiten

The Spirits Within sollten nicht funktionieren. Mit Hollywood-Schauspielern, die normalerweise nur da wären, um sich einen Gehaltsscheck abzuholen, einen Look, der sich zu stark auf neue Technologien stützt, und mit Final Fantasy: The Spirits Within, einer brandneuen Geschichte in einer beliebten Franchise, die all das und noch viel mehr bietet quetscht es irgendwie in einen der besten Videospielfilme, die es je gab. Es mag jetzt ein wenig steril aussehen, aber zu der Zeit war The Spirits Within ein echtes Wunder. Während die Handlung so hokey ist wie sie kommt, schöpft sie immer noch aus der Quelle der Final Fantasy-Tradition, indem sie an einem von Hand wehenden Hokuspokus über die Lebenskraft der Erde teilnimmt oder so.

In vielerlei Hinsicht zollt es der Quelle gebührenden Respekt, während es in einer Weise nach vorn springt, dass Videospielfilme der Vergangenheit (und Zukunft, um es zu sagen) nur zu sehr darauf bedacht waren, stagnierend zu bleiben. Wenn nichts anderes, lassen Sie dieses Risiko -Aufnahme als Lektion dienen: The Spirits Within sollte die endgültige Vorlage dafür sein, wie man einen sehr soliden Videospielfilm macht: anders sein undimmersei gewagt.