Die 30 besten Horrorfilme aller Zeiten

Die 30 besten Horrorfilme aller Zeiten

Die besten Horrorfilme aller Zeiten sind darauf ausgelegt, bei Ihnen zu bleiben. Schon aufgrund ihres Designs lauern sie in Ihrem Unterbewusstsein, nur damit sie in ungünstigen Momenten auftauchen. Vielleicht fällt Ihnen ein Zwillingspaar ein, wenn Sie einen langen Hotelflur sehen, oder eine gruselig bemalte Puppe, die ein Spiel spielen möchte, wenn Sie an einem weggeworfenen Kinderdreirad vorbeikommen. Sieh dir genug Horrorfilme an und der gruseligste Teil deines Arbeitswegs ist nicht nur die Länge der Warteschlange in deinem örtlichen Café.

Die 30 besten Horrorfilme, die unerbittlich auf den Zäunen dröhnen, werden garantiert Eindruck machen. Egal, ob es sich um das Ende der Welt handelt, ob der Teufel selbst Hallo zu sagen scheint oder ob nur eine Reise in den Supermarkt sehr, sehr verkehrt gelaufen ist, diese Sammlung von Angstzuständen wird viel länger bei Ihnen bleiben, als Sie wahrscheinlich möchten Sie zu. Auf eine lustige Art und Weise versprechen wir es.

Mit Slasher-Bösewichten, Kettensägen-Maniacs und Xenmorphs, die alle um ihre Position kämpfen, waren einige schwierige Entscheidungen verbunden, um diese Liste zu kultivieren. Offensichtlich wurden rituelle Opfer gebracht. Das Ergebnis ist eine Sammlung alter und neuer Horror-Meisterwerke, die Generationen umfassen und dennoch den ultimativen Alptraum-Treibstoff liefern. Es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt, um ein Horrorfan zu werden, und dies ist eine wichtige Horrorlesung, um sicherzustellen, dass Sie der gruseligen Geschwindigkeit gewachsen sind. Träum süß.

30. Der Nebel (2007)

Die 30 besten Horrorfilme aller Zeiten

Der Film:Niemand nimmt Stephen King-Anpassungen wie Frank Darabont vor. Die Shawshank Redemption, The Green Mile und The Mistare sind schrecklich perfekte Realisierungen der dunklen Welten von King. Basierend auf der Kurznovelle des Meisters des Horrors ist dies nichts anderes als die lächerliche Fernsehsendung “The Mist” und hält die Geschichte stattdessen gefangen, genau dort, wo sie sein sollte: im Supermarkt einer kleinen Stadt, wie ein Nebel des Grauens die Gegend umgibt. Und während Bestien und böse Lovecraftianer hinter den Fenstern des Supermarkts lauern, bilden sich echte menschliche Monster im Inneren, als Panik einsetzt.

Warum ist es beängstigend:Während die Fernsehserie The Mist ihren Schrecken zerstörte, indem sie Sie durch die ganze Stadt führte, hält Darabont Sie in der Falle, während David Drayton (Thomas Jane) versucht, seinen Sohn in Sicherheit zu bringen. Mit vielen berühmten Gesichtern – darunter Carol und Andrea von The Walking Dead, Melissa McBride und Laurie Holden – liegt der wahre Schrecken des Nebels in seinen Aufführungen. Die wahre Angst als Ausflug in den Supermarkt wird zum Einkaufserlebnis aus Hölle, Tentakeln und allem. Von Marcia Gay Harden als religiöse Fanatikerin Mrs Carmody gibt es auch eine absolut kaubare Szene.

29. Saw (2004)

Die 30 besten Horrorfilme aller Zeiten

Der Film:Es hätte das sogenannte Folterporno-Genre mit seinen (meist) wirklich ekelhaften Fortsetzungen wiederbeleben können, aber – und das ist einenorm&lsquo, aber ‘- das ursprünglicheSawis nicht annähernd so grob-busting, wie Sie denken, dass es ist und glänzender Horror ist. Ja, der Titel handelt von einem Gerät, das ein verdorbener Mörder vorschlägt, jemandem das Bein abzunehmen, anstatt einen Schlüssel zum Entriegeln einer Manschette zu verwenden, aber Saw ist tatsächlich bemerkenswert zurückhaltend. Die Ideen, die hier am Werk sind, sind in Ihrem Kopf wesentlich grausamer als das, was Sie auf dem Bildschirm sehen. Leigh Whannell und James Wan haben es sich auf kleinstem Raum ausgedacht. Die Geschichte von zwei Männern, die in einem Badezimmer aufwachen, eine Leiche zwischen ihnen, ist verdreht, aber immer wieder faszinierend.

Warum ist es beängstigend:Einfach gesagt, wir alle spielen Jigsaws Spiel zusammen mit unseren Helden. Was würden wir tun, um unser eigenes elendes Leben zu retten? Wären wir Amanda, die bereit ist, einen Schlüssel zu finden, oder würden wir uns hinsetzen und auf ein grausames Schicksal warten? Werfen Sie den echten Terror von &lsquo, Billy ‘, Jigsaws gemalte Fahrradpuppe, und eine der schrecklichsten Sequenzen, die es je gegeben hat, und Saw schafft es immer noch, einen mit Stacheldraht bedeckten Schlag einzupacken.

Weiterlesen:So wurde Saw einer der größten Namen des Grauens

28. Die Vögel (1963)

Die 30 besten Horrorfilme aller Zeiten

Der Film:Klar, es wird nur über Duschen und Mord geredet – Anmerkung der Redaktion: Wir wissen, dass es nicht nur so ist &lsquo, talk ‘und Hitchcocks Psycho ist ein echtes Horror-Meisterwerk – aber es ist Zeit, über den federleichten Elefanten im Raum zu sprechen. The Birds, die lose Adaption der gleichnamigen Kurzgeschichte von Daphne du Maurier durch Master of Suspense, ist ein Horrorkino vom Feinsten. Als Melanie Daniels von Tippi Hedren nach Bodega Bay fährt, um ein paar Liebesvögel auszuliefern, ist sie weit mehr als erwartet, als die wildgeflügelten Einwohner der Stadt beschließen, dass menschliche Augen genauso gut schmecken wie weggeworfene Pommes.

Warum ist es beängstigend:Ähnlich wie Jaws jagt The Birds nach Ihren einfachsten Ängsten. Offenes Wasser? Nicht für mich, danke. Wie wäre es mit der bloßen Vorstellung, dass die scheinbar unschuldigen Gefiederten in Ihrer Umgebung tatsächlich diese winzigen Schädel benutzen, um dich zu ermorden, wo du stehst? Schwer, nein. Wenn Sie es nicht gesehen haben, wäre es spoileriffic, weiter zu gehen. Wo sich The Birds auszeichnet, liegt in seiner allmählichen, lauernden Angst, seiner Geduld und der drohenden Angst. Außerdem ist die echte Panik in Hedrens Augen, als sehr reale Vögel in ihre Richtung geworfen wurden, ein wirklich schrecklicher Anblick. Gehen Sie auf Nummer sicher, wenn Sie wissen, dass niemand mehr solche Filme macht.

27. Morgendämmerung der Toten (1978)

Die 30 besten Horrorfilme aller Zeiten

Der Film:Die Auswahl eines einzigen untoten Romero-Angebots für eine Liste der besten Horrorfilme aller Zeiten ist ein bisschen so, als würde man es mit einem Brieföffner mit der schlurfenden Horde aufnehmen: blutig und herausfordernd, aber nicht ganz unmöglich. Nach langem Überlegen ist es dann Zeit einkaufen zu gehen. Romeros blutiger Angriff auf den verbraucherorientierten amerikanischen Traum folgt vier Überlebenden der Zombie-Apokalypse, die in einem weitläufigen Einkaufszentrum ankommen. Zwar schaffen sie es, hineinzukommen, ohne dass ihnen etwas in den Sinn kommt, doch es dauert nicht lange, bis das Leuchtfeuer des Einkaufszentrums andere Gäste anzieht und die Abwehrkräfte allmählich zusammenbrechen.

Warum ist es beängstigend:Wir hatten seit Romeros erstem Angebot mehr hungrige Horden, als wir zählen können, aber das macht das Quellenmaterial nicht weniger schrecklich anzusehen. Die sanfte Vorstellung, dass die Zombies nach dem Tod immer noch in die Mall fahren, ist heimtückisch, und die unerbittliche Gewalt der Fortsetzung von Night ist eine Erfahrung, die Ihre Aufmerksamkeit erfordert. Tom Savinis köstliche praktische Effekte bedeuten auch, dass es immer noch viel Windung für Ihr Geld gibt, da Haut und Muskeln von ihren Haftstellen gerissen werden. Außerdem ist Zack Snyders 2004-Remake ein überraschend effektiver und gruseliger Ersatz, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie nichts weniger als HD sehen können.

26. Shaun der Toten (2004)

Die 30 besten Horrorfilme aller Zeiten

Der Film:Wenn Scream die Freuden des Teenie-Slasher-Films neu entfacht, ist die Rückkehr guter Zombies auf unsere Bildschirme die Schuld von Simon Pegg und Nick Frost. Der erste in Edgar Wrights &lsquo, Cornetto-Trilogie, ‘Shaun der Toten folgt dem Titel Shaun, während er sich seinen Weg durch sein trostloses London-Dasein bahnt, um zu entdecken (wunderschön spät), dass der Großteil der Bevölkerung sich im Schlaf in schlurfende Kannibalen verwandelt hat. Plötzlich wird ihm klar, dass er der Held sein muss, den jeder verdient. Es ist Zeit, seine Mutter zu retten, seine Freundin zurückzubekommen und dafür zu sorgen, dass es allen rechtzeitig zum Tee gut geht. Leider geht es nicht ganz zum perfekt bearbeiteten Plan.

Warum ist es beängstigend:Shaun of the Dead ist ein wahrer Horror im Herzen. Es spielt nach Romeros Regeln mit einer langsamen Zombie-Horde, was bedeutet, dass ihre atemberaubende Unnachgiebigkeit eine ständige Angst ist, wenn man sie durch eine brillante Comic-Schrift mildert. Und das sind nicht nur Wegwerffiguren, die bei einer Explosion von O-Negativen in Stücke gerissen werden. Jeder ist hier wichtig, was bedeutet, dass jede Zombie-Begegnung dies auch tut. Wirf einen brillanten Soundtrack ein, exzellente Leistungen und mehr Rot, als du mit einem Cricketschläger bewerfen kannst, und Shaun of the Dead ist ein Comedy-Horror-Meisterwerk.

25. Ein Albtraum in der Elm Street (1984)

Die 30 besten Horrorfilme aller Zeiten

Der Film:Genau wie eine Puppe in Latzhose fiel Freddy Krueger fest in das Territorium der Killerclowns, als sich das Franchise von Nightmare on Elm Street im Laufe der Jahre weiterentwickelte. Sicher, er wird deine Organe über die Wände sprühen, aber du wirst lachend sterben, oder? Schauen Sie zurück auf Wes Cravens Originalfilm, und Freddy ist nicht zu übersehen. Aufgrund unserer selektiven Erinnerungen vergessen wir oft, dass die Verbrennungen dieses Serienkindmörders darauf zurückzuführen sind, dass er von einer wütenden Gruppe von Eltern verbrannt wurde. Freddy lebt ewig von ihrer Angst und Schuld und wird zum ultimativen Boogeyman, wenn er seinen Lieblingsmordhandschuh überzieht und eine neue Generation von Springwood-Spawns jagt, während sie schlummern.

Warum ist es beängstigend:Das Bett soll sicher sein. Sichern. Frei von rasiermesserscharfen Klingen, die jederzeit durch die Brust stechen können … Robert Englunds Freddy mag schrecklich anzusehen sein, aber es ist schon die Idee einzuschlafen und nie wieder aufzuwachen, das ist der wahre schreckliche Kicker. Die Verzweiflung von Heather Langenkamps Nancy und ihren Freunden, die sich bemühen, wach zu bleiben, um am Leben zu bleiben. Keine Menge Koffein oder laute Musik kann Sie jetzt retten, Träume warten und hier lauert ein Verrückter bedrohlich im Dunkeln, um Ihr Leben zu beenden. Ja, der ganze Film ist es wert, allein für Johnny Depps spektakulär plätschernde Todesszene, aber A Nightmare in der Elm Street ist nicht derjenige, der den Schlummerknopf drückt.

24. Böse Toten 2

Die 30 besten Horrorfilme aller Zeiten

Der Film:So viele Evil Dead 2-Fragen, so wenig Zeit. Ist es ein Remake? Ist es eine Fortsetzung? Wäre es tatsächlich physisch möglich, Ihre fehlende (vermutete) Hand relativ einfach gegen eine Kettensäge auszutauschen? Zum Glück hat Bruce Campbell selbst die ersten beiden beantwortet und erklärt, dass Sam Raimis komödiantischer Horror in der Kabine tatsächlich ein Horror ist &lsquo, Requel. ‘ Während die ursprünglichen Evil Dead einer Gruppe von zwanzig Dingen zu einem Ferienhaus aus der Hölle folgten, dreht sich die Fortsetzung ausschließlich um Campbells Ash und seine Freundin Linda, die versuchen zu überleben, nachdem sie das Necronomicon vorgelesen haben. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Sie nicht davor warnen würde, dass jemand mit einem Gartenwerkzeug nach dem Lesen geköpft wird.

Warum ist es beängstigend:Evil Dead 2 ist der perfekte Comedy-Horror. Während es Sie möglicherweise nicht vom Bildschirm wegschreien lässt, gibt es einen entzückend verdorbenenViszeralitätzum Verfahren. Augen im Mund, Wand an Wand, Kettensägen, die sich wie die einzige Option anfühlen. Es ist auch hier erwähnenswert, dass, wenn Sie etwas wollen, das ein wenig weniger mit dem Wort unterbrochen ist &lsquo, groovy, dann ist das Evil Dead-Remake von Fede Alvarez wirklich etwas, das unter die Haut gehen kann. Während das Grimmige von Evil Dead 2 für viel gelobtes Lachen gespielt wird und Sie die physischen Effekte zu schätzen wissen, ist der Neustart von Alvarez eindeutig nervig und macht sie zu einer perfekten doppelten Rechnung.

23. Das Babadook (2014)

Die 30 besten Horrorfilme aller Zeiten

Der Film:Bei der Veröffentlichung wurde Jennifer Kents verfolgtes Pop-up-Buch scheinbar über Nacht zum Boogeyman einer ganzen Generation. "Hast du den Babadook gesehen? Ich habe die ganze Nacht nicht geschlafen,"wurde fröhlich über Büros und Kneipen gezischt. Und das aus gutem Grund. Die Babadookisunheimlich.Die Geschichte einer jungen, trauernden Witwe, die versucht, sich um ihren kleinen Sohn zu kümmern. Dies ist ein Film, der sich unter die Haut schleicht und dort bleibt. Es bringt Sie auch dazu, sich viele Fragen zu stellen. Was würden Sie mit einem Pop-up-Buch über eine gruselige, schwarz gekleidete Figur in einem Zylinder machen? Würdest du es deinem bereits traumatisierten kleinen Sohn vorlesen? Was ist, wenn er bettelt? Und wie würden Sie mit dem umgehen? &lsquo, frequentierend ‘, das folgt…?

Warum ist es beängstigend:Wie die besten Horrorfilme auf dieser Liste geht es beim Babadook nicht nur darum, sein Publikum zu erschrecken. Die Parallelen zwischen Trauer und Depression sind kein Zufall und es ist interessant festzustellen, dass eine der verstörendsten Sequenzen im Film nichts mit einem Monster zu tun hat, sondern alles damit, dass eine junge Mutter die Kontrolle über ihren Sohn verliert, während sie versucht zu fahren . An der Oberfläche könnte man das Babadook mit etwas aus dem Conjuring-Universum verwechseln, sich aber vertiefen, und dies ist ein intelligentes, anstrengendes Schreckensfest, bei dem man genau weiß, wovor man Angst hat. Auch wenn Sie es nicht wussten, als Sie sich hinsetzten, um zuzusehen.

22. Die Hütte im Wald (2011)

Die 30 besten Horrorfilme aller Zeiten

Der Film:Bis 2011 hatten wir eine selbstreferentielle Horrorkrise. Scream 4 war fertig und hatte ein Intro mit mehreren Ebenen, das die vierte Wand mit Horrorgefühl zerschmetterte. Aber wohin könnte Comedy-Horror als nächstes gehen? Wie oft könnte eine Hauptdarstellerin sagen "Ich habe das mal in einem Film gesehen" ohne dass wir unsere eigenen Augen entfernen und nie wieder Horror sehen wollen? Nun, es stellt sich heraus, dass es in der wiederbelebten Leiche noch Leben gab. Die Hütte im Wald verwaltet nicht nur eine Horror-Truppe, sondern jede einzelne, wie jemand, der mit einem Laservisier und der Nagelpistole von Final Destination 3 bewaffnet ist. Wenn diese Menge attraktiver Zwanzig-Jähriger auf den Titelplatz trifft, bekommen sie deutlich mehr, als sie erwartet hatten. Oh, und Chris Hemsworth ist einer von ihnen. Jetzt bist du interessiert…

Warum ist es beängstigend:Die Kreation von Joss Whedon und Drew Goddard ist keine bloße Komödie. Ich bleibe hier spoilerfrei, weil es zu gut ist, aber genau wie der Film und die vielen Gesichter seines Monsters wird The Cabin in the Woods viele deiner Phobien in den Griff bekommen. Dies ist ein Kreaturen-Feature, wie Sie es noch nie zuvor mit Gallonen Blut und jedem Monster gesehen haben, von dem Sie sich vorstellen können, dass es im Dunkeln lauert. Wie Buffy zuvor hat dies die Fähigkeit, dich in einer Minute zum Lachen und in der nächsten zum Schreien zu bringen. Gehen Sie blind und diese Reise in den Wald ist eine herrlich blutige Überraschung.

21. Ein ruhiger Ort (2018)

Die 30 besten Horrorfilme aller Zeiten

Der Film:Gibt es etwas Schrecklicheres als die Idee, eine junge Familie in einer Welt zu erziehen, in der brutale Monstrositäten mit übernatürlich gutem Gehör die letzten Menschen jagen? John Krasinskis erster Horror, in dem er auch mit IRL-Frau Emily Blunt die Hauptrolle spielt, folgt der Familie Abbott, die sich lautlos durch eine wahrhaft miserable Existenz schleicht, in der jeder einzelne Klang ihr letzter sein könnte. A Quiet Place spielt auf eine völlig neue Art und Weise mit Filmton und hat vielleicht eine einfache Prämisse, aber das sind 90 Minuten purer Muskelverspannungen.

Warum ist es beängstigend:Es stellt sich heraus, dass Menschen sindlaut. Schritte dröhnen. Essen knirscht. Türen knarren schmerzhaft. Die exquisite Verwendung von Klang bedeutet, dass sich jedes Geräusch, das die Familie macht, wie ein qualvoller Schritt in Richtung Tod anfühlt. Elektrische Darbietungen der gesamten Besetzung – insbesondere der jungen Millicent Simmonds – fordern Sie auf, jeden einzelnen Frame zu betrachten und bei Bedarf den Atem anzuhalten. Selten hat ein Horrorregisseur Ihre Aufmerksamkeit so lange mit solch offensichtlicher Missachtung der Nägel, die sich in Ihre Handflächen graben, befohlen. Beobachten Sie einen ruhigen Ort. Oh, und dreh es auf.

Weiterlesen:"Bitte halt die Klappe" – Diese Reaktionen auf nervige Kinobesucher von A Quiet Place sagen alles

20. Paranormale Aktivität (2007)

Die 30 besten Horrorfilme aller Zeiten

Der Film:Während The Blair Witch Projectrevved 1999 wieder Filmmaterial-Horror in Aktion setzte wie ein heimgesuchtes Motorrad, war Paranormal Activity genau das Richtige für Sie,toternst. Der erste Film von Oren Peli, dem Horrorfilm, stellt uns Katie und Micah vor, die in ihrem Haus in LA seltsame Ereignisse erlebt haben. Micah ist ein begeisterter Filmemacher und stellt eine Kamera am Fußende ihres Bettes auf, um die Dinge im Auge zu behalten, während sie schlafen. Die Unebenheiten in der Nacht, die folgen, sind genug, um Sie nie wieder ein Bett sehen zu wollen, geschweige denn auf einem liegen zu lassen.

Warum ist es beängstigend:Der Grund, warum paranormale Aktivität so nervenaufreibend ist, ist einfach. Unabhängig von Ihrer bevorzugten Schlafposition oder Ihren Lieblingsgewohnheiten legen wir uns alle in einen dunklen Raum, schalten ab und werden zur perfekten Beute für alles, was in der Dunkelheit lauert. Der jetzt berüchtigte Schuss von Katie und Micahs Bett ist eine Meisterklasse in langsam brennendem Terror. Jeder einfache, ausgedehnte Schuss, während die Uhr vorwärts tickt, wird zu einem quälend angespannten Sehtest. Was wird sich bewegen? War das ein Schatten? Das Nachwirken von nichts, was tatsächlich passiert, war noch nie so aufregend wie an Tagen und Nächten. Die Fortsetzungen waren unerbittlich und in Bezug auf die Angst uneinheitlich, aber wie eine zuschlagende Tür mitten in der Nacht kann der pure Terror der ursprünglichen paranormalen Aktivität einfach nicht ignoriert werden.

Weitere der besten Horrorfilme finden Sie auf Seite 2