Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Die E3 2019 steht vor der Tür und es wird sicher eine Menge spannender E3 2019-Spiele geben, während sich der Zeitplan für die E3 2019 entfaltet und hoffentlich unsere wildesten Spielträume wahr werden lässt. Aber an was werden wir uns in den nächsten Jahren, in denen all diese hype-induzierenden Spiele auf den Markt gekommen sind und die Konsolengenerationen vorangetrieben haben, bei den vielen Präsentationen und Enthüllungen der Show wirklich erinnern? Die denkwürdigsten E3-Momente drehen sich in der Regel nicht um ein einziges Spiel – sie leben von unserer Nostalgie nach Ankündigungen, die unsere Welt in einer Zeit erschütterten, in der es keine ständigen Leckagen gab, von der Reinheit eines herzerwärmenden, aufrichtigen Moments oder der Schande von peinlichem Snafus gefolgt von unangenehmen Applauspausen. Was folgt, ist eine Liste der größten, denkwürdigsten E3-Momente aller Zeiten – die Ankündigungen, die uns aufstehen und vor Freude schreien ließen oder sich verlegen hinter unseren Händen verstecken. An wie viele dieser E3-Momente erinnern Sie sich??

18. Final Fantasy 13 verzweigt sich zu Xbox (2008)

Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Die legendäre Final Fantasy-Serie stützte sich auf Nintendo-Konsolen und machte dann Millionen für Sony, indem sie sich der PlayStation-Plattform widmete. Final Fantasy 13 war der erste Einstieg in Microsoft-Territorien als Multiplattform-Release und markiert den Beginn eines Zeitalters, in dem Exklusive AAA-Titel würden immer weniger werden.

17. Gabe Newell erscheint auf Sonys Bühne (2010)

Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Valves Mitbegründer und PC-Gaming-IkoneGabe Newell trat während der Pressekonferenz zu Portal 2 zur E3 2010 von Sony auf und bewies, dass er bei Diskussionen über eine Konsole nicht spontan in Flammen aufgehen würde. Newells bescheidene Sympathie überzeugte sofort die Menge, und es hat sicherlich nicht geschadet, dass er eine Fortsetzung zu einem der beliebtesten Spiele ankündigte, die je gemacht wurden.

16. Team Ninja bringt dir Metroid: Other M (2009)

Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Wir wissen jetzt, dass Metroid: Other M die größte Enttäuschung der Serie sein würde (außer Metroid Prime: Federation Force), aber wir alle waren uns der Mittelmäßigkeit, die auf uns wartete, als das Spiel zum ersten Mal auf der E3 2009 von Nintendo vorgestellt wurde, völlig unbewusst. Die Perspektive der dritten Person und der Fokus auf die Filmindustrie stellten eine faszinierende Abkehr von der FPS-Erforschung von Metroid Prime dar, aber es schien, als könnte Team Ninja dieser neuen Ausrichtung gerecht werden, nachdem es mit den ersten beiden Ninja Gaiden-Spielen Legionen von Hardcore-Spielern gewonnen hatte. Leider war das Endergebnis nicht alles, was es zu bieten hatte.

15. Nier Regisseur sieht aus wie eine Kreation von Tim Burton (2015)

Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Während einer Pressekonferenz im kleinen Rahmen kündigte Square Enix an, was später unter dem Namen Nier: Automata bekannt werden sollte, eine Fortsetzung eines Kult-Action-Rollenspiels (das selbst ein Spin-off der obskuren Rollenspielserie Drakengard war). Es ist schon etwas seltsam für Projektdirektor Yoko Taro, mit einem riesigen Maskottchenkopf am Podium zu stehen, der seine Stimme unhörbar macht – aber es ist noch viel mehr eine Reise, wenn diese Maske sich auf einen Nebencharakter in einem unglaublich nischenhaften Spiel bezieht dass nur ein winziger Bruchteil des Publikums eine Vorstellung davon hat, was die Referenz ist. Das Beste daran: Niemand auf der Bühne gab zu, wie unglaublich komisch das alles war, was das Ganze noch seltsamer machte.

14. Die Kakophonie der Wii-Musik (2008)

Als Konzept war Wii Music – ein Spiel, bei dem abstrakt um eine Wiimote gewedelt wurde, um Melodien zu dirigieren oder zu erstellen – dazu verdammt, mit Core-Gamern zu floppen, die bereits viele Rhythmus-Spiele gespielt hatten. Die Pressekonferenz zur E3 2008 von Nintendo machte der Wii-Musik jedoch keinen Gefallen, da Ravi Drumsas ein absolut eigenwilliges Intro spielte, das er hinter einem virtuellen Schlagzeug heftig zupfte, was zu einer unerträglich amateurhaften Aufführung des Super-Mario-Themas führte.

13. Jenseits von Gut und Böse haben es 2 Moderatoren geschafft (2018)

Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Nach jahrelangen Gerüchten und Spekulationen über eine Fortsetzung schwankten noch immer alle von der großen Enthüllung von Beyond Good and Evil 2 auf der E3 2017, sodass Ubisoft uns auf der E3 2018 so ziemlich alles hätte zeigen können, und die Fans wären glücklich. Aber wir hatten auch einen herzerwärmenden, unerhörten Moment echter Freude, als die Ubisoft Montpellier-Entwickler Gabrielle Shrager und Guillaume Brunier einen Moment nach der Präsentation feierten, ohne zu wissen, dass sie sich mit heißen Mikrofonen unterhielten. "Wir haben es geschafft!" sagte Shrager aufgeregt, nachdem er von der Bühne gegangen war, und jeder im Publikum konnte nicht anders, als über die pure Reinheit von allem zu strahlen.

12. Mega Man in Smash 4 (2013)

Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Super Smash Bros.-Charaktere bringen immer den Hype mit sich, aber das Hinzufügen von Capcoms Roboterheld zum Kader war ein Meister des Fan-Service. Nachdem wir gesehen hatten, wie die Marke Mega Man vor Jahren so grob misshandelt worden war, fühlte sich diese klassische Iteration des Blue Bomber einfach so richtig an. In der Lage zu sein, Mega Man gegen andere legendäre Helden wie Mario, Sonic und Pac-Man auszuspielen, machte Super Smash Bros. für Wii U / 3DS zum Höhepunkt der Wertschätzung der alten Schule.

11. Mr. Coffein-Tanks (2011)

Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Am dunkelsten ist es vor der Dämmerung. In einer Zeit, in der Ubisoft die liebenswerte Aisha Tyler noch nicht als jährlichen Gastgeber für ihre E3-Pressekonferenzen ausgewählt hatte, erlebte sie den schlimmsten Streik in der E3-Geschichte: Aaron "Herr Koffein" Priceman. Die ärgerlich hohe Energie, der schreckliche Humor und die schmuddelige Bühnenpräsenz dieses Gastgebers haben ihn so gefestigt, wie es das schlechteste E3-Publikum je gesehen hatte, und sein Auftritt wird in Schande weiterleben.

10. Miyamoto lässt Träume auf der Ubisoft-Bühne wahr werden (2017)

Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Manche Menschen warten ein Leben lang auf einen solchen Moment. Ubisoft hat alle Register für die E3-Pressekonferenz 2017 gezogen, und der Höhepunkt der Show war ein Überraschungsauftritt von Shigeru Miyamoto, der zusammen mit Ubisoft-CEO Yves Guillemot Mario + Rabbids Kingdom Battle auf der Bühne präsentierte (ein Spiel, das wir immer noch nicht können) glauben existiert). Miyamoto und Guillemot hintereinander posieren zu sehen, war zwar ein Schrei, aber das Beste war eine Reaktion der Menge auf den Kreativdirektor Davide Soliani, der in Tränen ausbrach und von Emotionen überwältigt war, als er Marios Schöpfer beobachtete, wie er über sein Spiel sprach. Es ist das Zeug, aus dem sich Spieleentwickler Träume machen, und man sieht nicht oft, dass die Aspekte der Entwicklung wie Solianis Karriere-Triumph aus erster Hand etwas Beeinträchtigenderes sind.

9. Sonys Hattrick der Megatonnenansagen (2015)

Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Sony hat mit seiner Pressekonferenz zur E3 2015 Träume wahr gemacht und drei mit Spannung erwartete Spiele bestätigt, die lange für tot gehalten wurden: ein HD-Remaster von Final Fantasy 7, The Last Guardian und Shenmue 3. Für eine bestimmte Venn-Diagram-Unterabteilung von Spielern, die dieses Trio erlebten Die Anzahl der PlayStation-Ankündigungen war mit dem Sehen von Gott vergleichbar.

8. Kojima gewinnt definitiv die Trennung (2016)

Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Die Trennung der Spielebranche wird nicht viel chaotischer als die Trennung zwischen Hideo Kojima und Konami. Nach fast 30-jähriger Tätigkeit bei Konami wurde der Erfinder der legendären Metal Gear-Serie aus dem Unternehmen ausgeschlossen. Der Name Kojima Productions wurde von Werbematerialien im Vorfeld von Metal Gear Solid 5 und den mit Spannung erwarteten Silent Hills gestrichen eingemacht werden. "Ich dachte, ich hätte alles verloren," Kojima erinnerte sich während eines Panels 2019. Doch kurz nach dem langwierigen Auseinanderbrechen wurde Kojima während der Pressekonferenz zur E3 2016 wie ein König behandelt, als er über eine kranke Treppe im Tron-Stil auf die Bühne kam, um Death Stranding anzukündigen, das das Internet sofort zum Leuchten brachte und alle dazu brachte, mehr zu erfahren über ‘Norman Reedus und den Funky Fetus.’ Nach einem Jahr, in dem Kojima hinter den Kulissen leise litt, war es großartig, den berühmten Autor mit einem der aufregendsten bizarren Trailer, die je gebaut wurden, wieder an der Spitze zu sehen.

7. Miyamoto schwingt das Meisterschwert für Twilight Princess (2004)

Man muss eine Art Monster sein, um Shigeru Miyamoto, einen der Paten des Spiels und die treibende Kraft hinter zahlreichen Nintendo-Klassikern, nicht zu lieben. Es ist seine Bescheidenheit und unbeirrbare Bestimmtheit, die ihn so verehrt und die erhebende Energie während der Pressekonferenz von Nintendo 2004, die mit einem verdammt guten Ergebnis endete, perfekt zum Ausdruck gebracht hat "eine Sache noch" Ankündigung in Form von The Legend of Zelda: Twilight Princess enthüllen Trailer. Als der Trailer zu Ende ging und der Raum vor Aufregung explodierte, erschien Miyamoto auf der Bühne, um das Meisterschwert, Hylian Shield und sein übliches, unglaublich charmantes Lächeln zu zaubern. Es war der perfekte Abschluss für eine bedeutsame Enthüllung und eine Erinnerung an die Art von purer Freude, die Nintendo so gekonnt hervorrufen kann.

6. Killzone 2 sieht unglaublich aus (2005)

Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Wenn etwas zu gut aussieht, um wahr zu sein, ist es es wahrscheinlich. Dies war der Fall bei dem auf der E3 2005-Pressekonferenz von Sony vorgestellten Trailer für Killzone 2, der Grafiken und flüssige FPS-Aktionen enthielt, die für die geplante PS2-Hardware unmöglich fortschrittlich wirkten. Es stellte sich heraus, dass der Trailer weit vom tatsächlichen Zustand des Nachfolgers entfernt war, und der Druck, dem gezeigten zu entsprechen, war der Auslöser für die Neuerstellung und Veröffentlichung des Spiels für PS3. Aber hey, die breite Öffentlichkeit wusste das damals noch nicht – alle waren einfach fassungslos, wie bezaubernd gut alles aussah.

5. Die Preisveröffentlichung der PlayStation (1995)

Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Sie haben wahrscheinlich schon gehört, wie Sega den Saturn beim allerersten E3 1995 überraschend auf den Markt brachte, aber Sony hat diesen ganzen Donner fast sofort gestohlen. Sie sehen, Segas Stealth-Konsolen-Release hatte einen hohen Preis von 399 US-Dollar, und große Einzelhändler waren (verständlicherweise) nicht wirklich auf einen Konsolenstart aus heiterem Himmel vorbereitet. Während dieser E3 betrat der damalige SCEA-Präsident Steve Race die Bühne, um über den Preis der kommenden PlayStation-Konsole in Nordamerika zu diskutieren. Er schlenderte auf das Podium zu "299", und ging zu donnerndem Applaus davon. Wie Sie zweifellos wissen, können 100 Dollar einen großen Unterschied in einem Konsolenkrieg ausmachen und gaben der PS1 einen signifikanten Impuls, der eine ganze Konsolengeneration durchziehen würde.

4. Die riesige feindliche Krabbe (2006)

https://youtube.com/watch?v=IH2w2l1JTs4

Zugegeben, es ist kein Konami 2010, aber die E3 2006-Pressekonferenz von Sony ist berüchtigt für ihre vielen Fehltritte, die sich aus dem halbherzigen Schrei von Sony-CEO Kaz Hirai ergeben "Riiiiiidge Racer!" zur Enthüllung des steilen Preisschilds für die PS3 von 599 US-Dollar zum Start. Aber das Beste daran war eine Demo von Genji: Days of the Blade, einem Spiel, das sich um das Thema dreht "berühmte Schlachten, die tatsächlich im alten Japan stattfanden" dennoch fand er irgendwie platz für zweistöckige krabben mit kolossalen krallen und dämonengesichtern inmitten des ganzen chaos. Fürchte dich niemals – solange du "greife seinen Schwachpunkt für massiven Schaden an," es wird Dir gut gehen.

3. Xbox One Online-Anforderungen bringen die Leute in Rausch (2013)

Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Die Öffentlichkeit war nicht erfreut über die erste auf der E3 2013 angekündigte Iteration der Xbox One, für die ursprünglich eine ständige Internetverbindung erforderlich war, damit Sie nicht den Zugriff auf alle Ihre Spiele verlieren. Die Spieler verabscheuten die Idee und die Reaktion war so überwältigend negativ, dass Microsoft schließlich die Always-Online-Anforderungen aufhob. Leider sind die 180 erst aufgetreten, nachdem der damalige Xbox-Chef Don Mattrick eine Marie Antoinette-ähnliche Linie gewählt hat, um die Entscheidung zu verteidigen: "Glücklicherweise haben wir ein Produkt für Leute, die keine Verbindung herstellen können. Es heißt Xbox 360."

2. Konami nimmt Pressekonferenz Peinlichkeiten in neue Höhen (2010)

Normalerweise erwartet man während jeder E3-Pressekonferenz ein paar absurde Momente, aber Konamis Präsentation auf der E3 2010 war praktisch eine Parade von würdigem Schweigen, überlisteten Zeilen und schrecklichen Bühnendemos von nicht aufregenden Spielen. Von Tak Fujiis unvergesslicher, kaum verständlicher Enthüllung von Ninety-Nine Nights 2 bis zu dem schrecklichen Todesblick von Silent Hill: Der Regenguss-Produzent Devin Shatsky war dieser Presser ein komisches verpatztes, schmerzlich unangenehmes Debakel, das niemals übertroffen werden kann.

1. Reggies Leiche ist fertig (2004)

Die denkwürdigsten Momente in der E3-Geschichte

Der frühere Präsident von Nintendo of America, Reggie Fils-Aime, war einer der bekanntesten Manager der Branche, bevor er in den Ruhestand ging. Die Pressekonferenz zur E3 2004 von Nintendo war sein erster Auftritt auf der Bühne und der Beginn dessen, was sein Schlagwort werden sollte. Während Fils-Aime während einer Live-Demo von Wii Fit an das Wii Balance Board trat, nahm er den Mut zusammen, seinen Körperbau vor dem Publikum beurteilen zu lassen. "Mein Körper ist bereit", er proklamierte – und so wurde Geschichte geschrieben, und Nintendo-Fans entdeckten ihre verbindliche Aussage, als sie ihre Begeisterung für so gut wie alles zum Ausdruck brachten.

Erinnern Sie sich, einige (oder alle) dieser unvergesslichen E3-Momente erlebt zu haben? Denken Sie, wir haben einige Ihrer Favoriten verpasst? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!