Mafia II: Sieben Sünden in weniger als einer Stunde

Die Zeit unserer Großeltern war einfacher und reiner, sagen sie. Familien aßen zusammen am Tisch, Nachbarn plauderten angenehm über weiße Zäune und Stadtpolizisten pfiffen die Straße entlang, um sicherzustellen, dass jeder Junge und jedes Mädchen vor der Ausgangssperre zu Hause war.

Blödsinn, sagen wir. Nachdem wir die bevorstehende Mafia II gespielt und das virtuelle Leben eines Kriminellen nach dem Zweiten Weltkrieg erlebt haben, wissen wir, wie schäbig und sündhaft das Leben in den 1940ern und 1950ern sein könnte. Hier sind sieben weniger als gesunde Aktivitäten, die in einer einzigen Stunde und in einer einzigen Mission ausgeführt werden.

Mafia II: Sieben Sünden in weniger als einer Stunde

Unsere praktische Demo wurde in der Wohnung des Hauptprotagonisten des Spiels, Vito Scaletta, eröffnet. Er beginnt Mafia II als kürzlich zurückgekehrter Soldat, beginnt aber schnell mit seinem alten Kumpel Joe Barbaro ein von Mafia geprägtes Leben des Verbrechens.

Sein Junggesellenlager spiegelt diese beiden männlichen Berufe deutlich wider. Wir konnten mehrere Räume erkunden – eine Küche, ein Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, ein Badezimmer – und alle waren mit Pornografie ausgestattet, die der Ära entsprach. An jeder Wand hingen sexy Pinup-Girls, und in jeder Ecke stapelten sich Nudie-Magazine (wie diese Woche berichtet wurde, hat Publisher 2K einen Deal für die tatsächlichen Playboy-Cover geschlossen, die im Spiel erscheinen sollen).

Sie werden auch nicht nur die gedruckte Seite in Mafia II bewundern … zumindest nicht, wenn die auf Vitos Bett zurückgelassene Unterwäsche der Frau Anzeichen dafür sind.

Mafia II: Sieben Sünden in weniger als einer Stunde

Wir waren auch beeindruckt, mit wie vielen kleinen Dingen der Spieler bei Vito zu Hause interagieren kann. Wir Leute schauten durch die Fenster. Wir haben die Lichter ein- und ausgeschaltet. Wir ließen die Wasserhähne in Küche und Bad laufen und testeten dann die Stärke der Dusche. Wir gingen zum Kleiderschrank und wechselten das Outfit der Figur von einem lässigen Unterhemd und Boxer zu einem liebenswürdigen Trench-and-Fedora. Wir haben den Hörer abgenommen, obwohl das Spiel uns sagte, dass wir noch niemanden zum Anrufen hatten. Wir fanden sogar den Kühlschrank, machten ein Sandwich und tranken dann zehn Biere hintereinander. Wie Sie wahrscheinlich erraten können, wurde unsere nächste Aktivität mehr als leicht mit Alkohol befeuert.

Mafia II: Sieben Sünden in weniger als einer Stunde

Betrunken und mit trüben Augen stolperten wir aus der Wohnung in das durchdringend helle Sonnenlicht. Der Entwickler von Mafia II, 2K Czech, hat großartige Arbeit geleistet und nachgebildet, wie sich eine Stadt in den späten 1940er und frühen 1950er Jahren anfühlen könnte. Die Gebäude, Schilder und Fahrzeuge erscheinen genau so, wie Sie sie auf einem verblassten Foto sehen würden, aber jetzt in voller, lebendiger, atmender Farbe.

Wie gesagt, wir waren betrunken. Als also ein älterer Fußgänger vorbeiging – ohne Zweifel auf dem Weg zu einem Malz- oder Plattenladen -, schoben wir ihn auf den Bürgersteig. Überraschenderweise entschloss er sich, sich zu wehren und wir bekamen einen schnellen Einblick in den Nahkampf. Sehr ähnlich zu GTA IV, obwohl Sie zusätzlich zu einem Ausweichmanöver zwischen einem leichten Angriff und einem schweren Angriff wählen können. Wir landeten ein paar schnelle Schläge, warfen den Heuwerbenden und traten gegen den Hühnerstall, bis er unten blieb.

Mafia II: Sieben Sünden in weniger als einer Stunde

Natürlich zwang uns dieses überstürzte Verhalten in einen Kampf mit den nahen Bullen. Glücklicherweise funktioniert der bewährte Trick, darauf zu warten, dass die Polizei ihr Auto verlässt und es dann stiehlt, definitiv in Mafia II. Wir fuhren bald durch die Szenerie des Spiels, Empire City – eine fiktive Mischung aus New York und San Francisco – mit Sirene und Radio.

Während sich die Verfolgungsjagden der Polizei nicht allzu sehr von den Verfolgungsjagden der Polizei in anderen Sandkastenspielen unterschieden, taten es all die Dinge um uns herum. Auf der Karte wurden Dutzende von Sehenswürdigkeiten angezeigt, darunter Bars, Restaurants, Bekleidungsgeschäfte und – was vielleicht am interessantesten und alarmierendsten ist – Tankstellen. Sicher genug, unser Auto hatte eine langsam entleerte Tankanzeige, und als wir in eine Station einfuhren, mussten wir eine 10-Sekunden-Szene beobachten, in der sich ein Typ füllte. Dieser Aspekt von Mafia II könnte ein Problem sein…

Die Radiosender waren während der kurzen Zeit, die wir ihnen zuhörten, vollkommen einnehmend. Wir hörten Songs von Künstlern wie Ritchie Valens und Perry Bradford sowie einen kommerziellen Jingle-Advertising-Ketchup für Hausfrauen.

Schließlich haben uns die Bullen erwischt. Ein schnelles Bestechungsgeld, und wir machten uns wieder auf den Weg.