Mike Flanagan, Director von Doctor Sleep, spricht über The Shining, Stephen King, und warum Rebecca Fergusons Bösewicht “auf dem gleichen Level wie Pennywise” ist

Es würde dir verziehen, wenn du dich fragst, ob Mike Flanagan eine Art Vielfraß zur Bestrafung ist. Vor einem Jahr enthüllte er The Haunting Of Hill House, die Netflix-Show, die auf Shirley Jacksons klassischem Horrorroman von 1959 basiert. Dies war mit offensichtlichen gewaltigen Herausforderungen verbunden – wie der Ausweitung einer sehr in sich geschlossenen Geschichte auf 10 Stunden Fernsehen – und einer hohen Erwartungslast von Fans sowohl des Buches als auch des Films von Robert Wise aus dem Jahr 1963. Harter Auftritt. Aber all das ist bedeutungslos im Vergleich zu der Aufgabe, die er als nächstes übernahm (das Drehbuch zu schreiben, während er Hill House drehte): die Adaption von Stephen Kings 2013 erscheinendem Roman Doctor Sleep, einer Fortsetzung von The Shining, in dessen Mittelpunkt ein erwachsener Danny Torrance stand.

Es ist ein Job, der nicht nur die üblichen Herausforderungen mit sich bringt, ein Buch auf die Leinwand zu bringen, sondern auch einen der kultigsten Bereiche des Kinos akribisch nachzubilden und zwei fiktive Universen auf eine Weise zu verbinden, die sowohl den Nachlass von Stanley Kubrick als auch den des Autors bewahrt – who Berühmt verabscheut Kubricks Film von 1980 – glücklich.

"Das Tauziehen und die Gratwanderung sind für mich seit zwei Jahren ein blutendes Geschwür," Der Autor / Regisseur erzählt unserer Schwesterzeitschrift SFX mit einem schiefem Lachen. Kings Buch ist größtenteils 36 Jahre nach dem Umblättern und dem Versuch von Jack Torrance, dem Hausmeister des Hotels, seine Familie zu töten, angesiedelt. Dan Torrance ist ein nüchterner Stammgast bei AA-Treffen, nachdem er jahrelang mit Getränken seine psychischen Fähigkeiten gedämpft hat. Mit dem Shining hilft er nun den Patienten im Hospiz, in dem er arbeitet, friedlich über die Runden zu gehen – und verdient sich den sobriqueten Doktor Sleep. Dann nimmt Abra, ein Mädchen, dessen glänzende Gaben seine eigenen in den Schatten stellen, mentalen Kontakt auf. Durch sie erfährt er vom Wahren Knoten, einer nomadischen Gruppe von äußerlich unauffälligen Bewohnern von Wohnmobilen, die durch Nahrungsaufnahme beinahe Unsterblichkeit erlangt haben "Dampf", Eine Essenz, die freigesetzt wird, wenn Kinder mit dem Shining sterben. Diese Essenz ist am reinsten, wenn das Kind qualvoll nach schrecklicher Folter stirbt. Und die 12-jährige Abra könnte sie für die kommenden Jahre auf Vordermann bringen…

Leuchten auf

Die visuellen Verweise des Trailers auf Kubricks Film werden die meisten Horrorfans begeistern – Blitze aus den mit Teppich ausgelegten Gängen des Aussichtspunkts ("Ich habe gerade dieses Muster auf meinen Socken," Flanagan gesteht), die Tür zu Zimmer 237, die finsteren Zwillinge von Grady – der Autor / Regisseur möchte unbedingt betonen, dass Doctor Sleep auf eigenen Beinen steht. "Wenn Sie den Überblick und das Leuchten des Ganzen komplett wegnehmen möchten, ist diese neue Geschichte von Dan, Abra und dem Wahren Knoten von sich aus faszinierend," er sagt. "Dort musste der Fokus wirklich liegen. Es musste sein, dass ich einen Film über Dan und Abra drehte – das ist der Grundstein. Wenn das die erste Priorität war, war ich zuversichtlich, dass wir den Rest zum Laufen bringen können. Aber wenn ich Dan und Abra aus den Augen verlieren würde, würde das ganze Unternehmen zusammenbrechen."

Laut Trevor Macy, dem regelmäßigen Produktionspartner von Flanagan, war ein Verständnis des Charakters von Dan von entscheidender Bedeutung, um den Film am Laufen zu halten. "Dan war der Weg für uns," er erklärt. "Mike und ich haben viel Zeit in den Sachen verbracht, die wir zusammen gemacht haben, um die Idee zu erforschen, dass Angst von Kindheit an untrennbar ist, und es gibt kein besseres Beispiel für ein Kindheitstrauma, das jeder kennt als Danny Torrance. Es ist sehr interessant herauszufinden, wie man das zu einem Erwachsenen durchzieht. Wir wissen, dass er scheint. Wie ist er damit umgegangen? Wie ist er damit umgegangen, dass sein Vater versucht hat, ihn zu ermorden?? &lsquo, wie ist dieser Typ als Erwachsener? ‘ war der Kern dessen, was uns interessierte. Dannys Geschichte zu erzählen und ihn einem Publikum zugänglich zu machen, ist ein besserer Weg, sich dem anzunähern, als seine Zeit mit Nachdenken zu verbringen, &lsquo, das ist eine Fortsetzung von Stanley Kubricks Film. ‘"

Flanagan wusste, dass Ewan McGregor der richtige Mann für ihre erste Besprechung war, als sie nach ein paar Augenblicken über The Shining den Rest der 90 Minuten damit verbrachten, über den erwachsenen Dan zu sprechen – eine Figur, die Stephen Kings eigene Kämpfe mit Abhängigkeiten widerspiegelt Alkohol und Drogen in den 70er und 80er Jahren. "The Shining handelt wirklich von Kings Besorgnis darüber, was seine Sucht seiner Familie antun könnte," Flanagan Noten. "Und Doktor Schlaf ist sein Spiegelbild als nüchterner Erwachsener darüber, was ihm Jahrzehnte der Nüchternheit angetan haben und wie er durch diese Linse auf die Vergangenheit zurückblickt. Das ist es, womit sich Ewan verbunden hat und was mich auch mit der Geschichte verbunden hat. Während wir darüber sprachen, wie The Shining diese Geschichte informiert, konzentrierten wir uns sowohl auf Dan als auch auf die Themen Sucht, Genesung und wie unsere vergangenen Kindheitstraumata und Familienerfahrungen uns prägen können."

Setzt ihren Zylinder auf

Eine weitere Schlüsselrolle war Rose the Hat, Anführerin des Wahren Knotens – so genannt wegen ihres flotten Winkels. Im Buch denkwürdigerweise beschrieben als "die Königin Hündin von Castle Hell", Rose ist ebenso bösartig wie schön und nimmt es nicht gern an "reibt" (wie der wahre Knoten normale Menschen nennt) wie Abra und Dan, die sie kreuzen. Sie wird gespielt von Mission: Impossible, Ilsa Faust, Rebecca Ferguson. "Sie ist großartig," sagt Flanagan. "Und ich denke, die Leute werden sich angemessen vor ihr fürchten. Als ich das Buch las, dachte ich, Rose the Hat sei einer der besten Antagonisten des Königs, die ich seit Jahren gesehen habe – auf dem gleichen Niveau wie Ihre Randall Flaggs und Ihre Pennywises. So furchterregend sie auch ist, wie jede große Kult-Anführerin ist auch sie unglaublich charismatisch und anziehend. Und wir sehen, was passiert, wenn Charaktere wie diese im wirklichen Leben in Machtpositionen versetzt werden. Ich denke, es gibt dort viel zu entpacken…

"Was der wahre Knoten verschlingt, ist Unschuld, ist Kindheit," Er macht weiter und packt ein bisschen für uns aus. "Sie verkörpern das Trauma. Das erschreckt mich zutiefst. Wenn Sie über das Leuchten als das sprechen, was Danny und Abra so besonders macht, dass sie das Bedürfnis verspüren, sich vor der Gesellschaft zu verstecken, weil die Leute es verschlingen, dann schwingt das thematisch mit mir in Bezug auf einige der beängstigenderen Elemente mit, in denen wir uns befinden Gesellschaft jetzt. Ich denke, Rose verkörpert eine Menge der Angst von Menschen, die anders sind und Probleme damit haben, ihre Identität in einer Gesellschaft zu versöhnen, die ihr feindlich gesinnt ist."

Unterschiedliche Striche

Im Vergleich zu Flanagans größten Kopfschmerzen war es relativ einfach, das Casting richtig hinzubekommen: Ein Drehbuch zu entwickeln, das grünes Licht sowohl für das King- als auch für das Kubrick-Lager geben würde. Die Herausforderung für ihn war zweifach. Kings Roman “The Shining” unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von Kubricks Adaption. Wie kann man sie am besten in Einklang bringen? Es gibt kein Heckenlabyrinth, aber es gibt Topiatiere, die zum Leben erweckt werden. Jacks bevorzugte Waffe ist ein Indoor-Krocketschläger, keine Axt. Statt zu sterben, überlebt Koch Dick Halloran. Am Ende des Buches geht das Hotel in Flammen auf.

Während Kings Fortsetzungsroman die Stelle besucht, an der er einst stand, spielt der Overlook selbst in Flanagans Film eine deutlich wichtigere Rolle – ob dies jedoch nur in Träumen, Visionen und Rückblenden zu sehen ist, bleibt abzuwarten. Dann ist da noch die Kleinigkeit, dass King Kubricks Film aktiv ablehnt (bis auf den Punkt) "Festsetzung" es mit seinem Drehbuch für eine 1997 Miniserie). Es half, dass Flanagan und Macy bereits mit einer Adaption seines 1992 erschienenen Romans Gerald’s Game das Vertrauen von King gewonnen hatten "sehr zufrieden mit". Aber was mussten sie noch tun, um ihn bei Laune zu halten??

"Die Antwort darauf dreht sich um etwas, was ich dir nicht sagen kann," Macy neckt. "Aber ich werde sagen, dass es eine gründliche Tonhöhe war. Als Mike und ich King den Film zeigten, sagte er eines:, &lsquo, der Unterschied zwischen Kubricks Version und meiner ist: Kubricks endete im Eis und meine endete im Feuer. ‘ Damit meint er: Aus seiner Sicht haben seine Charaktere eine Wärme und Kubricks eine Kälte. Er war sehr daran interessiert, diese Erfahrung nicht zu wiederholen. Wir hatten einen Weg aufgezeigt, der dieser Kritik definitiv nicht zum Opfer fällt."

"Ich hatte den Vorteil, in der Lage zu sein, seine Reaktion auf diese Anpassung zu sehen und zu sehen, was ihn gestoßen hatte," Flanagan erklärt. "Das Schwierigste war, dem filmischen Raum treu zu bleiben, den Kubrick gebaut hatte, während er darauf achtete, die Charaktere nicht von den Spuren zu nehmen, die King gelegt hatte – das war seine Hauptbeschwerde über The Shining. Wie man auf eine Art und Weise, die Kubrick respektvoll und ehrfürchtig gegenüberstand, zum Übersehen zurückkehrte und gleichzeitig die Charakterisierungen schützte, die King für Doctor Sleep geschaffen hatte – das war der schwierigste Spagat. Es war verdammt lustig!"

Eine ebenso knifflige wie unterhaltsame Herausforderung bestand darin, das kultige Interieur des Overlook neu zu gestalten. Flanagans Team war in der Lage, die ursprünglichen Pläne für die Sets im KubrickArchiv zu konsultieren, stellte jedoch bald fest, dass sie manchmal nicht mit den tatsächlichen Ergebnissen auf dem Bildschirm übereinstimmten. "Der Versuch, herauszufinden, warum er Dinge geändert hatte, war forensisch unglaublich interessant," Flanagan sagt. "Wir würden erkennen, &lsquo, oh, er hat diesen Build geändert, weil er eine bessere Komposition haben würde, wenn die Tür bewegt würde. ‘ Oder wir kratzen uns am Kopf, weil es Stufen im Flur der Bewohner gibt, die in die Wohnung von Torrances gehen. Warum? es scheint keinen Sinn zu ergeben. Dann erfuhren wir, dass diese physisch auf den Bühnen präsent waren, auf denen er das Hotel errichtete, und sie haben es einfach in das Design einbezogen, weil sie jeden verfügbaren Quadratfuß verwendeten. So viele Elemente, die ihm aufgezwungen wurden, mussten wir ebenfalls neu erschaffen."

Dies bedeutete, dass Flanagan und Co neben dem sorgfältigen Studium der Blaupausen auch hunderte Male den Film durchgehen mussten – und ihn ständig zur Hand hatten. "Ich hätte mein iPad am Set, um Bilder hochzuziehen," sagt Macy. "Sie würden herumlaufen und gehen, &lsquo, oh scheiße, wir sind nah dran, aber es sieht nicht ganz so aus. Verschieben wir das von hier nach dort. ‘ Kubricks Kontinuität war nicht ganz in sich stimmig, aber seine Liebe zum Detail war es auch. Also trafen wir Entscheidungen basierend auf, &lsquo, okay, was denken wir, erinnert sich das Publikum daran? ‘ Dies beinhaltete Entscheidungen über alle möglichen Details.

"Bekanntlich gibt es in The Shining verschiedenfarbige Schreibmaschinen," Sagt Macy. "Welches passt zu dir? Es gibt also diese Ebene der Dinge. Eine der größten Herausforderungen war: Wie lautet die Zimmernummer von Frau Masseys Zimmer? War es 217 oder 237??" In Kings Roman begegnet Danny diesem grausamen Geist in Raum 217. In Kubricks Film wurde es Raum 237, weil die Direktion der Timberline Lodge, in der Außenaufnahmen gemacht wurden, Raum 217 hatte und befürchtete, Gäste könnten von ihrem Aufenthalt abgehalten werden es!

"Wir spielten mit der Idee, dass eine Zahl wegen Nichtgebrauchs abgefallen war, also 2 – 7," sagt Macy. "Jede Entscheidung so zu treffen, war qualvoll. Ich hoffe, wir haben sie richtig verstanden!" Die ganze harte Arbeit hat sich gelohnt, als sie das erste Mal in den Aussichtspunkt gingen. Flanagan hat die Erfahrung mit der in der Kirche verglichen. "Das Gefühl, das ich hatte, als ich das Set betrat … es ist so surreal," er sagt. "Es ist wie eine Erinnerung. Die Tatsache, dass ich mich so fühlte und die Besetzung und die Crew es taten, gab mir die Hoffnung, dass das Publikum es vielleicht auch tun würde, wenn wir dies mit einer tiefen Liebe für diese Räume angehen würden."

Jetzt, da alle Sets abgerissen wurden, können wir nicht widerstehen, nachzufragen, ob noch Rollen dieses orangefarbenen Teppichs übrig sind… "Ich denke wir könnten!" Sagt Flanagan und lässt das Herz deines SFX-Hacks höher schlagen. "Ich weiß, dass Ewan McGregor einige für sein Haus mitgenommen hat. Ich habe auch Gerüchte gehört, dass der Teppich irgendwann in die Konferenzräume von Warner Bros gelegt wird." Äh, ist das klug? Wenn Sie in ein paar Monaten etwas über schreckliche Axtmorde im Warner-Hauptquartier lesen, wissen Sie, welcher bösartige Einfluss dafür verantwortlich war.

Während das Overlook bereit ist, neue Besucher aufzunehmen, scheint Flanagans Hauptgefühl die Erleichterung zu sein, dass seine Kämpfe nun vorbei sind. "Ich bin nicht Stanley Kubrick!" Flanagan sagt. "Er ist auf einer Ebene, die ich kaum verstehe, und seit ich das erste Mal etwas über das Kino gelernt habe, habe ich nie wieder angenommen, so zu arbeiten wie er. Gott, der Einschüchterungsfaktor – zwischen ihm und König war es etwas mehr, als ich zu handhaben wusste. Der Druck war absolut unglaublich. Mein Ding war es also, sie mehr zu ehren als nachzuahmen. Jetzt bin ich wirklich froh, dass es vorbei ist, und ich freue mich, dass die Leute es sehen, denn wir haben die Kehrseite all dieser Angst mit einem Film, den Stephen King liebt, und dem Nachlass Kubrick geliebt. Ich konnte zum ersten Mal seit langer Zeit wieder ausatmen, jetzt haben sich die beiden Lager darauf eingelassen! Ich hoffe, dem Publikum geht es genauso."

Doctor Sleep ist jetzt in den britischen und US-amerikanischen Kinos zu sehen. Diese Funktion stammt aus dem SFX-Magazin. Wenn Sie ein Fan von SFX sind, können Sie sogar abonnieren, damit Sie keine Ausgabe verpassen. Derzeit bieten wir alle drei Monate ein Angebot ab 10,25 Euro an, das Sie abonnieren können. Besuchen Sie jetzt My Favourite Magazines, um das Angebot zu nutzen. (Ts und Cs gelten).