Philips Hue Starterkit – die besten Angebote und alles, was Sie brauchen

Philips Hue Starterkit - die besten Angebote und alles, was Sie brauchen

Warum sollten Sie ein Philips Hue Starterkit kaufen? Immerhin war die Glühbirne über 100 Jahre lang vollkommen glücklich, bevor wir im 21. Jahrhundert damit anfingen, uns damit zu beschäftigen. Zuerst haben wir es energieeffizient gemacht, dann haben wir diese geldsparenden Glühbirnen hergestellt, indem wir zu LEDs gewechselt haben, und dann haben wir begonnen, Wi-Fi-Chips in diese einzubauen. So wurde Philips Hue geboren, ein intelligentes Beleuchtungssystem, das die Fernbedienung, das Dimmen und sogar das Ändern von Farben auf Knopfdruck in der Smartphone-App (auf allen gängigen Gaming-Handys verfügbar) oder mithilfe von Sprachassistenten wie Alexa ermöglicht.

Während das Energiesparpotential von LED-Lampen klar ist, benötigen einige eine Einführung in die Frage, wie großartig es ist, die Beleuchtung Ihres Hauses von Ihrem Telefon aus zu steuern, zumal ein Philips Hue-Starterkit teuer sein kann. Sie können Ihre Hue-Lichter so einstellen, dass sie nach einem bestimmten Zeitplan ein- und ausgeschaltet werden. Auf diese Weise entsteht der Eindruck, dass jemand zu Hause ist, während Sie unterwegs sind. Sie können sie einfach dimmen, um einen stimmungsvollen Abend vor dem Fernseher oder der Konsole zu verbringen. Sie können sie sogar als Weckruf verwenden und morgens sanft einschalten. Außerdem wird das Gefühl, dass Sie irgendwo ein Licht angeschaltet haben, komplett unterdrückt. Überprüfen Sie einfach in der App, welche Ihrer Hue-Lichter ein- oder ausgeschaltet sind.

Beim Start von Hue wurde ein Hub verwendet – die Hue Bridge -, um die einzelnen Lampen zu verbinden. Sie können den Hub nach wie vor verwenden, wenn es Ihnen gefällt, aber Sie können die Lampen auch mit einem Hue Dimmer-Schalter oder einem Amazon Echo Plus steuern, der über integrierte Steuerelemente für die Heimautomatisierung verfügt. Einige der besten Gaming-TVs sind auch kompatibel. Hier ist alles, was Sie wissen müssen.

Philips Hue Glühbirnen

Philips Hue Starterkit - die besten Angebote und alles, was Sie brauchen

Die Lichtkreise in unseren Häusern sind merkwürdig, was mit neutralen Kabeln oder dem Fehlen von Kabeln zu tun hat. Das bedeutet, dass es schwierig ist, die Lichtschalter an unseren Wänden durch Wi-Fi-fähige Geräte zu ersetzen. Stattdessen ersetzen wir die Lampen selbst durch solche, die drahtlos mit dem Internet verbunden sind.

Hue-Lampen gibt es in zwei Formen, in schlichtem Weiß und mit Farbwechslern. Sie werden in gängigen Ausstattungsvarianten wie E27, GU10 und dem alten Bajonett B22 geliefert, das so viele von uns in der Mitte der Wohnzimmerdecken hängen. Es gibt sogar ein Einschraubmodell mit einem veralteten Filament für einen warmen Retro-Look.

Das Sortiment wurde um Lichtstreifen, klebrige LED-Reihen, erweitert, die auf den meisten Oberflächen haften, z. B. auf der Unterseite von Schränken, um die Beleuchtung an Stellen zu verstärken, die sie sonst möglicherweise nicht erreichen. Sie können auch die Farbe ändern. Wenn Sie also möchten, dass Ihre Küchenarbeitsplatten rot leuchten, können Sie dies jetzt tun. In der Tat können Sie aus 16 Millionen Farben wählen

Philips rüstet derzeit seine Lampen auf einen neuen Bluetooth + Wi-Fi-Standard auf, aber alle Lampen werden weiterhin über die Bridge und die App gesteuert.

Philips Hue Hub / Bridge

Philips Hue Starterkit - die besten Angebote und alles, was Sie brauchen

Während die Hue-Lampen Wi-Fi und vielleicht sogar Bluetooth-Chips enthalten, benötigen sie immer noch etwas, um zwischen ihnen und dem Internet zu sitzen. Wenn Sie Hue-Lichter und sonst nichts möchten, können Sie die Hue-Brücke verwenden, die häufig als Starterpaket mit ein paar Glühbirnen erhältlich ist. The Bridge verwendet das Zigbee-Protokoll zur Steuerung von bis zu 50 Glühbirnen, sodass alles in Ordnung ist, solange Sie kein Rockstar oder Fußballer sind. Das Hue-System ist auch mit Amazon Echo, Google Assistant, IFTTT, Apple Homekit und anderen kompatibel.

Sie brauchen jedoch nicht unbedingt eine Brücke. Nur einer der neueren Hue Dimmer-Schalter, der ein bisschen wie eine Fernbedienung aussieht, wird die Arbeit erledigen. Alternativ können Sie mit einem ZigBee-Steuerchip wie dem Amazon Echo Plus problemlos die Hue-Lichter steuern und so ein gemischtes Ökosystem aus Philips und Smart Lighting von Drittanbietern einrichten. Das Hinzufügen der Hue Bridge eröffnet jedoch zusätzliche exklusive Hue-Funktionen wie Wecklichter und Farbwechsel. Wenn Sie nur ein- und ausschalten und dimmen möchten, ist die Bridge nicht unbedingt erforderlich. Aber es ist auf jeden Fall schön zu haben.

Philips Hue-Schalter

Philips Hue Starterkit - die besten Angebote und alles, was Sie brauchen

Neben der Bridge gibt es noch andere Optionen zur Steuerung Ihrer Smart Lights. Philips stellt seine Hue Dimmer-Schalter her, und es gibt eine clevere Halterung, die über Ihre vorhandenen Lichtschalter geklemmt wird, um sie unterzubringen. Es gibt eine Einschränkung, dass Sie nur zehn Glühbirnen an einen Schalter anschließen können, und der Schalter kann Farbwechselbirnen nicht farblich verändern. Dafür brauchst du die Brücke.

Wenn Sie einen neutralen Draht in Ihrem Beleuchtungskreis haben, sind ZigBee-fähige Schalter verfügbar, aber machen Sie keine Fehler, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun – es ist viel einfacher, nur die Glühbirnen auszutauschen und zu lassen Ihre Schalter sind ausgeschaltet, und Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, sie zu entfernen, wenn Sie sich bewegen.

Philips stellt auch einen Bewegungssensor her, der an der Wand montiert und batteriebetrieben ist, sodass Sie ihn überall platzieren und so einstellen können, dass er alle gewünschten Lichter steuert, wenn er ausgelöst wird. Ein gutes Beispiel ist eine Waschküche ohne Fenster. Sie werden wahrscheinlich mit vollen Händen hineingehen, sodass der Sensor das Licht für Sie auslöst. Wir möchten lieber unseren Butler dazu bringen, aber es ist trotzdem eine gute Idee.

Es gibt auch eine Outdoor-Version des Bewegungssensors, und das Hue-Steuerungsspektrum wird durch den bizarren Tap Smart Switch abgerundet, eine puckartige Fernbedienung, die mit kinetischer Energie betrieben wird und an der Wand montiert oder mitgenommen werden kann. Es hat drei Tasten, zwischen denen umgeschaltet werden kann &lsquo, Szenen ‘- verschiedene Beleuchtungsstärken programmieren Sie mit der Hue-App. Sie brauchen eine Brücke, um sie zu benutzen, aber es ist ein cleveres kleines Ding, das nützlich sein kann, wenn einige in Ihrem Haushalt noch nicht vollständig in den Hausautomationszug eingestiegen sind oder zu jung sind, um mit Alexa zu sprechen.