PS4 vs Xbox One – Welches ist das Beste im Jahr 2017?

PS4 vs Xbox One - Welches ist das Beste im Jahr 2017?

Auf der Suche nach einer neuen Spielekonsole unter den besten Cyber ​​Monday-Angeboten? Wenn Nintendos Switch Sie nicht begeistert, ist es derzeit eine Entscheidung in beide Richtungen zwischen PS4 und Xbox One. Jede Konsole hat bestimmte Stärken und Schwächen, die tiefer gehen, als die Spiele, die für jedes System exklusiv sind (obwohl Spiele mit Sicherheit ein großer Faktor sind). Die Entscheidung, wie Sie Ihr hart verdientes Geld ausgeben, kann eine entmutigende Aufgabe sein. Schauen Sie sich unser bestes Cyber ​​Monday PS4 Angebot an, um die besten Preise für jede Konsole zu erhalten.

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Aspekte des Wettbewerbs aufgeschlüsselt und einen endgültigen Gewinner ermittelt. Wir werfen einen Blick auf Spiele, Preise und Bundles, die neuen PS4 Slim- und Xbox One S-Modelle, die kommenden Upgrades der mittleren Generation, Onlinedienste, Controller-Qualität und vieles mehr. Sie können mit beiden Konsolen nichts falsch machen, aber wenn Sie wirklich wissen möchten, welche Maschine über der anderen steht, haben wir hier die vollständige Aufteilung.

  • Beste PS4-Spiele 2017
  • Beste Xbox One-Spiele 2017
  • Beste kostenlose PS4-Spiele von 2017
  • Beste kostenlose Xbox One-Spiele von 2017

Spiele

PS4 vs Xbox One - Welches ist das Beste im Jahr 2017?

Warum sind sie wichtig??
Spiele sind für die meisten Menschen der Grund, warum Sie eine Konsole kaufen, und sie entscheiden sich danach, auf welchem ​​Computer sich die überlegene Software befindet.

Xbox OneEs stehen fast 900 Spiele zum Kauf zur Verfügung. Zu den größten Spielern der Konsole zählen Halo 5: Guardians, Forza Horizon 3, Rise of the Tomb Raider, Sunset Overdrive und Quantum Break. Microsoft verfolgt nach wie vor aggressiv zeitgesteuerte Konsolen-Exklusivprodukte (wie Dead Rising 4) sowie kommende Xbox One-Spiele wie Mass Effect: Andromeda und Final Fantasy XV. In der Phil Spencer-Ära wird der Redmond-Riese immer mehr auf Killer-App-Konkurrenten von Erstanbietern setzen – wir haben endlich ein neues Crackdown und Sea Of Thieves sieht sehr lustig aus. Microsoft verdient auch Anerkennung für seine Fortschritte bei der Abwärtskompatibilität. Auf der Xbox One kann eine Vielzahl von Xbox 360-Titeln gespielt werden. Hier ist eine Liste der abwärtskompatiblen Spiele.

PlayStation 4’sKataloguhren in weit über 1100 Spielen. Während Sony nicht so viele Exklusivprodukte herausgebracht hat, wie manche Fans möchten, enthält diese Bibliothek Uncharted 4, Bloodborne, Ratchet &amp, Clank, DriveClub, Before Dawn und No Man’s Sky sind immer noch verdammt stark. Mit Blick auf die Zukunft sollten The Last Guardian, God of War und Horizon Zero Dawn sicherstellen, dass PS4s Erstanbieter-Lineup noch verlockender wird. Leider sieht es bei der Abwärtskompatibilität nicht so gut aus – Sie können PS3-Spiele nur über den (recht teuren) PlayStation Now-Streaming-Dienst von Sony auf PS4 spielen.

Gewinner:PlayStation 4. Während Xbox One in Bezug auf hochkarätige Exklusivprodukte die Nase vorn hat, bietet PS4 eine überlegene Auswahl an Spielen, von denen die meisten auf Sonys Konsole besser laufen – egal ob es sich um AAA-Blockbuster oder Offbeat-Indies handelt.

Preis

PS4 vs Xbox One - Welches ist das Beste im Jahr 2017?

Warum ist es wichtig??
Jeder mag ein Schnäppchen, aber das wichtigste Schlachtfeld hier ist der Wert – welche Konsole am besten auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist?

MitXbox One SAls Standardmodell können Sie eine zertifizierte, generalüberholte Xbox One für etwa 200 US-Dollar erwerben (vorausgesetzt, Sie leben in den USA). So erhalten Sie die Konsole, einen einzelnen Controller und eine 500-GB-Festplatte. Wenn Sie die Xbox One S möchten, kostet die 500-GB-Version (normalerweise zusammen mit einem Spiel) 300 US-Dollar, während die 2-TB-Launch-Edition Xbox One S 400 US-Dollar kostet. Keines dieser Modelle ist mit der (inzwischen weitgehend veralteten) Kinect-Kamera ausgestattet. Es gibt auch einige verrückte Deals, die die Runde drehen, wie Sie in unserem regelmäßig aktualisierten Xbox One-Bundle-Deals-Artikel finden. Denken Sie daran, dass Sie wahrscheinlich jedes Jahr weitere 60 US-Dollar / 40 US-Dollar ersparen möchten, damit eine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft online gespielt werden kann. Wir werden dies in einem folgenden Abschnitt näher erläutern. Fürs Erste lohnt es sich zu erwähnen, dass Sie mit einer kürzlich durchgeführten Xbox One S-Aktion drei Monate lang Xbox Live Gold kostenlos erhalten.

PlayStation 4 SlimBundles kosten fast das gleiche wie die Xbox One S. Sie können eine 500-GB-Konsole mit Uncharted 4 für 300 US-Dollar / 259 Euro kaufen. Alternativ können Sie die Original-PS4 mit Drakes letztem Meisterwerk für etwa 280 US-Dollar / 250 US-Dollar erwerben. Erwarten Sie jedoch, dass die Preise für Startmodelle in den folgenden Monaten erheblich sinken werden, da die Leute ihre alten Maschinen verkaufen, um eine Slim / PS4 Pro zu kaufen. Apropos leistungsstarkes Upgrade der mittleren Generation: Das PS4 Procosts kostet 400 US-Dollar / 359 US-Dollar – ein konkurrenzfähiger Preis, wenn man bedenkt, dass es dank cleverer Upscaling-Techniken 4K-Spiele liefern kann. Auch hier möchten Sie wahrscheinlich jährlich $ 60 / € 39,99 verlieren, damit eine PlayStation Plus-Mitgliedschaft online gespielt werden kann. Wir werden dies im nächsten Abschnitt näher erläutern. Informieren Sie sich über die neuesten Schnäppchen in unserem regelmäßig aktualisierten Artikel über die besten Angebote für PS4-Bundles.

Gewinner:Xbox One. Beide Konsolen sind mit ihren neuen, schlanken Modellen mit ähnlichen Preisen ausgestattet, aber die Xbox One S bietet ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn Sie den 4K-Blu-Ray-Player in Betracht ziehen. Xbox One-Controller sind in Ihrem Leben auch ein bisschen billiger als die PS4 für Player 2, und der Elite-Controller ist wahrscheinlich der beste, den Sie in die Finger bekommen können. Das heißt, die PS4 Pro bietet eine ernsthafte Leistungssteigerung für 100 US-Dollar mehr.

Abo-Vergünstigungen

PS4 vs Xbox One - Welches ist das Beste im Jahr 2017?

Warum ist es wichtig??
Wenn Sie sich für ein PlayStation Plus- oder ein Xbox Live Gold-Abonnement anmelden, erhalten Sie eine Reihe von (manchmal kostenlosen) Spielen und Online-Angeboten.

Xbox One’sDer Abonnementdienst Xbox Live Gold bringt Ihnen jährlich 60 US-Dollar ein und ist für das Spielen von Online-Spielen erforderlich. Es ist möglich, einen Monatszugang (9,99 USD) oder einen Dreimonatszugang (24,99 USD) zu kaufen, wenn Sie keine Verpflichtung eingehen möchten, der Wert jedoch schlechter ist. Erwarten Sie in Großbritannien, dass Sie für ein jährliches Xbox Live Gold-Abonnement 39,99 Euro zahlen. Mit einem Gold-Abonnement werden auch Games with Gold und Deals with Gold freigeschaltet. Games with Gold ist eine abwechselnde Auswahl an kostenlosen Spielen für Xbox One und abwärtskompatible Xbox 360-Spiele, die sich jeden Monat ändern. Deals with Gold ist genau das, wonach es sich anhört: exklusive Rabatte für Spiele . Für mehr Abwechslung gibt es auch EA Access: einen separaten Abonnement-Service für 5 US-Dollar pro Monat, mit dem Sie ausgewählte EA-Klassiker spielen und frühzeitig auf neue EA-Versionen zugreifen können.

Playstation 4hat einen ähnlichen Dienst in PlayStation Plus, mit dem Sie jährlich 60 US-Dollar – bis vor kurzem waren es 50 US-Dollar – verdienen und Online-Spiele spielen müssen. In Großbritannien kostet das Paket mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis 39,99 EUR pro Jahr. Sie können sich jedoch auch für günstigere Ein-Monats-Angebote entscheiden. Wenn Sie eine PS Plus-Mitgliedschaft haben, können Sie außerdem jeden Monat eine abwechselnde Sammlung an kostenlosen Spielen freischalten – normalerweise mindestens ein neues AAA-Spiel sowie ein von der Kritik hochgelobtes Indie-Spiel – sowie Rabatte für Mitglieder. Aber wenn du wirklich alles geben willst, kannst du dich auch für PlayStation Now anmelden, damit du eine Sammlung älterer PlayStation-Spiele (einschließlich Hunderter PS3-Hits) ab 20 US-Dollar pro Monat auf deine PS4 streamen kannst.

Gewinner:PlayStation 4. Die Auswahl eines Gewinners ist schwierig, da beide Dienste nahezu identisch sind. Beide Boxen können auf Netflix, HBO Go, Internet-TV (gegen Gebühr) und Blu-rays zugreifen. Letztendlich sind die monatlichen PS Plus-Spiele in der Regel neuer / interessanter als die Spiele mit Gold-Gegenstücken, obwohl Online-Spiele über Xbox Live in der Regel etwas zuverlässiger sind.

Controller

PS4 vs Xbox One - Welches ist das Beste im Jahr 2017?

Warum sind sie wichtig??
Controller sind Ihre primäre Interaktion mit der Konsole, daher sind Präzision und Komfort von höchster Wichtigkeit.

Xbox One’sBasic Controller kostet etwa 50 US-Dollar und das Design ist sowohl komfortabel als auch ergonomisch. Es verfügt über ein verbessertes D-Pad, das den Xbox 360 (zum Glück) überlegen ist, und die Joysticks haben einen hervorragenden Grip. Darüber hinaus verhindert der integrierte Akku, dass sich der Rücken wie bei den 360er-Modellen wölbt, und die polternden Auslöser machen Spaß (wenn nicht unbedingt erforderlich). Die Stoßstangen L1 und R1 des Pads fühlen sich jedoch billig und übermäßig klickig an. Dies verhindert, dass der Xbox One-Controller das vollständige Upgrade darstellt, das er sein könnte. Wenn Sie jedoch bereit sind, einen größeren Betrag für Änderungen auszugeben, können Sie sich den Xbox One Elite-Controller zulegen. Gegenüber dem Standard-Controller wurden enorme Verbesserungen erzielt. Er verfügt über einen Premium-Satz austauschbarer Sticks und Trigger. Sie sparen jedoch 150 US-Dollar.

PlayStation 4’sDualShock 4 ist in fast jeder Hinsicht eine enorme Verbesserung gegenüber dem Vorgänger. Es verfügt über ein fantastisches D-Pad, zufriedenstellende Tasten, viel bessere Sticks und einen Kopfhöreranschluss. Das anklickbare Touchpad bleibt jedoch weitgehend unbenutzt, während das Drücken der Options- und Freigabetasten etwas schwierig ist. Es ist auch etwas teurer als der Xbox One-Controller, etwa 60 US-Dollar. Passend zur PS4 Slim hat Sony auch einen leicht aktualisierten DualShock 4 herausgebracht, der nun über einen kleinen LED-Streifen auf dem Touchpad verfügt, der dieselbe Farbe wie die Lichtleiste ausgibt. Es ist eine kleine, etwas unnötige Änderung, wenn man bedenkt, dass der Gummi auf den DualShock 4-Sticks immer noch eine üble Angewohnheit hat, sich abzunutzen.

Gewinner:PlayStation 4. Dies ist mit Sicherheit die subjektivste Kategorie, aber das DualShock 4 ist eine enorme Verbesserung gegenüber dem Vorgänger. Natürlich ist das Xbox One-Pad ein großartiger Controller für sich, aber vielleicht hat Microsoft es mit dem Design ein bisschen zu sicher gespielt. Es ist erwähnenswert, dass sich der Xbox One Elite-Controller auf einer anderen Ebene als das Standard-Pad der Konsole befindet – aber Sie bezahlen dafür.

Slim-Versionen: Xbox One S und PS4 Slim

PS4 vs Xbox One - Welches ist das Beste im Jahr 2017?

Warum sind sie wichtig??
Der Kauf einer Konsole ist jetzt so kompliziert wie nie zuvor. Wenn Sie neu auf dem Markt sind, entscheiden Sie sich für eine billigere, ältere Version einer Konsole – oder für das neue, etwas teurere, schlanke Modell?

Xbox One Sist 40% kleiner als das Startmodell, was für das Auge angenehmer ist. Da es weniger Strom verbraucht als die Standard-Xbox One, sollten Sie Geld für Stromrechnungen sparen. Die schlanke neue Konsole unterstützt auch High Dynamic Range, was bedeutet, dass unterstützte Spiele lebendiger aussehen. Vorausgesetzt, Sie haben einen teuren HDR-Fernseher. Weitere Informationen finden Sie in unseren besten Gaming-Fernsehern. Auf der Medienseite unterstützt die Xbox One S 4K-Streaming-Dienste (wie Netflix), während das eingebaute 4K-Blu-Ray-Laufwerk in Anbetracht des Preises für Standalone-Player eine großzügige Ergänzung darstellt.

PlayStation 4 Slim,Dies ist jetzt das Standardmodell für PS4. Erwarten Sie also nicht, dass der Name „Slim“ hervorgehoben wird. In einigen Bereichen stimmt das mit der Xbox One S überein. Es ist 33% kleiner als die ursprüngliche PS4, energieeffizienter und zudem erheblich leiser. Im Gegensatz zur Xbox One S, die eine um 7% schnellere GPU als die Xbox One bietet, kann die PS4 jedoch keine wesentlichen Verbesserungen ihrer Innereien verzeichnen. Es fehlt auch ein UHD-Blu-Ray-Player, er unterstützt kein 4K-Streaming, obwohl die aktuelle Firmware 4.00 zumindest bedeutet, dass er HDR-kompatibel ist.

Gewinner:Xbox One S. Microsofts schlanke Neugestaltung bietet dir einfach mehr für dein Geld als die PS4 Slim. Die verbesserte GPU bietet bei einigen Spielen eine geringfügige Leistungssteigerung, während der 4K-Blu-Ray-Player sie zum günstigsten 4K-Mediengerät auf dem Markt macht.

VR- und AR-Unterstützung

PS4 vs Xbox One - Welches ist das Beste im Jahr 2017?

Warum ist es wichtig??
Seien wir ehrlich, für viele Menschen ist der Drang, neue Erfahrungen in der virtuellen Realität und in der erweiterten Realität zu schaffen, nicht so wichtig, aber lassen Sie sich nicht täuschen – dies ist wahrscheinlich kein flüchtiges Experiment wie 3D oder Kinect, aber hier zu bleibe.

Xbox Onekönnte mit dem HoloLens-Gerät von Microsoft, mit dem Träger Hologramme in der realen Welt betrachten können, in das Augmented-Reality-Gaming einsteigen. Bisher wurde die HoloLens verwendet, um ein AR-Hologramm von Minecraft während der Präsentation der E3 2015 des Unternehmens anzuzeigen und virtuelle Bildschirme auf reale Wände zu projizieren, auf denen Halo 5 abgespielt wird. Ein Entwicklermodell ist jetzt verfügbar und kostet * gulp * $ 3000 – hey, esistein eigenständiger, holographischer PC. Sie können tatsächlich Xbox One-Spiele auf diese Version des Headsets streamen, aber es ist nicht klar, wann HoloLens für Endverbraucher erhältlich sein wird – einige Branchenkenner haben spekuliert, dass es Jahre dauern könnten. Außerdem soll Project Scorpio mit Oculus Rift kompatibel sein. Es ist sinnvoll, da Microsoft bereits eine Beziehung zu Oculus VR hat: Jeder Rift wird mit einem mitgelieferten Xbox One-Pad geliefert.

Playstation 4, Auf der anderen Seite taucht man mit dem Kopf voran in die VR-Begeisterung ein und bietet den Verbrauchern ein 1080p-Headset, das in direkter Konkurrenz zu seinen PC-Pendants steht: dem VIVE und dem Oculus Rift. Das PlayStation VR-Headset ist leicht, komfortabel und ermöglicht das Abspielen von VR-Titeln, ohne auf einen leistungsstarken Gaming-PC upgraden zu müssen. Mit 399 US-Dollar ist es das kostengünstigste Gerät, das Titel wie Resident Evil 7: Biohazard, EVE Valkyrie, Ace Combat 7, Rez und eine ganze Sammlung anstehender PSVR-Spiele unterstützt, wenn es am 13. Oktober veröffentlicht wird. Das PlayStation VR-Startpaket enthält 18 Demos (obwohl Europa nur 10 erhält), die DriveClub, RIGS, Job Simulator und Resi 7s Kitchen-Demo umfassen. Das Bundle enthält auch eine PlayStation-Kamera (für das Head-Tracking erforderlich) und zwei PlayStation Move-Controller.

Gewinner:PlayStation 4. Mit der anhaltenden Stille um HoloLens ist dies ein einfacher Gewinn für PlayStation VR. Das Headset von Sony liefert im Hier und Jetzt eine erschwingliche VR, während die gesamte dunstige AR-Strategie von Microsoft erweiterte Fragen aufwirft. Auf lange Sicht ist es jedoch möglich, dass AR die Erfahrung mit dem Massenmarkt beweist.

Broadcasting, Sharing und Streaming

PS4 vs Xbox One - Welches ist das Beste im Jahr 2017?

Warum ist es wichtig??
Aufstrebende Streamer und YouTuber werden die Nuancen der Sendefähigkeiten und Freigabedienste jeder Konsole zu schätzen wissen. Gelegenheitsspieler werden es einfach zu schätzen wissen, coole Momente festzuhalten und sie über soziale Medien mit Freunden zu teilen.

Xbox One’sDie vielseitige Upload-App eignet sich hervorragend, um Clips schnell aufzunehmen, zu bearbeiten und online zu teilen. Sie können jetzt auch Screenshots während eines Spiels machen und sie auf ähnliche Weise teilen, obwohl es ein wenig klobig und bei weitem nicht so idiotensicher ist wie das PS4-Freigabesystem. Für das Streamen ist die Twitch-App von Xbox One sehr robust, sodass Sie archivieren, mehrere Audioquellen verwenden und Bilder in Bildern erstellen können, wenn Sie über einen Kinect verfügen. Microsoft hat gerade eine neue Xbox One Beam-Streaming-Option angekündigt, die 10-mal schneller als Twitch sein wird, die jedoch erst Anfang 2017 eingeführt wird.

PlayStation 4’sShare-Funktionalität ist narrensicher. Durch einfaches Drücken der Schaltfläche “Teilen” können Sie einen Bildschirm, ein Video oder beides aufnehmen. Der ShareFactory-Editor bietet alles, was Sie zum Erstellen eines schnellen YouTube-Videos benötigen, oder Sie können mit Twitch oder Ustream live gehen. Schließlich können Sie mit SharePlay das Couch-Coop-Erlebnis mit einem anderen Spieler online nachstellen. Bei PS4 Pro hat Sony die Auflösung und die Geschwindigkeit bestimmter Streaming-Funktionen verbessert. Die neue Konsole bietet 1080p-Streaming für SharePlay und für Remote Play auf PC / Mac sowie 1080p-Broadcasting für YouTube und Twitch – das erste mit 60 fps, das zweite mit 30 fps. Im Gegensatz dazu ist das Streaming auf der normalen PS4 auf 720p beschränkt.

Gewinner:Playstation 4.Ist es eine Überraschung, dass die Konsole mit der Schaltfläche “Teilen” diese Kategorie gewonnen hat? Beide Boxen sind für das Streamen ausgestattet, aber die Benutzerfreundlichkeit von PS4 bringt sie über den Rand. Dies ist möglicherweise eine Kategorie, die einen erneuten Besuch wert ist, wenn 2017 die neue Beam-Streaming-Technologie von Xbox One implementiert wird.

Verbesserte Konsolen: PS4 Pro und Xbox Scorpio

PS4 vs Xbox One - Welches ist das Beste im Jahr 2017?

Warum sind sie wichtig??
Warten Sie, bis die aktualisierte Version einer der beiden Konsolen gestartet ist, bevor Sie eine Auswahl treffen. Wenn Sie sich heute dazu entschließen, welche aktualisierte Konsole Ihre aktuelle Konsole am wahrscheinlichsten veraltet lässt? Die traditionellen Grenzen zwischen den Konsolengenerationen verschwimmen, und Microsoft spricht davon, “niemanden zurückzulassen”. So oder so: Welches Upgrade ist das leistungsstärkste??

Projekt SkorpionundPlayStation 4 Proeine Wachablösung für den traditionellen Konsolenzyklus darstellen. Anstatt alle fünf bis sechs Jahre ein Upgrade auf einen neuen Computer durchzuführen, haben Spieler die Wahl, leistungsstärkere Versionen der Hardware zu kaufen, die erst vor zwei bis drei Jahren auf den Markt kamen. Es ist Teil eines sich wandelnden Konsolenmarktes, der versucht, das iterative Upgrade-Modell zu nutzen, das im Telefonbereich zu finden ist.

Projekt Skorpionwird wahrscheinlich erst Ende 2017 veröffentlicht, aber Microsoft ärgert uns bereits mit einigen ernsthaften Spezifikationen. Das Wichtigste dabei ist: Es handelt sich um eine optimierte Xbox One, mit der Sie alle Ihre vorhandenen Spiele spielen können. Eine Xbox One wurde jedoch von Grund auf für die Unterstützung nativer 4K-Spiele entwickelt. Verglichen mit der ursprünglichen Xbox One, die Schwierigkeiten hat, viele Spiele mit 1080p laufen zu lassen, ist Scorpio ein Monster. Es ist die Rede von 12 GB DDR5-RAM, einer enorm gesteigerten GPU und einer deutlich aufgerüsteten Achtkern-CPU. Wenn Ihnen diese technischen Begriffe nichts bedeuten, wissen Sie einfach, dass Scorpio Spiele mit echter 4K-Auflösung ausführen kann – das ist mehr als das Vierfache der Auflösung, mit der die meisten aktuellen Xbox One-Spiele ausgeführt werden.

PlayStation 4 ProDie technischen Daten von Scorpio können nicht ganz mit denen von Scorpio mithalten, es handelt sich jedoch immer noch um ein bedeutendes Upgrade gegenüber der Standard-PS4. Die Radeon-GPU des Pro ist mehr als doppelt so leistungsstark wie die der Startkonsole, verfügt über 512 MB zusätzlichen übertakteten RAM und ist 30% schneller. Wie Scorpio bietet es die Wiedergabe von 4K-Streaming-Medien, obwohl das UHD-Blu-Ray-Laufwerk des Microsoft-Systems fehlt. Es gibt auch Fragen zu den Anmeldeinformationen für 4K-Spiele. Einige bestehende Spiele erhalten native 4K-Patches – wie The Last Of Us: Remastered -, während andere Titel das, was Sony als “Schachbrett-Rendering” bezeichnet, verwenden, um Spiele auf 4K zu skalieren, was zu einem etwas weicheren Ergebnis führt

Gewinner:Krawatte. Es ist noch zu früh, um zu sagen, welche Konsole den Spielern am meisten nützt. Wenn PS4 Pro am 10. November startet, wird es wahrscheinlich ein Jahr Vorsprung auf Scorpio haben. Andererseits sieht die aktualisierte Xbox viel leistungsfähiger aus und sollte in der Lage sein, native 4K-Spiele einfacher zu handhaben. Dieselbe große Frage plagt beide Systeme: Wenn Sie kein 4K-Fernsehgerät besitzen, bietet eine der beiden Maschinen eine ausreichende Unterstützung für 1080p-Spiele, auf die sich ein Upgrade lohnt? Wir werden sehen.

Schlussbemerkungen: Xbox One

PS4 vs Xbox One - Welches ist das Beste im Jahr 2017?

Der Xbox Live-Dienst ist hervorragend und bietet Abonnenten monatlich kostenlose Spiele, zuverlässige Konnektivität und Updates sowie mit der neuen Benutzeroberfläche einen leicht zugänglichen Online-Shop.

Die aktualisierte Benutzeroberfläche verbessert die Geschwindigkeit beim Navigieren im Xbox One-Dashboard erheblich. Das Erstellen von Xbox Live-Partys mit Freunden wurde optimiert und beschleunigt den Vorgang unter dem Gesichtspunkt der Verarbeitung und Benutzereingabe erheblich. Die Geschwindigkeitssteigerung gilt auch für das Knacken von Erfolgen im Spiel, das Versenden von Nachrichten und die Interaktion mit verschiedenen Spielgemeinschaften.

Unter Xbox-Chef Phil Spencer erwirbt der One schnell eine Killer-Besetzung von First-Party-Hits. Das Unternehmen ändert auch, wie wir die Xbox-Plattform mit Xbox Play Anywhere anzeigen. Mit dieser Initiative können Sie von Microsoft veröffentlichte Spiele wie Gears Of War 4 und Forza Horizon 3 auf Xbox One und einem Windows 10-PC mit vollständiger Cross-Save-Kompatibilität spielen, sofern Sie die digitale Version des Spiels kaufen. Es verschmilzt die Bereiche Konsole und PC so eng wie nie zuvor.

Sie können bis zu zwei externe Festplatten als zusätzlichen Speicher verwenden, diese müssen jedoch mindestens 256 GB groß sein und USB 3.0 unterstützen. Einmal formatiert, können sie Spiele, Apps, DLC oder was auch immer auf Ihrer Xbox One füllen.

Kabelfernsehboxen können auch direkt an Ihre Xbox One angeschlossen werden, sodass Sie nicht die Eingänge wechseln müssen, wenn Sie fernsehen möchten, und Kinect sogar zum Wechseln von Kanälen verwenden können, obwohl diese Funktionen nicht besonders wichtig sind als Microsoft sie zum Start herausstellte.

Schließlich verfügt die Konsole über einen feinen Controller, während die neue Xbox One S ein elegantes Redesign bietet, das auch als das günstigste 4K-Mediengerät auf dem Markt fungiert.

Schlussbemerkungen: PlayStation 4

PS4 vs Xbox One - Welches ist das Beste im Jahr 2017?

Die PS4 kann mit allen Arten von Geräten verbunden werden. Android- und iOS-Tablets können die PlayStation-App für die grundlegende Interaktion mit der Konsole ausführen, während ausgewählte Sony-Smartphones sogar Remote-Play-Spiele ausführen können. Und die Verwendung der PS Vita zum Remote-Spielen von Destiny im Bett ist ein Traum.

Sie können die globalen Abschlussquoten für einzelne Trophäen auf PS4 anzeigen. Es ist ein schönes Prahlen Recht, eine "Sehr selten" Leistung, die nur 0,10% der Spieler vollbracht haben.

Spotify ist vollständig in PS4 integriert, sodass Sie Ihre Lieblingsplaylists während des Spiels genießen können. Sie können sogar Ihr Smartphone oder Tablet verwenden, um mit der Musik zu experimentieren, ohne Ihr Spiel zu unterbrechen.

Vor allem aber ist die PS4 in jeder Hinsicht die “Anti-PS3”. Dank einer neu entdeckten Demut hat Sony ein brillant vielseitiges Gerät entwickelt. Das Pad ist großartig, leicht zu entwickeln, seine Indie-Szene ist lebendig und es ist ein Kinderspiel, tolle Erfahrungen mit Freunden zu teilen. Sony hat es gut gemacht.

Der Gewinner: PlayStation 4 (vorerst)

PS4 vs Xbox One - Welches ist das Beste im Jahr 2017?

Die PlayStation 4 ist das perfekte Triumvirat aus großartigen Spielen, robusten Online-Funktionen und cleverem Hardware-Design. Für die meisten dieser Generation hat es all den guten Willen und die Dynamik, und das scheint sich nicht zu verlangsamen. Die Xbox One liegt jedoch nicht weit zurück, insbesondere mit der Einführung des schlankeren Scorpio-Modells. In beiden Kisten gibt es viel zu lieben, und dieser Konsolenkrieg wird in naher Zukunft nicht zu Ende gehen.

Aber am Ende des Tages sollte ein Faktor über allem stehen: die Spiele. Wenn es ein bestimmtes Spiel gibt, das Sie wirklich spielen möchten und das nur auf der einen oder anderen Konsole verfügbar ist, sollten Sie dies als Richtschnur für den Kauf heranziehen. Sie werden von beiden Konsolen nicht enttäuscht sein, gehen Sie also raus und spielen Sie die Spiele, die Sie lieben.