R? Ki mag süß aussehen, aber es ist ein Point-and-Click-Abenteuer, das beweist, dass Märchen nicht so launisch sind, wie sie scheinen

R? Ki mag süß aussehen, aber es ist ein Point-and-Click-Abenteuer, das beweist, dass Märchen nicht so launisch sind, wie sie scheinen

Ich beobachte ein Mädchen, das hinter Bäumen durch den Schnee läuft, und fühle mich nicht wohl dabei. Ja, die Kamera ist wahrscheinlich weit genug von diesem Mädchen namens Tove entfernt, um den Eindruck von Tiefe zu erwecken, mit Silhouetten von Bäumen oder geschnitzten Holzfiguren an beiden Seiten des Bildschirms. Aber ich kann nicht anders, als das Gefühl zu haben, dass ich durch die Augen eines Waldbewohners schaue, der mir nicht ganz vertraut ist. Aber das ist es, was R&ouml, ki dreht sich alles um. Das Point-and-Click-Abenteuerspiel von Polygon Treehouse wurde von ehemaligen Guerilla-Entwicklern entwickelt und erzählt die Geschichte von Tove und die Suche nach ihrem jüngeren Bruder, nachdem er von einem mysteriösen Monster namens R entführt wurde&ouml, ki (der mit dem großen, zahnigen, definitiv gruseligen Grinsen im Bild oben). Und lassen Sie sich sagen, dass es nach dem Spielen auf E3 2019 vielleicht süß aussieht, aber etwas, das sich direkt unter der Oberfläche verbirgt, lässt mich frösteln.

Das Gruselige steckt im Detail

In R&ouml, ki, Tove erkundet Wälder, unterirdische Höhlen und Berggipfel, die eine mythische Qualität haben: Unter einer Brücke kann ein Troll, auf einem Berggipfel ein riesiger weißer Wolf oder seltsame Fackeln sein, die einen unterirdischen Pfad beleuchten . Als ich es spielte, hatte ich einige starke Pan-Labyrinthschwingungen, da diese Monster, auf die Tove trifft, nicht typisch sind. Wie Ofelias Geschichte hat jede Kreatur ihre eigenen Schwächen und ist ungefähr so ​​vielfältig wie die Menschheit, obwohl R&ouml, ki ist mit ziemlicher Sicherheit böse, der Troll, über den ich stolpere, ist kalt, wird aber sichtlich von dem Schwert (oder “Dorn”, wie er es nannte) gestört, das in seiner Schulter steckt. Die Regeln sind nicht klar, wer in R gut und wer böse ist&ouml, ki. Alles, was mir begegnet, sieht misstrauisch aus, und weil ich nicht sicher bin, ob es auf meiner Seite ist oder nicht, fühlte ich mich ständig nervös.

R? Ki mag süß aussehen, aber es ist ein Point-and-Click-Abenteuer, das beweist, dass Märchen nicht so launisch sind, wie sie scheinen

R spielen&ouml, ki ist angenehm einfach. Ich musste helfen, das Schwert aus der Schulter meines Trollkumpels zu holen, also war es Zeit, Toves Umgebung zu erkunden. Durch Antippen einer Taste werden alle Objekte beleuchtet, mit denen Sie interagieren können. So können Sie jederzeit feststellen, welche Objekte verwendet oder untersucht werden können. So müssen Sie keine Zeit verlieren, um alles in Reichweite anzuklicken. Als jemand, der nicht besonders begabt ist, wenn es um Point-and-Click-Spiele geht (ich bin viel zu ungeduldig), ist dieses Feature ein Geschenk. Es gibt auch das übliche Geschäft, Gegenstände in Ihrem Inventar zu kombinieren, so dass sich Veteranen mit einem Mausklick in der skandinavischen Welt wohlfühlen, aber eigentlich ist das, was nicht nützlich ist, das Wichtigste. Mit jedem Objekt, auf das Sie klicken, tauchen winzige Geschichten auf, was bedeutet, dass Sie nicht feststecken müssen, um Informationen von wortreichen NPCs zu erhalten, sondern dass die Welt einen Hinweis darauf gibt, was passiert ist, bevor Tove eintrifft. Nehmen Sie sich Zeit, und Sie werden feststellen, dass R&ouml, ki hat mehr Tiefe, als man auf den ersten Blick vermuten würde.

R? Ki mag süß aussehen, aber es ist ein Point-and-Click-Abenteuer, das beweist, dass Märchen nicht so launisch sind, wie sie scheinen

Der Troll, der sich unter der Brücke versteckt hat, war vielleicht freundlich, aber andere kleine Details nerven mich so sehr, dass ich das Gefühl habe, beobachtet zu werden. Eine Steinmarkierung listet alle Kinder auf, die in diesem Teil der Welt verschwunden sind. Sie befindet sich nur in einem kleinen Schuppen direkt neben einer eingeschneiten Kirche, als wollten die Bauherren diese Erinnerung an die Vergangenheit verbergen . Pilze verschwinden im Boden, wenn ich näher komme, und seltsame Metallsymbole wiegen sich im Wind. Obwohl das Gameplay ziemlich einfach war, hat R&ouml, ki sieht schon aus wie eines dieser gemütlichen Sonntagnachmittagsspiele, bei denen Sie sich die Zeit vertreiben können … und die Sie möglicherweise sogar dazu bringen, Ihren kleinen Bruder besonders fest im Griff zu haben.

Wenn Sie ein weiteres Abenteuerspiel spielen möchten, während Sie darauf warten, dass Roki herauskommt, finden Sie hier die besten Einzelspielerspiele, die Sie 2019 spielen können, oder sehen Sie sich unten unsere Vorschau auf Watch Dogs Legion an!