Star Trek-Zeitleiste: Begeben Sie sich kühn auf eine chronologische Reise durch das Trek-Universum

Star Trek-Zeitleiste: Begeben Sie sich kühn auf eine chronologische Reise durch das Trek-Universum

Als Gene Roddenberry in den 60er Jahren Star Trek kreierte, konnte der visionäre Drehbuchautor nie wissen, wie groß sein Universum werden würde. Die Star Trek-Zeitleiste erstreckt sich nun über Hunderte von Jahren und umfasst alles, vom 3. Weltkrieg bis zu mehreren Invasionsversuchen der Borg.

Mit Hunderten von Folgen, die über mehrere Fernsehsendungen (einschließlich des kommenden Star Trek Picard) und 13 Filmen verteilt sind, ist die Star Trek-Timeline zu einem komplexen Biest geworden. So sehr, dass es schwer ist zu wissen, wie die Ereignisse von Star Trek Discovery in die Originalserie passen oder wo Voyager im Vergleich zu den Filmen der Next Generation-Crew sitzt.

Deshalb haben wir alle wichtigen Ereignisse, die die Geschichte der Föderation geprägt haben, zu einer massiven Star Trek-Zeitachse zusammengefasst. Wir haben sogar die Parallele aufgenommen "Kelvin" Kontinuität des J.J. Abrams Star Trek-Film und seine Fortsetzungen, eine alternative Abfolge von Ereignissen, begannen, als ein schurkisches romulanisches Schiff aus der Zukunft die USS Kelvin zerstörte – James T Kirks Vater George wurde getötet und das Schicksal von Kirk und Spock für immer verändert.

Da die zahlreichen Spin-off-Comics und -Romane von Trek traditionell nicht in der offiziellen Star Trek-Timeline enthalten sind, haben wir sie weggelassen. Wir haben uns auch vom Spiegeluniversum ferngehalten, so dass nicht so viel Zeit und Zeit verschwendet wird, dass man Spock oder Data sein müsste, um es zu verstehen. Bevor wir uns jedoch dem Warp-Antrieb widmen und die Geschichte der Zukunft erkunden, finden Sie hier eine kurze Anleitung, wie die verschiedenen Filme und Fernsehsendungen in die Star Trek-Zeitachse passen:

Star Trek-Zeitleiste: Begeben Sie sich kühn auf eine chronologische Reise durch das Trek-Universum

EveryStar Trek Discovery Osterei und versteckte Hinweise, die Sie möglicherweise übersehen haben

2230s(genaues Datum unbekannt) – Nachdem ihre Eltern bei einem klingonischen Angriff getötet wurden, wird Michael Burnham von Sarek und Amanda Grayson auf Vulcan adoptiert. Ihr Adoptivbruder Spock hat zum ersten Mal eine " roter Engel ". (Nimmst du meine Hand ?, Star Trek: Discovery)

2254– Die USS Enterprise, die von Christopher Pike angeführt wird, entdeckt die Überlebenden des abgestürzten Vermessungsschiffs SS Columbia auf Talos IV – obwohl sich herausstellt, dass es sich um eine Illusion handelt, die von den telepathischen Talosianern geschaffen wurde. (Star Trek: Der Käfig)

2256– Der erste Offizier der USS Shenzou, Commander Michael Burnham, widersetzt sich den Anweisungen von Kapitän Philippa Georgiou und wird wegen Meuterei angeklagt. Der Föderations- / Klingonenkrieg beginnt in der Schlacht der Doppelsterne. (Das vulkanische Hallo / Die Schlacht an den Binären Sternen, Star Trek: Entdeckung)

2257– Der Föderations- / Klingonenkrieg endet, und die Hydro-Bomben-Anlage der Sektion 31 im Herzen von Qo’noS trägt dazu bei, den Frieden zwischen den Fehden klingonischer Häuser aufrechtzuerhalten. (Nimmst du meine Hand, Star Trek: Entdeckung) Während die Enterprise in Reparatur ist, übernimmt Christopher Pike das Kommando über die Entdeckung, um die sogenannte Entdeckung zu verstehen "Rote Engel" – und seinen AWOL-Wissenschaftsoffizier Spock ausfindig machen. (Bruder, Star Trek: Entdeckung)

Star Trek-Zeitleiste: Begeben Sie sich kühn auf eine chronologische Reise durch das Trek-Universum

2258 (Kelvin-Zeitachse) –Die Narada taucht wieder auf und zerstört Vulcan, um sich an Spock zu rächen. Die Enterprise (befohlen von Christopher Pike) greift das romulanische Schiff an, doch nachdem Pike außer Gefecht gesetzt wurde, übernimmt James T Kirk schließlich das Kommando über das Schiff – und besiegt die Narada. Nach der Zerstörung von Vulcan versucht Admiral Alexander Marcus, die militärischen Fähigkeiten der Sternenflotte zu verbessern – und entdeckt die SS-Botanikbucht anschließend Jahre früher als in der Prime-Zeitleiste. Khan Noonien Singh wird wiederbelebt und von der Spionageabteilung 31 rekrutiert. (Star Trek Into Darkness)

2259 (Kelvin-Zeitachse) –Unter dem Namen John Harrison führt Khan einen Ein-Mann-Krieg gegen die Föderation – alles im Namen der Wiederherstellung seiner Besatzung von suspendierten Animationen. Die Enterprise-Crew besiegte ihn schließlich und brachte ihn wieder in den Stillstand, aber Kirk stirbt dabei. Zum Glück kann Dr. McCoy etwas von Khans Blut verwenden, um seinen Kapitän wiederzubeleben – Puh! (Star Trek Into Darkness)

2260 (Kelvin-Zeitachse) –Die USS Enterprise beginnt ihre (andere) berühmte Fünfjahresmission. (Star Trek Into Darkness)

2263 (Kelvin-Zeitachse) –Drei Jahre nach Beginn der fünfjährigen Mission (die Dinge werden langsam langweilig) wird die Enterprise von Kralls Schwarmschiffen zerstört, die die Besatzung auf einem außerirdischen Planeten ankern. Es stellte sich heraus, dass Krall der Kapitän der oben genannten USS Franklin war, der im letzten Jahrhundert Alien-Technologie einsetzte, um sich selbst am Leben zu erhalten – und einen kolossalen Groll gegen die Föderation entwickelte. Er wird schließlich auf der neuen Sternenbasis der Föderation, der USS Yorktown, getötet. James T Kirk und seine Crew werden einem neuen Schiff zugewiesen, der Enterprise-A. Der ursprüngliche Spock Prime – derjenige, der in die Vergangenheit gereist ist – stirbt auf New Vulcan (Star Trek Beyond).

2266– Die fünfjährige Mission der USS Enterprise, fremde neue Welten zu erkunden, neues Leben und neue Zivilisationen zu suchen, mutig dorthin zu gehen, wo noch niemand zuvor war, beginnt unter dem Kommando von Captain James T Kirk. (Star Trek: Die Originalserie)

2267– Nach Spock-Meutereien wird ein schwerverletzter Christopher Pike in den Talos 4 gebracht und lebt ein "normal" Leben dank der Illusionen der telepathischen Talosianer. (Die Menagerie, Star Trek: Die Originalserie) Die Enterprise entdeckt die SS Botany Bay und weckt Khan Noonien Singh aus der Animation. Nachdem er versucht, das Schiff zu übernehmen, werden Khan und seine Crew zur Ceti Alpha 5 verbannt. (Space Seed, Star Trek: The Original Series)

Star Trek-Zeitleiste: Begeben Sie sich kühn auf eine chronologische Reise durch das Trek-Universum

Anfang der 2270er Jahre (genaues Jahr unbekannt)– Die überholte USS Enterprise (erneut von Admiral James T Kirk kommandiert) trifft auf V’Ger, eine Raumsonde aus dem 20. Jahrhundert (Voyager 6 unter einem Decknamen), die an Empfindungsvermögen gewonnen hat und den Planeten Erde zu zerstören droht. (Star Trek: Der Film)

2285– Während einer Trainingsmission wird die USS Enterprise von Khan Noonien Singh schwer beschädigt, der mit Ceti Alpha V aus dem Exil geflohen ist und sich an Kirk rächen will. Der Genesis-Planet wird durch die Detonation des streng geheimen Genesis-Torpedos erschaffen, und Spock stirbt, nachdem er sich selbst geopfert hat, um die Enterprise zu retten. (Star Trek 2: Der Zorn von Khan) Kirk, McCoy und der Rest der überlebenden Enterprise-Crew widersetzen sich dem Befehl der Sternenflotte, das Schiff für eine Mission zum Planeten Genesis zu kommandieren, um Spocks Leiche zu bergen. Nachdem sie unerwartet auf einen feindlichen klingonischen Greifvogel stoßen, zerstört Kirk die Enterprise selbst – aber SpockDie besten Star Trek-Episoden, die sich jeder Trekkie im Moment ansehen sollte, oder das Video unten, um einen vollständigen Überblick über die Star Wars-Zeitleiste zu erhalten – diese andere Science-Fiction-Galaxie in weiter Ferne…