An einem fünften Game of Thrones-Spin-off wird gearbeitet, der sich auf eine “sehr aufregende Zeit in der Geschichte von Westerosi” konzentriert.

Game of Thrones, Staffel 7, war und ist vorbei, aber wenn Sie nach Neuigkeiten im Zusammenhang mit Westeros suchen – nach allem – dann haben wir etwas, um Ihren Hunger zu stillen. Es gibt jetzt ein fünftes Game of Thrones-Spin-off in der Entwicklung – was umso alberner wird, als nur eines gemacht wird. Es ist ein großer Thrones-off – und hier sind die neuesten Details.

EW hat bekannt gegeben, dass der Game of Thrones-Autor Bryan Cogman mit George RR Martin zusammenarbeiten wird, um seine Serie hoffentlich voranzubringen. Das Hauptziel für alle fünf Spin-offs, wie Martin in seinem Blog erwähnt, ist die Ausstrahlung "2019 oder 2020." Es muss gesagt werden, dass dies wahrscheinlich davon abhängt, dass Game of Thrones Staffel 8 2018 eine Pause einlegt, sonst könnte die Erschöpfung von Thrones einsetzen. Und das würden wir jetzt nicht wollen, oder??

Martin hat die Details der fünften Ausgründung dargelegt und erklärt, dass es sich definitiv um ein Prequel handelt und dass es sich dabei um ein Set handelt "Eine sehr aufregende Zeit in der Geschichte von Westerosi." Das sind im Moment so viele konkrete Informationen, wie wir bekommen.

Cogman hat 11 Game of Thrones-Episoden geschrieben (zehn sind ausgestrahlt worden, plus eine weitere, die noch folgen wird), einschließlich Sam Tarlys Debüt und so weitertotalkeine peinliche Badeszene zwischen Jaime und Brienne. Der Mann kennt seine Throne, um es milde auszudrücken, und es ist interessant zu sehen, wie er relativ spät im Verfahren an Bord springt. Ich habe Geld dafür verdient.

Cogman ist jedoch nicht das einzige Pferd im Rennen. Details zu den anderen vier Spin-off-Autoren finden Sie hier. Martin hat jedoch Licht in den Prozess gebracht, um Verwirrung zu beseitigen: "Wir könnten vielleicht zwei oder sogar drei sehen, die es in die Pilotphase schaffen, wobei eine Serie 2019 oder 2020 ausgestrahlt wird … und die anderen vielleicht später."

Wird dieser Ausgründungswettbewerb von Game of Thrones ein bisschen viel? Ja. Aber ich würde es nicht anders haben.

Bild: HBO