Assassin’s Creed Origins hat zum ersten Mal in der Geschichte der Serie Schwierigkeiten

Assassin’s Creed Originsjust ist noch nicht fertig damit, alles zu ändern, was wir über das Franchise wissen. Diesmal gibt es nicht nur ein Questsystem, sondern auch einen Adler, mit dem man vorankommen kann,Adler Vision, ein RPG Skill Tree undBeute,Es gibt auch eine erste Serie in Form einer Schwierigkeitsstufe. Im alten Ägypten wird es schwierig. "Damit wir diese Erfahrung einem breiten Publikum zugänglich machen können, haben wir eine riesige Fangemeinde. Wir haben viele Leute, die aus verschiedenen Gründen spielen," erklärt Game Director Ashraf Ismail in einem Interview mit Assassin’s Central.

Assassin's Creed Origins hat zum ersten Mal in der Geschichte der Serie Schwierigkeiten

11 coole Dinge, die wir in 8 Stunden Assassin’s Creed Origins entdeckt haben

"Einige Leute spielen für den historischen Kontext, andere für die Erzählung, andere für das Gameplay, und wir waren der Meinung, dass wir einen Teil des Publikums mehr in die Gameplay-Herausforderung des Spiels einbeziehen, andere aber nicht Ein natürlicher Schritt für uns zu denken &lsquo gut lassen Sie uns Schwierigkeitseinstellungen geben. ‘" Aber keine Sorge, Sie müssen die Entscheidung nicht gleich zu Beginn des Spiels treffen. Sie können ganz normal beginnen und sich von dort aus nach oben oder unten arbeiten. "Wenn Sie diese sehr schwierige Herausforderung wirklich wollen, können Sie das Spiel auf eine schwierigere Einstellung einstellen," setzt Ismail fort. "Wir haben Situationen gesehen, in denen Leute gefragt haben &lsquo, weißt du, ich möchte, dass das Spiel auf einem normalen, ausgeglichenen Schwierigkeitsgrad bleibt, aber ich habe Schwierigkeiten mit diesem Boss oder in diesem Moment, kann ich also wechseln? ‘ Also ja, wir lassen es dynamisch schalten."

In Bezug auf die Änderungen wird easy die Schwierigkeit nicht ganz ausschalten – Sie müssen darauf warten, bis der Ägyptische Erkennungsmodus aktiviert ist -, aber Begegnungen mit Tieren und Feinden sind für die Daumen weniger anstrengend. "Wir schalten den Kampf nicht aus," warnt Ismail. "Sie werden immer noch tun müssen, was immer Sie antreffen. Es ist viel einfacher zu handhaben und das Gegenteil gilt für harte. Die Statistiken sind viel aggressiver, es gibt einen größeren Schwierigkeitsgrad und die Gegner sind selbst aggressiver, also spielen wir mit ein paar Einstellungen." Nachdem Bayeks Schädel bereits von Löwen gefressen wurde, freue ich mich darauf, die Schwierigkeit anzukurbeln und ein neues, tödlicheres Glaubensbekenntnis zu finden. Weitere Informationen zu Assassin’s Creed Central finden Sie im folgenden Video.