Avatar überschreitet die 1-Milliarden-Dollar-Marke

James Carmerons Avatar hat inzwischen die Barriere von 1 Milliarde US-Dollar für den weltweiten Ticketverkauf (das sind natürlich US-Milliarden) überschritten und ist damit der viertlukrativste Film in der Kinogeschichte. Und das in nur 17 Tagen.

Nach dem Neujahrswochenende hatte Avatar es geschafft, international 1,02 Mrd. USD zu sammeln – das sind 350 Mio. USD in Nordamerika und weitere 670,2 Mio. USD in Übersee. Nur Camerons eigene Titanic, Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs und Die Fluch der Karibik: Die Truhe des toten Mannes, haben bessere Geschäfte gemacht, und es ist sehr wahrscheinlich, dass Avatar die Ziele der letzten beiden Ziele (die stehen) schnell überschreiten wird 1,12 Mrd. USD bzw. 1,06 Mrd. EUR). Es wird allerdings einige Zeit dauern, bis die Titanic mit 1,84 Milliarden Euro die beste Leistung erbringt.

Natürlich muss man berücksichtigen, dass Avatar auf 3D- und IMAX-Bildschirmen, bei denen höhere Ticketpreise anfallen, eine enorme Menge an Geschäften abwickelt. Aber selbst wenn man das akzeptiert, ist Avatar eindeutig ein Riesenerfolg. Sieht aus wie 3D ist hier zu bleiben, Leute.