Avengers: Endgame-Regisseure sprechen das riesige Zeitreise-Paradoxon an, das alle verwirrt hatte

Avengers: Endgame-Regisseure sprechen das riesige Zeitreise-Paradoxon an, das alle verwirrt hatte

Die Verwendung von Zeitreisen als Plotgerät in einem Film ist eine riskante Angelegenheit. Autoren setzen ihre Geschichten unzähligen Handlungslücken und Paradoxien aus, die selbst die eifrigsten Back to the Future-Fans verwirren können. Es ist ein Risiko, das die Direktoren von Avengers: Endgame eingehen wollten, bevor sie das Konzept in das Marvel Cinematic Universe einführten, und ein Risiko, das sie hervorragend ausgeführt haben.

Eine Frage, die sich viele Fans stellen wollten, betrifft jedoch, wie es Captain America gelang, nach der Rückgabe aller Infinity Stones zum Abschluss von Endgame zur Hauptzeitleiste zurückzukehren. Professor Hulk erklärte weiter oben im Film, dass jedes Mitglied der Avengers durch eine Zeitreise in die Vergangenheit eine eigene Zeitachse erstellt hat. Daher hat die Änderung vergangener Ereignisse keinen Einfluss auf die Hauptzeitachse (dies funktioniert anders als “Zurück in die Zukunft”)..

Dann würde Captain America, wenn er in der Zeit zurückkehrt, um die Zeitsteine ​​zurückzugeben, bedeuten, dass er sich jetzt auf einer anderen Zeitachse befindet, und er hätte daher Falcon und Bucky auf dieser Bank in der Hauptzeitachse nicht getroffen?

Zum Glück haben die Russo Brothers darüber nachgedacht und eine Antwort parat. "Er hätte den Quantenanzug tragen müssen, um den Sprung mit einem Pym-Partikel zu machen [zurück zur Hauptzeitleiste]," sie schrieben in aReddit Q&amp, A. "Er trägt den Anzug nicht auf der Bank, denn das ist nicht der genaue Zeitpunkt, zu dem er zurückgekehrt ist."

Kurz gesagt, Captain America kehrte mit seinen letzten Pym-Partikeln zur Hauptzeitleiste zurück, aber nicht genau zu diesem Zeitpunkt. Wie wir wissen, verbrachte Steve Rodgers seine Tage mit Peggy Carter – wahrscheinlich hat er dies auf einer alternativen Zeitachse getan, anstatt in den 60er Jahren zur Hauptzeitachse zurückzukehren, und ist dort alt geworden. Nach ihrem Tod verwendete Cap wahrscheinlich seine letzten Pym-Partikel, um zur Hauptzeitleiste zurückzukehren. Dies würde auch erklären, warum der alte Cap sich nicht in vergangene Ereignisse in der Hauptzeitleiste einmischte – weil er einfach sein bestes Leben in einer anderen Zeitleiste führte.

Während wir Steve Rodgers in keinem der kommenden Filme sehen werden, werden wir Sam Wilsons Captain America in der kommenden Marvel Phase 4show Falcon and the Winter Soldier sehen.

Avengers: Endgame wird am 13. August in den USA auf DVD und Blu-ray und am 2. September in Großbritannien auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Lesen Sie hier alles über die gelöschten Szenen von Avengers: Endgame.