Black Widow-Film offiziell von Marvel bei SDCC angekündigt, Taskmaster und Einstellung bestätigt

Black Widow-Film offiziell von Marvel bei SDCC angekündigt, Taskmaster und Einstellung bestätigt

TheBlack Widow-Filme wurden auf der San Diego Comic Con 2019 angekündigt. Der Film wird bereits seit einiger Zeit in Großbritannien gedreht und ist nur eine von wenigen neuen Filmen, die im Rahmen von Marvel Phase 4 hinzukommen,.

Scarlett Johansson ist zurück als der gleichnamige Arschtretende Rächer, der zuvor in mehreren anderen MCU-Filmen als Charakter aufgetreten war. Sie wird von Florence Pugh als Yelena, a "Schwester Figur" an Natasha Romanoff, Stranger Things von David Harbour (der die Figur Alexi spielen wird), Rachel Weisz und O-T Fagbenle. Es wurde enthüllt, dass Black Widow gegen den Bösewicht Taskmaster antreten wird.

Der Black Widow-Film wird von Cate Shortland inszeniert und am 1. Mai 2020, dem ersten der Phase-4-Filme, in den Kinos uraufgeführt.

Natürlich gibt es auch die kleine Frage, wo alles in die Timeline passt (und wenn Sie dachten, dass die Timeline von Marvel vorher verwirrend war, warten Sie einfach). Obwohl es sich um eine Marvel-Phase-4-Erweiterung handelt, findet der Film Black Widow zwischen Captain America: Civil War und Avengers: Infinity War statt.

"Sie kennen sich schon eine Weile und dort gibt es eine komplexe Geschichte," Hafen erzählt. "Dieser Film spielt direkt nach Captain America: CIvil War. Diese Ereignisse spielen also eine Rolle."

Die Ankündigung erfolgte auf der San Diego Comic-Con. Marvel-Chef Kevin Feige bestätigte, dass derzeit neun weitere neue MCU-Filme in der Entwicklung sind. Dazu gehören die Ewigen, Shang-Chi und die Legende der Zehn Ringe, Doktor Strange im Multiversum der Wahnsinn, Thor: Love und ThunderandBlade. Lesen Sie hier mehr über das Marvel SDCC-Panel.

Verpassen Sie nicht einen einzigen Moment SDCC mit unserem vollständigen Überblick über den Zeitplan der San Diego Comic Con 2019 und unserer Anhängernabe der San Diego Comic Con 2019.