Blacklight-Trailer kommt mit kitschigem Voice-Over

Okay, der Trailer unten könnte ein B-Movie-Voiceover enthalten, aber die Idee hinter Blacklight: Tangodown ist solide genug – ein Ego-Shooter mit den Produktionswerten eines Big-Budget-Spiels, der als herunterladbares Paket zu einem niedrigeren Preis angeboten wird. (Ein Beispiel dafür ist Battlefield 1943 zu entnehmen.)

Unsere einzige Beschwerde bisher? Es sieht so verdammt generisch aus. Sogar das Logo scheint von einem ähnlich geneigten futuristischen Shooter beeinflusst worden zu sein.

Blacklight-Trailer kommt mit kitschigem Voice-Over

Oben: Wir stellen eine Ähnlichkeit fest, auch wenn wir den Winkel angepasst haben

Das Spiel wurde mit der Unreal Engine 3 entwickelt, ein Attribut, das den Entwicklern eine vorgegebene Qualitätsgarantie zu bieten scheint, aber der Trailer sichert es – ein solide aussehender Shooter, der sich leider in einer anderen ziemlich schmuddeligen, grauen Umgebung der nahen Zukunft befindet.

Wir haben morgen jemanden, der das spielt. Achten Sie also auf eine genauere Meinung darüber, wie sich das Spiel später in der Woche anfühlt.

19. April 2010