Der ausführende Produzent von Walking Dead sagt, das Schock-Comic-Ende eröffne der Serie “viele Möglichkeiten”

Die Walking Dead müssen irgendwann enden, oder? Während die Serie gerade in der zehnten Staffel läuft, wird Robert Kirkmans jüngste Entscheidung, The Walking Dead-Comics zu beenden, unweigerlich den Blick auf das letzte Kapitel der TV-Serie gelenkt haben. Die ausführende Produzentin Denise Huth teilt GamesRadar + jedoch mit, dass es zwar keine Pläne für The Walking Dead gibt, das Comic-Schicksal der Charaktere so schnell wie möglich zu beenden "eröffnet viele möglichkeiten" für die Show.

"Ich war ein bisschen überrascht," Huth sagte über die Plötzlichkeit des Comic-Endes, das Kirkman nur eine Woche vor der letzten Ausgabe im Juli ankündigte. "Robert hat immer gesagt &lsquo, der Comic wird für immer gehen ‘und ich wusste es würde nichtbuchstäblichfür immer gehen. Ich war ein wenig überrascht, dass er es ohne Präambel geschafft hat, aber das ist auch sehr Robert."

Von den Auswirkungen, die es auf die eigene Zukunft der Show haben wird, argumentierte Huth: "Ich habe es geliebt, wie er es verpackt hat und diese Charaktere dort belassen hat, wo sie waren, und ich denke, das eröffnet uns viele Möglichkeiten."

Für diejenigen, die die letzte Ausgabe nicht gelesen haben(Spoiler für den Walking Dead Comic), Die Serie endet mit einem Zeitsprung von Jahrzehnten in die Zukunft. Viele Menschen finden Frieden in einer Welt mit einer reduzierten Wanderpopulation. Maggie ist Präsidentin des Commonwealth, Michonne leitet Alexandria, und mehrere Nachkommen berühmter Persönlichkeiten leben harmonisch weiter. Es ist eine hoffnungsvolle Schlussfolgerung, dass die Serie noch eines Tages emulieren könnte.

Erwarten Sie jedoch noch nicht, dass dies geschieht. Huth lindert Ängste und sagt: "Ich weiß, viele Fans sind besorgt, dass mit dem Comic-Ende das Ende kommt. Ich denke nicht, dass das unbedingt der Fall ist. Wir haben den Bauplan befolgt, aber die Dinge sind so unterschiedlich zwischen der Show und dem Comic, dass ich keinen Zweifel daran habe, dass Angela [Kang, der Showrunner] und die Autoren diesen Charakteren weiterhin erzählen können. Geschichten für eine lange Zeit, nur auf der unglaublichen Grundlage, die Robert uns hinterlassen hat."

Puh. Lesen Sie den ersten Auszug aus unserem Interview mit Avi Nash (Siddiq) über Danai Gurira (Michonne), der die Show verlässt, um mehr über unsere Berichterstattung im Vorfeld von The Walking Dead, Staffel 10, zu erfahren.