Der Trailer von New Star Trek Picard erscheint auf der New York Comic Con, zusammen mit einem offiziellen Veröffentlichungsdatum

Der Trailer von New Star Trek Picard erscheint auf der New York Comic Con, zusammen mit einem offiziellen Veröffentlichungsdatum

Das Star Trek Picard-Panel auf der New York Comic Con war geradezu explosiv, da die Teilnehmer mit einem exklusiven, brandneuen Trailer mit bekannten Gesichtern und einem offiziellen Erscheinungsdatum verwöhnt wurden. Die neue Serie, die einige Jahre nach Jean-Luc Picards letztem Auftritt erscheint, wird am 23. Januar 2020 auf CBS All Access veröffentlicht.

Der Trailer beginnt mit einer Einstellung von Picard, der mit seinem Hund auf seinem idyllischen Anwesen spaziert (der Sir Patrick Stewarts Ziehvogel Ella sehr ähnlich sieht). Er geht auf einen Maler zu, der sich umdreht und verrät, dass es sich um Data handelt. "Möchtest du es beenden??" fragt er Picard und verweist auf das Gemälde. "Ich weiß nicht wie," Picard antwortet. Die Version von Jean-Luc Picard aus dieser Show ist nicht länger ein Mitglied der Föderation, bis eine junge Frau vor seiner Haustür auftaucht und um Hilfe bittet.

Schnitt zu Picard, der zum Hauptquartier der Sternenflotte der Föderation zurückkehrt, wo er amüsiert seinen Namen an der Rezeption nennen muss. Er formuliert es langsam für die Empfangsdame, die mit antwortet, "Es ist schön dich wieder zu sehen." Es ist klar, dass Picard schon lange aus dem Ruder war (und wahrscheinlich seinen Ruhestand genoss), bis dieses Problem in seinen Schoß fiel.

Und so muss Picard die Truppen versammeln, darunter auch Commander William T. Riker, dessen Debüt im Trailer dem Hulu-Theater der MSG fast das Dach abgerissen hätte. "Sie wollen wirklich in die Kälte gehen?" Riker fragt Picard. "Mehr als je zuvor," er antwortet. Riker und Picard sind eine Mischung aus neuen und vertrauten Gesichtern, von Jeri Ryans legendären Seven of Nine and Data bis zu Raffi Musker (gespielt von Michelle Hurd), einer Figur aus Picards Vergangenheit, die wir nie getroffen haben, und Allison Pill’s Dr. Agnes Jurati. Mit dabei sind auch Harry Treadaway, der eine romulanische Agentin spielt, Evan Evagora (als eine andere, ganz andere Romulanerin) und Isa Briones als Dahj, die mysteriöse junge Frau, die um Picards Hilfe bittet.

"Wir haben die Leute nur dann zurückgebracht, wenn ihre Geschichte für die Geschichte, die wir geschrieben haben, wirklich wichtig war," Die ausführende Produzentin Heather Kadin sagte, als sie gefragt wurde, welche Ensemble-Charaktere aus dem Star Trek-Universum sie zu Picard bringen sollen. Sogar Sir Patrick Stewart selbst zögerte, sich der Show anzuschließen, aber nachdem ihn der überzeugende Showrunner Michael Chabon über 30 Seiten an Informationen geschickt hatte, um ihn zu überzeugen.

Hier ist, warum Jean-Luc Picard der endgültige Star Trek-Kapitän ist .