Die Simpsons: Hit and Run-Produzentin glaubt, ein Remaster könnte passieren

Die Simpsons: Hit and Run-Produzentin glaubt, ein Remaster könnte passieren

Der ursprüngliche Produzent von The Simpsons: Hit and Run ist der Meinung, dass das klassische Abenteuer in Springfield für die heutigen Plattformen überarbeitet oder sogar überarbeitet werden könnte.

In einem Interview mit LadBible drückte Vlad Ceraldi seine Überzeugung aus, dass er alle Springfield-Spielereien in der Welt der erfolgreichen TV-Serie sehen könne "mehrere verschiedene Arten von Plattformen als Remake oder Remaster."

"Es müssten die Parteien, die für das Eigentum verantwortlich sind, damit dies geschieht, und jemand da draußen entscheiden, dass sie ausgehen und es tun würden," Sagte Ceraldi, "aber auf jeden Fall würde es Spaß machen, diese Charaktere und dieses Universum wieder zu erforschen, die wieder funktionieren."

Wie Ceraldi betont, müsste das Spiel von denjenigen grünes Licht bekommen, die die Rechte an dem Titel besitzen, und man muss auch berücksichtigen, wer und wie das Spiel hergestellt werden könnte, aber es ist trotzdem eine unterhaltsame Idee.

Die Simpsons: Hit and Run wurden ursprünglich 2003 auf GameCube, Xbox und PS2 veröffentlicht. In einer Reihe von Spielen, die auf der berühmten Familie basierten, war Hit and Run eines der herausragenden Spiele. Sie haben Springfield umfahren und versucht, eine außerirdische Verschwörung aufzudecken, die von den berüchtigten Außerirdischen Kang und Kodos angeführt wurde. Das hektische Fahren in Springfield hat unendlich viel Spaß gemacht und beinhaltet auch eine ganze Menge denkwürdiger Simpsons-Zitate, die Fans kennen und lieben. Die Spieler könnten die Kontrolle über mehrere Charaktere der Simpsons in verschiedenen Levels übernehmen, darunter Homer, Marge, Bart, Lisa und Apu.

Ceraldi ist jetzt Entwicklungsdirektor bei Hothead Games und erzählte LadBible, warum er das Spiel für etwas Besonderes hielt. "Wenn Sie etwas machen, wissen Sie manchmal, dass Sie etwas Besonderes gemacht haben. Dies war einer von denen, von denen wir wussten, dass wir ins Schwarze getroffen haben," Vivaldi erklärt, "Wir wussten nicht, dass es sich so gut verkaufen würde wie es war – wir hatten große Hoffnungen, aber es traf definitiv seine Erwartungen." Hit and Run verkaufte sich weltweit drei Millionen Mal und hat dank einer gesunden Portion Nostalgie immer noch einen Platz in den Herzen vieler Menschen.

Hier sind die besten Simpsons-Videospiele, die vom Besten zum Schlechtesten bewertet wurden.