Die System Shock 2 Enhanced Edition konzentriert sich auf den Koop-Mehrspielermodus und “experimentiert” mit anderen Plattformen

Retro-Resurrector Nightdive Studios kündigte Anfang dieser Woche eine erneute Veröffentlichung von System Shock 2 an. Das Studio gab zu der Zeit keine weiteren Details bekannt, aber in einer E-Mail an GamesRadar teilte Stephen Kick, CEO von Nightdive, ein wenig mehr über die Enhanced Edition mit, einschließlich der Wahrscheinlichkeit, dass sie auf die Konsolen kommt.

"Wir werden hauptsächlich mit anderen Plattformen experimentieren, um herauszufinden, wie die Benutzeroberfläche von [System Shock 2] auf einen Controller umgestellt wird. Das garantiert jedoch nicht, dass [es] bald auf der Konsole angezeigt wird," Kick erklärt. "Unsere Priorität bei der Enhanced Edition ist die Bereitstellung einer aktualisierten Koop-Multiplayer-Komponente. Ab sofort ist das Starten einer Koop-Kampagne unnötig kompliziert und wir werden dem entgegenwirken, indem wir Funktionen implementieren, die eine modernere und optimierte Erfahrung ermöglichen.

"Unsere andere Priorität ist es, sicherzustellen, dass alle vorhandenen Mods und Fan-Missionen mit der Enhanced Edition kompatibel sind," er fährt fort, "aber ein großer teil davon wird auf die zusammenarbeit der mod community angewiesen sein. Wir haben einige andere Überraschungen, die wir in Zukunft enthüllen werden."

Es wäre toll zu sehen, dass System Shock 2 nach seiner 20-jährigen Laufzeit auf einem PC auf andere Plattformen verzweigt, aber das Spiel zu portieren und es mit einem Controller spielbar zu machen, wäre sicherlich eine große Herausforderung eine Maus und eine Tastatur. Ich kann es mir kaum vorstellen, es mit analogen Sticks zu machen. In jedem Fall ist es ermutigend zu sehen, dass Nightdive Multiplayer- und Fan-Levels Priorität einräumt, zwei der überzeugendsten – wenn auch gelegentlich zweifelhaften – Funktionen von System Shock 2.

Wenn Sie nach etwas suchen, das Sie bis zu dieser Neuveröffentlichung überraschen kann, könnten Sie weitaus schlimmeres tun als Leere Bastarde , eine brillante taktische FPS vom Mitbegründer von Irrational Games, die mehr als ein bisschen System Shock beinhaltet.