Doom Eternal wird auf März 2020 verschoben

Doom Eternal wird auf März 2020 verschoben

Doom Eternal hat ein neues Veröffentlichungsdatum: den 20. März 2020. Es sollte ursprünglich am 22. November 2019 veröffentlicht werden, aber wie id Software heute bekannt gab, wurde es um vier Monate verzögert, um dies sicherzustellen "die beste Erfahrung" möglich. Auf PS4, Xbox One und PC wird die Switch-Version veröffentlicht "nach den anderen Plattformen." Diese Verzögerung wirkt sich auch auf einige Boni und Inhalte nach dem Start aus, einschließlich des Mehrspieler-Invasionsmodus.

"Wir haben beschlossen, unseren Starttermin um einige Monate bis zum 20. März 2020 zu verlängern," id Software sagte in einer Erklärung auf Twitter . "Wir wissen, dass viele Fans von dieser Verzögerung enttäuscht sein werden, aber wir sind zuversichtlich, dass Doom Eternal ein Spielerlebnis bieten wird, das das Warten wert ist."

Im Rahmen dieser Verzögerung wird der Invasionsmodus freigegeben, mit dem Sie sich einem als Dämon getarnten Spiel eines anderen Spielers anschließen können "kurz nach dem Start." Doom 64, das zusammen mit Doom Eternal auf PS4, Xbox One, PC und Switch veröffentlicht werden sollte, wurde ebenfalls auf den 20. März 2020 verschoben. Jetzt ist es jedoch als Vorbestellungsbonus für Doom Eternal erhältlich Switch-Spieler haben etwas zu spielen, während sie auf ihren Port warten.

Verzögerungen sind immer etwas enttäuschend, aber nach dem, was wir von Doom Eternal gespielt haben, wird es sich in der Tat lohnen, darauf zu warten. Wie ich bereits im Juni sagte, wollte ich nach der Demo von Doom Eternal E3 2019 nur noch Doom Eternal spielen. Ebenso beschrieb Leon das Spiel als ein Puzzle, bei dem Sie und alle Teile aus einer Kanone abgefeuert wurden. Doom Eternal fühlt sich eng und klug an und wir freuen uns darauf, mehr zu spielen.

Lesen Sie weiter Battlemode-Multiplayer von Doom Eternal , von spielbaren Dämonen bis zu Power-Ups.