FIFA 20-Server sind außer Betrieb, ebenso wie die anderen Spiele von EA

FIFA 20-Server sind außer Betrieb, ebenso wie die anderen Spiele von EA

Die FIFA 20-Server sind heute gegen 16.00 Uhr EST / 21.00 Uhr BST zusammen mit allen anderen Spielen unter dem Dach von EA, einschließlich Apex Legends und Battlefield 5, ausgefallen. Dies bedeutet, dass es wahrscheinlich ein Problem mit den Servern von EA gibt.

Der offizielle Support-Account für EA hat getwittert "Wir sind uns der Verbindungsprobleme mit unseren Spielen bewusst. Wir halten Sie hier über die Fortschritte auf dem Laufenden. Danke für deine Berichte" Kurz darauf gingen die Spieler zu Twitter, um ihren Zorn zu äußern. Kurz darauf wurde jedoch getwittert, dass EA auch Probleme bei der Anmeldung auf help.ea.com bemerkt habe. Dies ist besonders ärgerlich, da Spieler, die nach Antworten für heruntergefahrene Server suchen, die Hilfeseite von EA nicht einmal nutzen konnten. Der Absturz der Hilfeseite ist wahrscheinlich auf die weltweite Beliebtheit von FIFA 20 zurückzuführen. Das Problem betrifft offenbar EA-Server weltweit, da Berichte aus den USA, Großbritannien und anderen Teilen Europas eingegangen sind.

Gegen 17:20 Uhr EST / 22:20 Uhr BST berichtete @EAhelp, dass dies der Fall war "Wiederherstellung der Konnektivität" aber alles war noch nicht wieder normal. Dass die Server von FIFA 20 ausgefallen sind, ist das Thema vieler Verhöhnungen von Spielern, die der Meinung sind, dass das Spiel in den ersten Wochen weniger als herausragend verlaufen ist.

Apex Legends-Spieler haben gemeldet, dass Fehlercodes 100 oder 103 angezeigt werden, die sie daran hindern, sich bei ihren EA-Konten anzumelden. Es scheint, als hätten einige Leute wieder Zugang, aber nicht alle. Für den Rest von uns ist es nur ein Wartespiel.

Lohnt es sich, FIFA 20 trotz Serverproblemen zu testen? Schauen Sie sich unsere an FIFA 20 Rückblick und entscheiden Sie selbst.