FIFA 20-Trikots ohne Platz für Rassismus und Stadionbekleidung werden in einem Update hinzugefügt

FIFA 20-Trikots ohne Platz für Rassismus und Stadionbekleidung werden in einem Update hinzugefügt

FIFA 20 bringt neue Trikots, ein neues Wappen und einen Stadionanzug mit, um die Premier League-Kampagne „No Room for Racism“ zu unterstützen.

Die Premier League kündigte den Umzug auf ihrer Website an und erklärte: "FIFA 20-Spieler werden die Kampagne bald im Spiel unterstützen. Spezielle FUT-Kits, Stadionbekleidung und LED-Tafeln tragen in den kommenden Monaten die Nachricht „Kein Platz für Rassismus“."

Der offizielle EA Sports FIFA-Twitter-Account veröffentlichte daraufhin eine

Während EA oder die Premier League noch keinen Termin festlegen, an dem das Wappen, TIFO und Trikots im Spiel verfügbar sein werden, wird die Kampagne auf Fußballplätzen und während der Live-Berichterstattung über alle Premier League-Spiele bis zum 27. Oktober sichtbar gemacht. Also werden wir Ultimate Team im Auge behalten, um zu sehen, ob sie vor diesem Datum erscheinen.

Der Schritt, der selbstverständlich sehr willkommen ist, steht im Zeichen eines erneuten Fokus darauf, Rassismus aus dem Fußball zu verbannen. Es folgt das jüngste Spiel zwischen Bulgarien und England, das von rassistischen Gesängen von der Tribüne begleitet wurde, sowie ein Qualifikationsspiel zum FA-Pokal am Wochenende zwischen Haringey Borough und Yeovil Townthat, das am Wochenende wegen angeblichen rassistischen Missbrauchs abgebrochen wurde, den die Polizei derzeit untersucht.

Da EA kürzlich bekannt gab, dass FIFA 20 10 Millionen Spieler erreicht hat, ist es gut zu sehen, dass die Initiative “Kein Raum für Rassismus” eine große Plattform haben wird, auf der sich ihre Botschaft verbreiten kann.

Erfahren Sie hier mehr über die Kampagne No Room for Racism