Force Unleashed-Regisseur verlässt LucasArts, um sein eigenes Indiestudio zu gründen

Der Mann an der Spitze von Star Wars: The Force Unleashed und ein weiterer Manager von LucasArts haben die Türen eines brandneuen Spielestudios geöffnet.

Haden Blackman verließ LucasArts Ende Juli ohne offizielle Pläne für sein nächstes Unternehmen. Heute bestätigte er, dass Fearless Studios für den Handel geöffnet ist. Das neue Spieleentwicklungsstudio wird zusammen mit dem ehemaligen Mitarbeiter von LucasArts, Cedrick Collomb, der als Director of Engineering des Entwicklers fungierte, gegründet.

Force Unleashed-Regisseur verlässt LucasArts, um sein eigenes Indiestudio zu gründen

Fearless hat derzeit keine Spiele auf dem offiziellen Kalender, aber Blackman sagt, sein Ziel sei es, zu schaffen "Story-basierte Spiele, die einen Einfluss auf die Spieler und die Branche haben sollen." Sein bisher bemerkenswertester Beitrag für die Branche war die Force Unleashed-Reihe, die, obwohl kühn, bisher von den meisten Verkaufsstellen nur lauwarme Kritiken erhalten hat.

Vielleicht glaubt Blackman, dass er es besser machen kann, wenn er alles von Grund auf neu aufbauen kann. "Durch das Eingehen gewagter kreativer Risiken und die Bewältigung neuer Herausforderungen werden die Fearless Studios das Beste aus Story und Gameplay zusammenführen, um die Spieler so tief wie unsere Lieblingsfilme und -romane zu beschäftigen und zu beeinflussen," er sagte.

Collomb, der als Co-President und Chief Technology Officer des neuen Unternehmens fungieren wird, sagte, dass Fearless Studios verspricht, die zu nutzen "die fortschrittlichsten Spieltechnologien" auf eine Weise verfügbar zu sein, die für Spieler sinnvoll und lohnenswert ist.

Unabhängig davon, ob Fearless Studios startet oder nicht, werden zumindest Blackman und Collomb an etwas anderem als Star Wars-Spielen arbeiten. Im Ernst, das muss nach einer Weile alt werden.

[Quelle: Industry Gamers]

Force Unleashed-Regisseur verlässt LucasArts, um sein eigenes Indiestudio zu gründen

Force Unleashed-Regisseur verlässt LucasArts, um sein eigenes Indiestudio zu gründen

Star Wars: The Force Unleashed-Rezension
Es ist unwahrscheinlich, dass Ordnung in die Galaxis gebracht wird…

Force Unleashed-Regisseur verlässt LucasArts, um sein eigenes Indiestudio zu gründen

Force Unleashed-Produzent gibt zu, dass die PS3-Version scheiße ist und sagt, er mag 360 besser
Hey, zumindest ist er ehrlich

Force Unleashed-Regisseur verlässt LucasArts, um sein eigenes Indiestudio zu gründen

Force Unleashed II für PSP abgebrochen. Interessiert es jemanden??
Die wahrscheinlichen Bedenken der Entwickler hinsichtlich der Rentabilität des Spiels sprechen für das Handheld von Sony