GÄSTEBLOG Der Clarke Award ist heute Abend!

Es wurde direkt an der Schwelle des Jahres 2009 veröffentlicht und war bei vielen Fans sehr beliebt und hat im Laufe des Jahres viel Aufsehen erregt. Da Gwyneth bereits 2002 mit Bold As Love die Auszeichnung erhalten hat, könnte dies eine verdiente Sekunde sein Sieg.

Ein Buch, das Experten aktiv darüber aufteilt, ob es sich tatsächlich um Science-Fiction oder Fantasy handelt oder um eine Art Hybrid-Genre für sich. Ich sage, dass Bücher, die sich einfachen Definitionen entziehen, ein Teil dessen sind, worum es bei Auszeichnungen wie der Clarke gehen sollte, und da unsere Richter die Entscheidung getroffen haben, sie in die engere Wahl zu ziehen, würde ich sagen, dass dies definitiv der Fall ist.

Eine willkommene Rückkehr zu den Clarke Award-Nominierungen für Adam Roberts in diesem Jahr, aber einige Leute denken, dass dies nicht weit genug geht. Tatsächlich hat Kim Stanley Robinson berichtet, dass dieses Buch eigentlich auch für den Booker Prize nominiert sein sollte, und spricht von Kim…

Kim ist ein Schriftsteller mit einer großen und wohlverdienten Anhängerschaft, und es ist keine Überraschung, dass viele Leute diesen als Favoriten bezeichnet haben, um zu gewinnen. Es ist ein Buch voller großer Ideen, berühmter historischer Persönlichkeiten und des Gefühls des Staunens, das für viele das Beste des Genres auszeichnet.

Ein Epos der nahen Zukunft in der sibirischen Taiga. Dies ist eine klassische, vorsorgliche Science-Fiction-Geschichte, die eine Welt im Niedergang erforscht, nachdem die letzten Tage des Peak Oil endgültig vorüber sind. Dies ist eine beliebte Wahl für Gewinner von Fans, die Spaß daran haben, literarische Genres mit Science-Fiction-Filmen zu verbinden.

Die populäre Mundpropaganda hat diese Nominierung für Chris Wooding zum ersten Mal als definitiv das unterhaltsamste (und auch sehr gut geschriebene) Buch auf der Liste positioniert. Als solches könnte dies die diesjährige Take Back Plenty sein, eine der beliebtesten Auszeichnungen aller Zeiten.

Also, wer glaubst du, wird den Preis nehmen??

Jeder, mit dem ich gesprochen habe, hat es mir gesagtEIN.Dies ist eine der schwierigsten Auswahllisten, die es gibt, undB.Der Name eines anderen Autors, den sie für tot halten, ist ein Zertifikat für den Preis.

Tom Hunter ist Administrator des Arthur C Clarke Award, und Sie können später in der Woche mehr über seine Gedanken auf SFX.co.uk lesen. Die offizielle Website des Awards finden Sie hier.