Gears of War 3 auf Herbst 2011 verschoben, saisonale Wippe mit Halo geht weiter

In einer recht lebhaften Nachricht gaben Microsoft und Epic Games heute Morgen bekannt, dass sie die mit Spannung erwarteten Gears of War 3 bis zum Herbst 2011 verschieben werden. Dies ist für uns keine große Überraschung, da der 360 wiederholt von Gears und Halo abhängt Starke Urlaubserscheinungen. Betrachten Sie: 2006 (Gears) 2007 (Halo 3) 2008 (Gears 2) 2009 (ODST) 2010 (Reach). Das ist ein vorhersehbares Muster, wenn wir jemals eines gesehen haben.

Wenn im Frühjahr 2011 (wie ursprünglich geplant) Gears 3 abgeschaltet wird, ist für den Herbst etwas gleich Starkes erforderlich. In Anbetracht des Umzugs klingt es für uns so, als hätte Microsoft es vorgezogen, wenn Gears den Herbst-Slot ausfüllt und der Frühling die Heimat von etwas anderem sein lässt. Beide Parteien sind der Meinung, dass der Zug nichts mit der Qualität oder dem Status des Spiels zu tun hat, sondern nur mit dem Wunsch, dass Gears 3 den ersten Platz für den Weihnachtsschub 2011 einnimmt.

Gears of War 3 auf Herbst 2011 verschoben, saisonale Wippe mit Halo geht weiter

Oben: Zieh lieber einen Mantel an, Leute – du wirst im November gebraucht

Der Umzug hilft auch dabei, Gears von Epics anderem bulligen Shooter Bulletstorm zu trennen. Zuvor sollten sie ziemlich nahe beieinander rauskommen, wobei Bulletstorm zuerst im Februar und Gears irgendwann im Februar folgen sollte "Frühling" Bereich. Die Schicht gibt uns allen ein wenig Luft zum Atmen (hey, tut mir leid, wenn wir nur so viel Gewalt in einem Geschäftsviertel ertragen können). Während sich ein Teil von uns über den Verlust eines herausragenden Coop-Shooter-Erlebnisses beklagt, müssen wir etwas länger warten, bis wir im Herbst ein noch stärkeres Paket erhalten.

Die offizielle Erklärung direkt von Microsoft: