God of War III und Pokemon sind die Top-US-Verkaufscharts im größten März aller Zeiten

Extra extra! Wir haben die NPDs für den Monat März, nämlich die Statistiken zu den zehn meistverkauften Spielen des Monats und zu allen in den USA verkauften Konsolen. Ein Blick auf die Liste zeigt, dass der März ein verrückter Monat für Spielveröffentlichungen war. Es gab wohl mehr AAA-Titel als im letzten November. Hier sind die Top-Ten-Spiele von 3/10:

1. God of War III (PS3) – 1,10 Millionen
2. Pokemon SoulSilver (DS) – 1,02 Millionen
3. Final Fantasy XIII (PS3) – 828.200
4. Battlefield: Bad Company 2 (360) – 825.500
5. Pokemon HeartGold (DS) – 761.200
6. Final Fantasy XIII (360) – 493.900
7. Neue Super Mario Bros. Wii (Wii) – 457.400
8. Battlefield: Bad Company 2 (PS3) – 451.200
9. Wii Fit Plus mit Balance Board (Wii) – 429.600
10. MLB 10: The Show (PS3) – 349.200

Am interessantesten war, dass dies ein riesiger Monat für PS3 war, nicht nur, dass das Spiel Nummer eins GoWIII, sondern auch seine Version von Final Fantasy XIII die 360-Version mit einem großen Vorsprung von mehr als 300.000 Exemplaren übertraf, und MLB 10: The Show wurde geschlossen die Liste für das PS-Triple. Um nicht wie die Pokemon-Fanboys zu klingen, die wir sind, hat der kombinierte Verkauf von Pokemon SoulSilver und HeartGold (die im Wesentlichen dasselbe Spiel auf demselben System sind) GoWIII verprügelt.

God of War III und Pokemon sind die Top-US-Verkaufscharts im größten März aller Zeiten

Oben: Beruhige dich, Kratos, du bist technisch immer noch die Nummer eins

Aber es war kein schlechter Monat für 360, selbst mit nur zwei Einträgen in den Top Ten und der Version von Battlefield: Bad Company 2, die die PS3-Version mit einem ähnlichen Vorsprung übertroffen hat wie Final Fantasy auf PS3. In der Zwischenzeit dominierte Nintendo mit nur einem neuen Spiel (neu für die Pokemon-Remakes), da die NPD-Stammgäste New Super Mario Bros Wii und Wii Fit Plus einfach nicht von der Liste bleiben können.

Was den Hardware-Verkauf anbelangt, so ist der überraschende Auftritt des 360 nach dem letzten Monat als meistverkaufte Heimkonsole wieder normal, und die Wii hat im letzten Monat einen kräftigen Aufschwung erlebt. Bemerkenswert ist auch, dass die Dominanz der Spieleverkäufe bei PS3 nicht mit den Konsolenverkäufen vergleichbar war, da sie nach den 360er-Verkäufen ihren gewohnten Platz beibehielten. Hier sind die Messingnägel:

1. Nintendo DS – 700.800
2. Wii – 557.500
3. Xbox 360 – 338.400
4. PlayStation 3 – 313.900
5. PSP – 119.900
6. PlayStation 2 – 118.300

Außerdem gibt es große Verbesserungen für die PSP, die die PS2 kaum übertrifft. Gut gemacht, dass PSPgo eine sein muss