Gran Turismo Sport setzt einen F1-Weltmeister auf Ihren Beifahrersitz

Die Gran Turismo-Serie war schon immer die erste Wahl für den Hardcore-Rennsportfan, der ein Auto allein am Geräusch seines Auspuffs erkennt. Jetzt baut es auf diesem Ruf auf und erweitert Gran Turismo Sportas als treibenden Mentor um den F1-Weltmeister Lewis Hamilton.

"Ich spiele Gran Turismo seit meiner Kindheit. Es war eine unglaubliche Erfahrung, Teil des Gameplay-Designs zu sein," sagt Hamilton.

Was bedeutet das? Aus dem obigen Video geht hervor, dass der Rennfahrer Feedback zum Fahrstil gegeben hat, und Polyphony verspricht, dass wir darauf zugreifen können "Seine Fahrphilosophie, seine Fahrtechniken und seine Lebensweise durch Fahrbilder und Interviews für die Spieler von Gran Turismo Sport." Es macht dich vielleicht in Dreipunktkurven im wirklichen Leben nicht besser, aber es verleiht dem Gerede von Übersteuern und Gangwechseln mit Sicherheit ein wenig Promi-Glamour.

"Als ich Lewis all die Jahre im Fernsehen gesehen habe, hatte ich eine Vorstellung davon, wie er fahren könnte, aber die Erfahrung, ihn persönlich fahren zu sehen, hat meine kühnsten Erwartungen weit übertroffen," fügt der Gran Turismo-Serienproduzent Kazunori Yamauchi hinzu.

Das Spiel wird der erste Eintrag in der legendären Reihe für PlayStation 4 sein und am 17. Oktober erscheinen. Für PSVRowner wird ein spezieller Virtual-Reality-Modus verfügbar sein, und alle 177 Autos im Spiel können in VR gefahren werden.