Harrison Ford spricht Indiana Jones 5

Es sieht so aus, als ob die Wartezeit zwischen Indy 4 und Indy 5 nicht so lang sein wird wie zwischen Indys 3 und 4, wenn Harrison Ford gesagt hat, dass TV etwas passieren soll.

"Ich glaube nicht, dass ich es im Rollstuhl mache," er sagt. "George [Lucas] arbeitet an einer Idee, und wenn es zu einer fruchtbaren Phase kommt, sind wir alle sehr daran interessiert, eine andere zu machen."

Er verspricht weiter, dass der Film auf einem unerhörten Konzept basiert: "Einige der besten Ideen sind verrückte Ideen, weißt du? Gut gearbeitet, gut manipuliert. Ich denke, es wäre interessant, das Verständnis des Charakters zu verbessern, da wir in der gesamten Serie immer diesen Ehrgeiz hatten. Ich denke, es wäre interessant, die Beziehung zwischen ihm und seinem Sohn [Mutt, gespielt von Shia LaBeouf] zu vertiefen und auf dieser Beziehung zu spielen. Es ist voller Möglichkeiten. Die Serie ist voller Möglichkeiten."