Harry Potter begibt sich in den Ersten Weltkrieg

Harry Potter begibt sich in den Ersten Weltkrieg

Radcliffe, der sein offizielles Studium in Hogwarts abgeschlossen hat und die Dreharbeiten zu der Sieben-Band-Serie mit acht Filmen nach einem Jahrzehnt abgeschlossen haben, verschwendet offensichtlich keine Zeit damit, sich neuen Projekten zu widmen.

Aber ist ein Remake eines so beliebten Films wirklich der beste Schachzug für den aufstrebenden Schauspieler??

Der Produzent Ian Stokell ist der Meinung. Er sagtVielfalt:

"Daniel bringt Paul eine Verwundbarkeit und Unschuld. Als wir feststellten, wie sehr er das Drehbuch liebte, waren wir sehr aufgeregt, weil wir wissen, dass er das empfindliche Gleichgewicht zwischen Intensität und Glaubwürdigkeit nutzen kann, das für diese anspruchsvolle Rolle entscheidend ist."

Der Film basiert auf dem berühmten Roman von Erich Marie Remarque über den Ersten Weltkrieg, der 1930 erstmals von Regisseur Lewis Mileston adaptiert wurde. Der Film wurde mit dem Oscar für das beste Bild ausgezeichnet.

Vermutlich wird Radcliffe Paul B spielen&auml, umer, der junge Rekrut, der während des Ersten Weltkrieges in die deutsche Armee eingetreten ist und an der Westfront stationiert ist, wo er nicht nur gegen die Opposition, sondern auch gegen die schlechten Bedingungen kämpft. Außer dass der Irak reichlich nickt.

Quelle: [Vielfalt]