Harry Potter nackt

Als Warners das erste offizielle Bild von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 1, veröffentlicht, kommt die Nachricht, dass Daniel Radcliffe in einem der letzten beiden Filme eine Nacktszene hat. Laut einem Interview über atVideo Businessdirector verrät David Yates Folgendes in einer Szene: "Ein Horkrux (der ein Stück von Voldemorts Seele trägt) verteidigt sich, indem er albtraumhafte Visionen hervorbringt, und man sieht, wie Hermine und Harry sich umarmen und küssen. Es ist etwas faszinierendes und sinnliches für Rupert, darauf zu reagieren, und Dan wird dafür kahl sein."

Schlage diesen Edward Cullen. Ähm, nachdem wir einen Blick auf die pastöse, haarlose, dünne Brust geworfen haben, die wir in New Moon bekommen haben, nein, bitte schlagen Sie diesen Edward Cullen nicht.

In der Zwischenzeit geht in USA TodayYates davon aus, dass Deathly Hallows ein relaistischeres Gefühl haben werden als die vorherigen Potter-Filme:

"Es wird sich sehr real anfühlen. Wir gehen für eine v&eacute, rit&eacute, Ansatz. Da sie nicht in Hogwarts sind, sind sie wie diese drei Flüchtlinge auf der Flucht. Sie sind draußen in der großen, bösen Welt und sehen sich einer echten Gefahr gegenüber, die von diesen wunderbaren, gütigen Zauberern in Hogwarts nicht bewacht wird. Sie haben kein Zuhause, in das sie gehen können. Wir ziehen uns ein bisschen von der Magie zurück und bringen mehr Realität hinein."

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer neuen Ausdrucksweise, "Es wird dunkler und brüchiger."