Ihr Call of Duty: Modern Warfare-Charakter kann ein Tamagotchi tragen, das sich im Mehrspielermodus von Abschüssen ernährt

Sie müssen kein begeisterter Spieler sein, um zu wissen, dass Call of Dutys Multiplayer-Modus in den letzten Jahren von Sandbox-Karten im Small Soldiers-Stil in Call of Duty: WW2to – ein spielbarer Schimpanse, der als Astronaut in Call verkleidet ist – immer ausgefallener geworden ist of Duty: Black Ops 4.

Die neueste Folge, Infinity Wards Neustart von The Call of Duty: Modern Warfareseries, verspricht, die Shooter-Serie zu ihren puristischen Wurzeln zurück zu führen, mit einer fundierteren und relevanteren Kampagne, taktilem Gunplay und einer von zeitgenössischen Konflikten inspirierten Multiplayer-Mechanik als den fantastischen Elementen sagen wir Call of Duty: Infinite Warfare.

Aber das alles heißt nicht, dass Infinity Ward sich keine … kreativen Freiheiten bei der Anpassung im Mehrspielermodus für die diesjährige Call of Duty-Folge genommen hat, insbesondere wenn es um tragbare Armbanduhren geht, die Spieler im PvP-Angebot des Spiels anziehen können Arenen. Im Gespräch mit The Daily Star enthüllte Art Director Joel Emslie ein besonders absurdes Beispiel dafür, was diese Armbanduhren leisten können.

"Die Armbanduhren, die wir im Spiel haben … die Leute haben das wirklich aufgegriffen und sie sind neugierig, mehr darüber zu erfahren, wie sich die Dinge damit entwickeln werden." erklärt Emslie. "Wir bringen Armbanduhren auch an seltsame Orte. Zum Beispiel haben wir einen, den wir TomaGUNchi nennen – es ist ein Tamagotchi, der sich von Kills ernährt. Es ist ein Einzelstück, mit dem wir kreativ wurden. Ich sagte zu unseren Ingenieuren: &lsquo, Schaffst du es, während wir spielen und ich im Mehrspielermodus Tötungen bekomme, irgendwie zu leben und zu wachsen? ‘"

… gut in Ordnung, dann. Infinity Ward hat kürzlich die Idee eines Battle-Royale-Modus für Modern Warfare aufgegeben, als Design-Direktor Joe Cecot (über IGN) den Wunsch des Studios nach Beibehaltung betonte "authentische und kiesige, realistische Waffen", das erklären "Es geht wirklich … nur darum, zu Modern Warfare zurückzukehren und das reinzuhalten." Lass das einfach für sich selbst sprechen.

Auf jeden Fall sieht es so aus, als wäre Battle Royale draußen, und bluthungrige Tamagotchis werden am 25. Oktober für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht. Wir haben vor kurzem den Multiplayer-Modus in Angriff genommen, und Sie können unsere Eindrücke hier nachlesen (Spoiler: Wir sind sehr beeindruckt)..

Weitere Informationen finden Sie im System Call of Duty: Modern Warfare Gunsmith, in dem Sie sich das Arsenal des Spiels ansehen können.