James Gunn antwortet, nachdem Francis Ford Coppola Marvel-Filme “verabscheuungswürdig” nennt

Die Kontroverse um Martin Scorsese Marvel zeigt keine Anzeichen dafür, auf der Strecke zu bleiben. Apocalypse Now und The Godfather-Regisseur Francis Ford Coppola sind einen Schritt weiter gegangen. Coppola hat sie direkt angerufen "Verabscheuungswürdig", Das hat eine Antwort von den Wächtern des Galaxydirektors James Gunn gezogen.

"Wenn Martin Scorsese sagt, dass die Marvel-Bilder kein Kino sind, hat er Recht, weil wir erwarten, etwas vom Kino zu lernen, etwas zu gewinnen, etwas Erleuchtung, etwas Wissen, etwas Inspiration," Sagte Coppola beim Lumiere Festival in Lyon.

"Ich weiß nicht, dass irgendjemand etwas davon hat, denselben Film immer und immer wieder zu sehen," er machte weiter. "Martin [Scorsese] war nett, als er sagte, es sei kein Kino. Er hat nicht gesagt, dass es verabscheuungswürdig ist, was ich einfach sage."

Diese Wahl der Phrasierung hat dazu geführt, dass Gunn zu Instagram gewechselt ist. In einer Bildunterschrift unter einem

Gunns Gegenargument ist ein Beweis dafür, dass diese Art der Debatte schon seit Jahrzehnten andauert – und bald nicht mehr aufhören wird.

Egal, ob Sie glauben, dass es sich um Kino handelt oder nicht, die MCU hat eine glänzende Zukunft: Im Rahmen von Marvel Phase 4 ist alles geplant .