James McAvoy wechselt zu X-Men: First Class

Das X-Prequel, das von geleitet wirdSuperMatthew Vaughn wird die Bildung der X-Men verfolgen und die Beziehung zwischen Xavier und Magneto verfolgen.

McAvoys Casting ist ein unbestreitbarer Coup für das Projekt. Der gebürtige Glasgower ist heute sicherlich eines der besten jungen britischen Talente. Und es ist eine Erleichterung, dass Patrick Stewart nicht die Rolle eines zweifelhaften CGI-Facelifts übernehmen wird.

Aber wer spielt MacAvoys Sparringspartner Magneto? Könnte Vaughns Lieblings-Kick-Asser Aaron Johnson in der Pipeline sein? Noch kein Wort zu diesem Charakter.

James McAvoy wechselt zu X-Men: First Class

Die Dreharbeiten sollen in diesem Sommer beginnen. Der Film soll am 3. Juni 2011 veröffentlicht werden.

Bryan Singer, der als Produzent an Bord bleibt, während er Regie führtJack und der Riesenmörder, bestätigte, dassErste Klassewürde "wahrscheinlich nutzen einige der [geplant / angekündigtX-Men Origins:]MagnetoGeschichte, weil es sich um einen jungen Magneto handelt".

Sänger fügte hinzu, dassErste Klasse"könnte ersetzen" diesen Film, weil dieser sich anschaut "diese Beziehung zwischen einem jungen Energieprofessor und einem entrechteten Opfer des Holocaust".

Quelle: [Wärmebild]