Jemand da draußen?

Das Hollywood Reporter’sHeat Vision Blog berichtet, dass Universal eine Filmversion von Ouija entwickelt, einem System zur Kommunikation mit den Toten unter Verwendung eines Zeigers auf einer speziell gedruckten Tafel. Hasbro besitzt derzeit die Rechte an der gedruckten Tafel, wie sie heute erschien, obwohl es Ouija schon seit Jahrhunderten gibt, wurde die Tafel, wie sie heute bekannt ist, in den 1890er Jahren von William Fuld hergestellt und 1966 von Parker Bros erworben. Hasbro erwarb Parker Bros 1991. Der Film wird ein übernatürliches Abenteuer sein, und die Tron-Legacy-Autoren Edward Kitsis und Adam Horowitz haben sich verpflichtet, das Drehbuch zu schreiben, das anscheinend folgende Ouija-Regeln enthält: Niemals alleine, niemals auf einem Friedhof, immer auf wiedersehen sagen.