Kein Freundefilm in der Pipeline

Beim Sprechen mitDer AP, Lisa Kudrow räumte fröhlich das Durcheinander auf und bestätigte, dass die beiden Schöpfer David Crane und Marta Kauffman die Idee eines Films nicht einmal erwähnt hatten.

Dies kommt trotz der Kassenbeliebtheit vonSex und die Stadt: Der Film, die sich letzten Mai erfolgreich von der kleinen auf die große Leinwand geschleudert hat.

"Sex and the Citywar schon filmisch," Sagt Kudrow. "Es war eine Einzelkamerashow, die sowieso jede Woche wie ein halbstündiger Film war. Unsere Show war Multi-Kamera vor einem Publikum.

"Wann immer Filmversionen dieser Art von Shows gemacht wurden, waren sie irgendwie satirisch. Vielleicht werden in zehn Jahren andere Leute uns spielen und sich darüber lustig machen."

Lass schlafende Hunde lügen, sagten wir. Mit ständigen Wiederholungen, die in einer Schleife auf E4 ausgestrahlt werden, fühlen wir uns täglich ernährtFreundeBedürfnisse sind gut und wirklich gesättigt.

Andererseits könnten zehn weitere Jahre Wiederholungen ziemlich ermüdend werden. Fragen Sie uns in einem Jahrzehnt noch einmal…

Willst du einen Film? Hast du Handlungsideen? Rufen Sie uns an…