Leterrier spricht mit Titanen

Jetzt hat Regisseur Louis Leterrier gesprochen. Zumindest über die Partitur und 3D. Zunächst hieß es, dass Matt Bellamy vom Rock-Outfit Muse zusätzlich zu Craig Armstrongs Partitur zusätzliche Musik liefern würde.

Im Gespräch mit MTV News hatte Leterrier Folgendes zu sagen:

"Craig [Armstrong], er würde die Partitur schreiben und Matt Bellamy würde hereinkommen und … vielleicht 30 Minuten Musik machen.

"Craig Armstrong macht immer noch die Partitur und ich rief meinen Freund Neil Davidge von Massive Attack an, um Matt für die Bereiche zu ersetzen, in denen Matt tätig war. Es werden also Craig Armstrong und Massive Attack sein, was ziemlich aufregend ist."

Leterrier spricht mit Titanen

Auf der 3D-Seite des Lebens bestätigt Leterrier, dass sie es probiert haben, aber Zeitbeschränkungen haben es unmöglich gemacht.

"Wir haben versucht [3D für Clash zu machen]. Wir haben uns sehr bemüht," sagte der Filmemacher. "Wir werden einfach keine Zeit haben. Vielleicht können wir es in 3D erneut veröffentlichen."