Mann von U.N.C.L.E. bekommt neuen Direktor

Ähm, ja. Also Fernsehserie aus den 60ernDer Mann von U.N.C.L.E.Seit einiger Zeit ist er mit Matthew in der Ladebucht des Hollywood-FilmsSuperVaughn gab dem Projekt 2004 das Auf und Ab.

Aber trotz Vaughns (und vermutlich zahlreicher anderer) Weitergabe des Projekts,HochzeitscrasherRegisseur David Dobkin ist anscheinend daran interessiert, den Streifen als seinen eigenen zu beanspruchen.

Und obwohl es zahlreiche Fehlstarts gegeben hat, scheint es soONKEL.könnte sich wirklich auf den Weg machen, da der neue Schriftsteller Max Borenstein auch angeworben wurde, um seinen eigenen Drehbuchentwurf zu schreiben.

Mann von U.N.C.L.E. bekommt neuen Direktor

In der ursprünglichen Serie, die vier Spielzeiten dauerte, war Robert Vaughn als Napoleon Solo, Agent des United Network Command for Law Enforcement, zu sehen. Zusammen mit seiner russischen Partnerin Illya Kuryakin versuchte er, die Pläne einer Organisation namens THRUSH aufzuhalten, die immer nichts Gutes zu tun hatte.

Wird diese neue Filmversion ein ernstzunehmendes Update oder ein ironisches Schmunzeln sein? Mit Dobkin erwarten wir mehr von Letzterem, weniger von Ersterem.

Erwarten Sie auch Gerüchte über Owen Wilsons Interesse, die russische Illya zu spielen, die ziemlich scharf im Umlauf ist.