Matt Damon kauft einen Zoo

Matt Damon kauft einen Zoo

Der von Cameron Crowe inszenierte Film basiert auf den Erinnerungen von Benjamin Mee, in denen dargelegt wird, wie der Autor und seine Familie mit ihren Ersparnissen einen Zoo aufgebaut haben.

Am Ende waren auf ihrem englischen Land 200 exotische Tiere zu sehen, die alle vom Aussterben bedroht waren.

Crowes Film scheint eine Art Familiendrama zu sein, in dem Mee für seine krebskranke Frau und ihre Kinder sorgen muss. In der Zwischenzeit gehörte es zum täglichen Leben, einen Zoo zu führen und mit minimaler Hilfe zu arbeiten.

Damon würde zweifellos die Hauptrolle übernehmen (lassen Sie ihn einen Tiger ringen! Dann fangen wir ihn mit einem behelfsmäßigen Tigerfanggerät aus Stroh und Papier ein!), Und wenn jemand wilde Bestien zähmen kann, sind wir uns ziemlich sicher, dass er es kann.

Wir haben einen Zoo gekauftDie Dreharbeiten sollen im Januar beginnen und am 23. Dezember 2011 veröffentlicht werden.