Mendes vielleicht für Bond 23

Nun, es scheint, dass MGM die negative Aufmerksamkeit, die sie auf sich ziehen, nicht mag. Also suchen sie den britischen Regisseur Sam Mendes als &lsquo, Berater ‚auf dem Projekt – und vertuschen zweifellos jene Schicksalshändler.

Was bedeutet das? Grundsätzlich hat MGM nicht das Geld, um offiziell einen Regisseur einzustellen. Aber sie brauchen jemanden an Bord, der Bond in ein ruhigeres Gebiet führt. Und genau hier kommt Mendes ins Spiel.

Noch kein offizielles Wort, wenn die gepunktete Linie unterschrieben wurde, aber Deadline Hollywood scheint ziemlich sicher zu sein, dass dies ein abgeschlossenes Geschäft ist.

Mendes vielleicht für Bond 23

In jedem Fall scheint dies die vielversprechendste Nachricht in Bezug auf Bonds neuesten Film zu sein. Mit dem dramatischeren Mendes an Bord können Sie wetten, dass es ein bisschen weniger Dreharbeiten und ein bisschen mehr Nachdenken gibtBond 23.

Welches ist nicht unbedingt eine schlechte Sache.

Ist Mendes eine gute Wahl? Denken Sie, dass Frau Kate Winslet nachziehen sollte? Kommentare unten…