Neuer Showrunner für V

V hat vielleicht gestern Abend in den USA Premiere, aber hinter den Kulissen haben sich Dramen abgespielt. Die Produktion der Sendung wurde nach vier Folgen eingestellt, weil das Sender ABC mit der Richtung, in die es lief, nicht zufrieden war. Dann wurde der Sendeplan so geändert, dass die ersten vier Folgen dieses Jahr als Miniserie mit gezeigt werden die verbleibenden neun Folgen der 13 ursprünglich wegen Luft im nächsten Jahr irgendwann in Auftrag gegeben.

Und jetzt gibt es einen neuen Mann an der Spitze.

Laut Varietyformer Chuck und The Shield wurde nun der ausführende Produzent Scott Rosenbaum installiert, um die Serie zu steuern. Er ersetzt Scott Peters, der neben Jace Hall weiterhin als ausführender Produzent fungieren wird, und Jeff Bell, der die Show verlassen hat.

Aber mit der Show, die von Kritikern so gut aufgenommen wird, muss man sich fragen, ob die Serie eine neue Richtung braucht?