Noch mehr X-Men für Sänger?

LA TimesDas Interview deutet darauf hin, dass Bryan Singer für einen weiteren X-Movie (oder zwei) danach anstehen könnteErste Klasse

In einem Interview inDie LA Timesmit der Sängerin und X-Produzentin Lauren Shuler Donner wird bekannt, dass Shuler Donner sich an Singer gewandt hat, um eine vierte Regie zu führenX-MenFilm, während Hugh Jackman kürzlich mit Singer zu Mittag aß, um ihn zu einem weiteren X-Projekt zu überredenWolverine 2.

Es ist jedoch noch früh. Im Interview erzählt Singer Shuler: "Halt [X-Men 4] für ein bisschen, ich bin jetzt auf den anderen fixiert." Shuler antwortet, "Ich werde, ich werde … Ich halte es mit großen Hoffnungen offen. Es ist völlig anders und es wird für dich so interessant sein."

VonErste Klasse, Sänger sagt, "Ich mag die Menschen aufrichtig und meine Persönlichkeit passt mehr zu diesem Universum als zu anderen Universen. Ich denke, ich sehe jetzt an diesem Punkt … Ich fühle eine Verbindung zu den X-Men-Charakteren und auch zur Ensemble-Natur von die Filme. Wenn du siehstÜbliche Verdächtigeoder mein letzter Film,Walküre, Beim Ensemble-Jonglieren fühle ich mich besonders wohl. Im Raum zwischen allen Charakteren können Sie einen zentralen Gedanken verschleiern, der im gesamten Diskurs verborgen ist. Ich habe das mit der einzigartigen Beziehungsgeschichte von Superman verpasst. Und es gibt Ihnen immer etwas zu schneiden…"

Andererseits möchte er sich auf einen bestimmten Handlungsstrang beschränken, um dem Film eine Kerngeschichte zu geben: "Nur jüngere Mutanten zu machen ist nicht genug. Die Geschichte muss mehr sein. Ich liebe die Beziehung zwischen Magneto und Xavier, diesen beiden Männern, die diametral entgegengesetzte Sichtweisen haben, es aber dennoch schaffen, Freunde zu sein – bis zu einem gewissen Punkt. Sie sind die ultimativen Feinde."