Preisträger des Sundance Film Festival

Unter der Moderation von David Hyde Pierce verteilte das Indiefilmfestival am Samstagabend die begehrten Preise.

Debra GraniksWinter’s Bonegewann den Dramatic Competition (sowie den Waldo Scott Screenwriting Award). Der Film adaptiert Daniel Woodrells Roman über ein Mädchen, das sich um ihre verarmte Familie in den Ozark-Bergen kümmert. Es ist für einen Kinostart im Laufe des Sommers geplant.

Der Preis des US-amerikanischen Dokumentarfilmwettbewerbs ging an Sebastien Junger und Tim HetheringtonRestrepo, Es folgte ein US-Zug, der ein ganzes Jahr in Afghanistan operierte.

Dicht dahinter warenHappythankyoumoreplease(unten) undIch warte auf Superman, Beide erhielten die Publikumspreise des US-Dokumentarfilmwettbewerbs.

Preisträger des Sundance Film Festival

Weitere Auszeichnungen gingen an Mark Ruffalo für sein DebütSympathie für Delicious(der Special Dramatic Jury Prize), Melbourne KrimidramaTierreich(World Cinema Jury Prize) und3 Hinterhöfe(US Directing Award).

Hier sind die Gewinner in voller Länge:

Großer Preis der Jury, dramatisch:
Winter’s Bone, Regie führte Debra Granik

Großer Preis der Jury, Dokumentarfilm:
Restrepo, Regie führen Sebastian Junger und Tim Hetherington

Preis der Jury für das Weltkino, dramatisch:
Tierreich, geschrieben und inszeniert von David Mich&ocirc, d

World Cinema Jury Prize, Dokumentarfilm:
Die rote Kapelle(Det R&oslash de Kapel) unter der Regie von Mads Br&uuml, gger

Dramatischer Publikumspreis:
happythankyoumoreplease, geschrieben und inszeniert von Josh Radnor

Dokumentarfilm Publikumspreis:
ICH WARTE AUF SUPERMAN, Regie führte Davis Guggenheim

World Cinema Dramatic Audience Award:
Contracorriente(Sog), geschrieben und inszeniert von Javier Fuentes-Le&otilde

World Cinema Documentary Publikumspreis:
Ödland,Regie führte Lucy Walker

Das Beste aus NEXT:
Homewrecker, Regie führen Todd Barnes und Brad Barnes

Regiepreis, Dramatisch:
3 Hinterhöfe, Regie und Drehbuch von Eric Mendelsohn

Regiepreis, Dokumentation:
Zerschmettere seine Kamera, Regie von Leon Gast

World Cinema Directing Award, dramatisch:
Südlicher DistriktRegie und Drehbuch von Juan Carlos Valdivia

World Cinema Directing Award, Dokumentarfilm:
Weltraumtouristen, Regie führt Christian Frei

Waldo Scott Drehbuchpreis:
Winter’s Bone, geschrieben von Debra Granik und Anne Rosellini.

World Cinema Screenwriting Award:
Südlicher Distrikt, geschrieben und inszeniert von Juan Carlos Valdivia

Dokumentarbearbeitungspreis:
Joan Rivers&mdash, ein Stück Arbeit, herausgegeben von Penelope Falk

World Cinema Documentary Editing Award:
Ein unvollendeter Film, herausgegeben von Jo&Euml, Ile Alexis

Excellence in Cinematography Award, dramatisch:
ObselidiaKameramann: Zak Mulligan

Excellence in Cinematography Award, Dokumentarfilm:
Der EidKameramann: Kirsten Johnson und Laura Poitras

World Cinema Cinematography Award, dramatisch:
Der Mann von nebenan(El Hombre de al Lado) Regisseure und Kameramänner Mariano Cohn und Gast&oacute, n Duprat

World Cinema Cinematography Award, Dokumentarfilm:
Seine &amp, IhrsKameramann: Kate McCullough und Michael Lavelle

Sonderpreis der Jury: Dramatisch:
Sympathie für Delicious, Regie führte Mark Ruffalo

Sonderpreis der Jury: Dokumentation:
GASLAND, Regie von Josh Fox

Preis der Jury des World Cinema Special: Dokumentarfilm
Volksfeinde, Regie führen Rob Lemkin und Thet Sambath

Überrascht zu sehen, Ruffalo Tasche eine Auszeichnung?