Primeval Star verspricht schockierende neue Handlungsstränge für die vierte Staffel

In einem Interview mitIESB.net verspricht Andrew Lee Potts, der Connor in Primeval spielt, schockierende neue Handlungsstränge für die Show, wenn sie nach der Absage im Jahr 2011 zurückkehrt.

"Es ist großartig, zurück zu kommen, um ihn zu spielen," er sagt. "Und dann mache ich mich auch noch an die Arbeit mit meinem Verlobten&eacute, e, Hannah Spearritt. Als es abgesagt wurde, war es eine Schande, weil wir so gerne miteinander gearbeitet haben und dachten, "Das werden wir vielleicht nie wieder machen." Das hat uns traurig gemacht. Aber das werden wir wieder können. Tatsächlich sind wir neulich mit allen Produzenten zum Abendessen ausgegangen, und die Handlungsstränge, die sie haben, und die Dinge, die diesmal passieren werden, werden wirklich gut sein. Es ist auch sehr schockierend.

Über die unerwartete Rückkehr der Serie fügt er hinzu: "Ich hatte nur das Gefühl, dass es nicht weg war, weil es nur aufgrund von Geldproblemen bei ITV verschwunden ist. Es war nur eine Frage des Timings. Es war nie die Tatsache, dass sie die Show nicht machen wollten, und das wusste ich, als sie abgesagt wurde. Und ich wusste, dass die Jungs von Impossible Pictures, die die Show tatsächlich machen, sie einfach nicht sterben lassen würden. Sie hatten so viel Leidenschaft dafür und waren so stolz darauf. Und Amerika kaufte die Rechte an dem Film.

"Die Fahne wehte ziemlich hoch, deshalb war es eine Schande, dass sie auf diese Weise ausgegangen ist, besonders bei unvollendeten Handlungssträngen, weil wir dachten, wir würden wieder gehen. Also hatte ich ein bisschen das Gefühl, dass es sich wirklich um eine Darmhoffnung handelte. Ich hatte nicht das Gefühl, Connor Temple zu Ende zu spielen, und zum Glück habe ich es nicht getan. Also, ich bin sehr, sehr zufrieden. Wir werden das in Dublin drehen und es wird im März nächsten Jahres beginnen. Das ist alles sehr aufregend. Wir werden 13 Folgen über prähistorische Dinosaurier drehen."

Um das vollständige Interview zu lesen, in dem Potts auch ausführlich über seine Rollen als Hutmacher in SyFys Neugestaltung von Alice im Wunderland spricht, klicken Sie hier.